Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Bakterien vor IUI
no avatar
   Cassandra106
schrieb am 10.02.2006 18:06
Normalerweise hat mein Mann immer massiv Bakterien im Sperma. Er bekommt dann vor jedem Versuch (ICSI oder IUI) ein Antibiotikum. Diesmal wurden nur vereinzelt Enterococcus faecalis gefunden. Ich beginne gerade mit der Stimu für IUI. Braucht er bei der Stärke des Befalls auch ein Antibiotikum?




  Re: Bakterien vor IUI
no avatar
   Hope810
schrieb am 10.02.2006 18:17
Keene Ahnung Cas, aber kriegste schon mal, dass die Spermien so rein grins bleiben.

winken




  Re: Bakterien vor IUI
no avatar
   Dave-girly
schrieb am 10.02.2006 19:05
Bei meinem Mann ist das ähnlich, er bekommt vor jedem Versuch ein AB, einfach um sicherzugehen, dass sich keien Bakterien einschleichen können

Viel Glück und alles Gute

LG

kristina


  Re: Bakterien vor IUI
no avatar
   Kismet
schrieb am 11.02.2006 10:17
Hallo,

wir haben auch ein Bakterien-Problem. Woher kommen die denn bei euch, wißt ihr das??? Ist das Veranlagung? Und sind die dann alle "verkeimt", ist also eine Befruchtung mit Bakterien komplett ausgeschlossen?? Ich meine, wer von den Männern in der "Normalbevölkerung", also wer nicht grad mal ein SG macht, weiß denn schon, ob er Keime im Ejakulat hat oder nicht....

Neugierige Grüße,
Kismet




  Werbung
  Re: Bakterien vor IUI
no avatar
   Cassandra106
schrieb am 11.02.2006 11:09
Wie die da reinkommen, keine Ahnung

Interessant ist aber dass mein Mann vor 3 Wochen massiv Morganella hatte und dann ohne Behandlung erst mäßig und dann vereinzelt nur Enterokokken. Komischerweise sind die Bakterien immer wenn es über die Kiwu mit offenen Bechern gemacht wird viel mehr als wenn ich das in ner Urobox direkt zum Labor bringe. Kann ja auch sein, dass die Becher verseucht sind, da greift jeder den Stapel mit seinen Händen an

Bei IUI und ICSI sind sie nich so dramatisch, aber die IVF kann bös enden. Denn durch die Wärme im Brutschrank vermehren sich die Bakterien und die Eizellen gehen kaputt. Is uns schon passiert sehr treurig Da müssen aber viele Bakterien da sein, also keine Panik jetzt, kenne nur eine Frau, der das auch passiert is, und ich bin schon 3 Jahre im "Geschäft" Ich denke fast vereinzelter Befall in einer Kultur ist zu vernachlässigen, denn so ein Keimchen kann ja auch am Becher sein und sich dann in der Kultur noch ein bisschen vermehrt haben.



Beitrag geändert am : (Sa, 11.02.06 11:15)


  Re: Bakterien vor IUI
no avatar
   Cassandra106
schrieb am 12.02.2006 10:19
weiß denn keiner was sehr treurig




  Re: Bakterien vor IUI
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 12.02.2006 20:36
LIebe Cass,

wenn die Bakterien nur vereinzelt vorkommen, dann ist das eher ohne Bedeutung, denn irgendwelche JKeime sind eigentlich in jedem Ejakulat (und in jedem Scheidenabstrich)

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021