Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Frage zu Insemination
avatar    Felicia
schrieb am 10.02.2006 17:29
Hallo an alle,

ich habe mehrere Fragen an Euch. Und zwar sollte nach 3 neg. Icsi-Versuchen bei mir eine Spontan Icsi gemacht werden. Ich hatte auch das Glück das sich ohne hormomnelle Stimultion 2 Follis entwickelt haben. Ärzte meinten, super Vorraussetzungen. Naja, trotz Besuches mit Blutabnahme etc. am Vormittag hat mein Arzt den Eisprung verpasst und sie waren am nächsten Morgen weg traurig Was blieb war eine Insemination. Zuständige Ärztin meinte dann, dass das Spermiogramm super für Insemination war und sie sich gar nicht erklären kann das wir das bisher noch nicht probiert haben Ich hab ne Frage Brauchbare Spermien bei 10 Millionen, davon 30 % schnellbeweglich. Hat jemand einen Vergleich? Was meint ihr dazu?
Kenne mich da gar nicht aus, schließlich betraf uns laut unserem Arzt nur Icsi. Obwohl ich weiß das wir oft ähnliche Werte hatten und sogar mehr?
Naja, sind dann nach Hause und ich merke eine kommende Erkältung, Schnupfen und Gliederschmerzen, kein Fieber. Hat das einen negativen Einfluß? Mach mir Gedanken, war schon so über verpassten Eisprung enttäuscht.
Vielen Dank Swantje


  Re: Frage zu Insemination
no avatar
   Kaiya
schrieb am 10.02.2006 17:54
Hallo Swantje,

ich habe bisher 3 Inseminationen hinter mir. Bei der zweiten hatten wir nur 2 mio brauchbare Spermien und die Ärztin machte uns von Anfang an keine großen Hoffnungen. Bei der letzten waren es 18 mio und die der Doc war absolut begeistert.

Ich glaube, mit 10 mio liegt ihr nicht schlecht. Und 30% schnellbeweglich ist auch super.

Zu deiner Erkältung kann ich dir nicht viel sagen - denke aber, dass die den Eintritt einer Schwangerschaft wohl nicht verhindern wird.

Ich wünsch dir viel Erfolg

Lieben Gruß
Kaiya




  Re: Frage zu Insemination
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 10.02.2006 17:56
Hallo Felicia,

also 30% von 10 Mio sind nach Adam Riese 3,3 Mio schnelle Spermien.
Ich hatte gerade meine zweite IUI mit 19 Mio brauchbaren Spermien, 35% davon schnell beweglich und mein Doc meinte, es wäre ein bißchen zu wenig.

Man sagt im Allgemeinen, daß ab 5 Mio schnell beweglichen Spermien eine IUI Sinn macht.
Ihr liegt also etwas drunter. Aber ich sage mir auch immer: Es muß ja nur eins in meinem Ei ankommen!

Ich wünsche Euch viel Glück ( im Zweifel holt Euch doch noch ne zweite Meinung bzgl. Therapie ein )

LG, Giulia









1. IUI unstimuliert Dez. 05: negativ
2. IUI mit Clomi 2. Febr. 06:


  Re: Frage zu Insemination
no avatar
   Markus01
schrieb am 10.02.2006 20:54
Hallo Felicia, hatte 15,6 Mio./ml (gehe davon aus bei Euch auch so ; insgesamt 6 ml) und 20% progress mobil. Also je ml 3 Mio.(insges. also bei 6 ml 18 Mio.)Urologe hat gemeint, wäre noch im normalen Bereich für Fruchtbarkeit - Insemination noch nicht erforderlich. Also wäre es bei Euch dann auch ganz gut. Viel Glück und Gruß Markus


  Werbung
  Re: Frage zu Insemination
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 12.02.2006 20:28
Liebe Swantje,

wenn die Spermienzahl nach der Aufbereitung so hoch war, dann sind die Chancen sicherlich gut. Wenn es der Ausgangsbefund ist, dann sind die Chancen eingeschränkt, aber es ist dennoch einen Versuch wert, denn Schwangerschaften sind auch mit solchen Befunden möglich. Viele Glück!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite




  Re: Frage zu Insemination
no avatar
   Sumia
schrieb am 26.02.2006 23:10
Hallo,
Wie heißt das Arzneimittel zur Verbesserung der Beweglichkeit der Spermien?
Danke
Gruß




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020