Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wie Puregon-Ampulle wechseln?Ampu
no avatar
   haupindi2
schrieb am 09.02.2006 19:25
Hallo Ihr Lieben,

zunächst danke ich allen lieben Schreibern für die Antworten (s.u.)!

Was würde ich ohne euch nur machen???

Meine KiWu-Praxis ist zwar sehr geduldig was Fragen betrifft, aber ständig will man da ja auch nicht anrufen!!

So, direkt habe ich das nächste Problem bzw. Frage:

Mehrstimmig wart ihr der Meinung, dass in einer 600 i.E. Puregon-Ampulle ca. 100 i.E. mehr drin sind.

In meiner Ampulle sind eigentlich noch 150 i.E enthalten, spritzen muss ich aber 225 i.E.?
Kann es sein, das nun der Inhalt (150 + 100 i.E. = 250 i.E.) doch noch reicht bzw. sogar noch 25 i.E. übrig bleiben?

Wie gehe ich vor:

1. Stelle ich am besten 225 i.E. ein, schau dann evtl. auf den nicht dosierten Rest im Doesierfenster (falls vorhanden!), lege dann eine neue Ampulle ein und spritze den Rest????

oder

2. Auf den evtl. vorhandenen Rest verzichten und nur 150i.E. im Dosierfenster notieren, weil diese rein rechnerisch noch in der Ampulle sein müssten????

Habt ihr mich vertanden????
Danke für eure Antworten, LG von haupindi


  Re: Wie Puregon-Ampulle wechseln?Ampu
no avatar
   Pandabär
schrieb am 09.02.2006 19:33
Also, Du stellst die 225 IE ein.

Dann spritzt Du.
Wenn nur noch 100 IE drinne sind bleibt die Skala bei 125 IE stehen.

Dann nix versellen, nur die Ampulle wechseln.

Nach dem Wechsel kannst Du einfach die restlichen 125 IE spritzen.

Man ,muß also garnet rechnen, sondern sich einfach auf den Pen verlassen.

Viel Glück Wenns Probleme gibt, schreib uns!




  Re: Wie Puregon-Ampulle wechseln?Ampu
no avatar
   wickie
schrieb am 09.02.2006 19:41
hallo,

so hab ich`s auch gemacht, hat prima geklappt! hoffe dir gelingt es auch so einfach,

alles gute und liebe grüße
wickie




  Re: Wie Puregon-Ampulle wechseln?Ampu
no avatar
   haupindi2
schrieb am 09.02.2006 19:59
Danke, ihr Lieben,

so werde ich es morgen früh versuchen, hoffentlich kriege ich das um 7.00 Uhr hin, ist mein 1. Wechsel!!

Aber durch den Nadel-Wechsel, spritze ich ja etwas Luft, weil die neue Nadel ja vorher nicht "luftfrei" gespritzt wurde!!

Ist doch richtig??? Aber nicht schlimm, oder????

LG, haupindi


  Werbung
  Re: Wie Puregon-Ampulle wechseln?Ampu
no avatar
   Pandabär
schrieb am 09.02.2006 20:14
a bißle gegen den Pen klopfen, dann paßts!

Und ein wenig Luft macht auch gaaaaaaar nichts!

winken viel Erfolg!!!!






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020