Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Noch eine Frage
avatar    Bine & Vivien-Sophie
schrieb am 07.02.2006 16:08
Wir haben am vergangenen Freitag bei 11+6 das Ersttrimesterscreening machen lassen und hatten ein sehr gutes Ergebnis.

Von einer FU wurde uns abgeraten, da das Risiko das Baby zu verlieren, nach diesem Ergebnis 10 x so hoch gewesen wäre als dass es evtl. krank sei.

Vor der Untersuchung habe ich alle eingenommenen Medikamente genannt und die Ärztin, die die Untersuchung durchführte, versicherte mir, dass dies keinen Einfluss auf das Ergebnis habe.

Drüben im SS-Forum hat nun jemand berichtet, dass gerade die Einnahme von Utrogest sehr wohl die Blutwerte des Screenings beeinflusst.

Mir hat man nun genau das Gegenteil gesagt.

Was stimmt denn nun??




  Re: Noch eine Frage
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 07.02.2006 16:30


Davon hab ich noch nichts gehört, was wie immer nicht viel heißen muss... Ich würde die Blutwerte übrigens nur mit den Ultraschallwerten (Nackenfaltenmessung u.a.) zusammen beurteilen, denn es sind letztlich alles nur indirekte Werte, die einzeln nur eine sehr geringe Aussagekraft haben, sollten sie negativ ausfallen. Nur wegen einem einzigen "Ausrutscher", der bei Dir ja ohnehin nicht vorliegt, würde ich die Pferde nicht scheu machen und wenn sonst alles passt, würde ich mir auch keinen zu großen Kopp machen. Sicher wird man beim Organultraschall nochmal genau schauen, aber ich denke, vorerst ist nach den um diese Zeit gegebenen Möglichkeiten erst mal die Kuh vom Eis. Und an den Ultraschallbefunden macht ja Utrogest dann wieder überhaupt nichts.

LG

Claudia




  Re: Noch eine Frage
avatar    Bine & Vivien-Sophie
schrieb am 07.02.2006 16:45
Wir haben die BA zusammen mit der Nackentransparenzmessung machen lassen. Nach der Blutuntersuchung hatte sich mein "persönliches Risiko" schon deutlich verringert, und nach dem US hatten wir dann den sehr guten Endwert, aufgrund dessen uns von der FU abgeraten wurde.



Beitrag geändert am : (Di, 07.02.06 19:16)


  Re: Noch eine Frage
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 07.02.2006 23:03
LIebe Bine,

das ist ein übliches Verhalten Im Schwangeren-Forum: Ein bisschen verunsichern und ... sorry.... klugscheißen. Im Eltern-Forum wird das noch schlimmer smile

Eigentlich ein Grund, nicht schwanger zu werden grins

So, abgeregt....Progesteron hat keinen Einfluss auf den Ausgang des Tests

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite




  Werbung
  @team-kinderwunsch
no avatar
   Duffy
schrieb am 08.02.2006 10:05
...

Beitrag geändert am : (Mi, 08.02.06 10:27)


  Re: Noch eine Frage
no avatar
   Duffy
schrieb am 08.02.2006 10:24
...

Beitrag geändert am : (Mi, 08.02.06 10:26)


  Re: Noch eine Frage
no avatar
   tily2
schrieb am 08.02.2006 10:41
Nicht netter, aber realistischer Beitrag zum Verhalten im Schwangeren Forum - auch wenn mich das nicht vom Schwanger werden abgehalten hat - es ist was dran und da greife ich mir durchaus auch (manchmal...) an die eigene Nase...Bis zum Elternforum ist meine Forumssucht dann hoffentlich kuriert.... LG Tily


  @Doc
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 08.02.2006 11:09
ROFL!!! ...never argue with a pregnant woman...zwinker

winken Reaba




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020