Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  leukonorm
no avatar
   marieche
schrieb am 06.02.2006 17:47

hallo


ich habe mal wieder so eine klitzekleine frage....
ich bin gerade bei meinem kryoversuch....dem ersten und letzten.
aufgrund der 3 fg bekomme ich diesmal leukonorm.
ab wann beginnt man damit? erst wenn eine ss eintritt?
oder voher?

danke für eine klärende antwort

marieche


  Re: leukonorm
no avatar
   erdbär
schrieb am 06.02.2006 17:52
huhu,
bekomme jetzt auch leukonorm aufgrund von FGs

ich habe es 2 Tage vor ET bekommen - bei dir wäre es dann wohl so, dass man anfängt, wenn man weiß ob die Eisbären es geschafft haben - dann am Tag des ET und 2 Tage später die 4. und 2 Tage später die 5. Spritze...

Man kann aber auch nur 3 Spritzen nehmen um den Transfer herum. Wieviel sollst du kriegen?

Danach gibt es Leuko bei positivem SST 1 mal die Woche bis zur 12 o. 14 SSW... *hoffhoff*




  Re: leukonorm
no avatar
   Dagobert
schrieb am 06.02.2006 18:42
Hallo,
ich habe bei meinem letzten Kryoversuch und bei dieser ICSI auch Leukonorm nach folgendem Schema gespritzt bekommen: ES bzw. Punktion 1. Spritze, dann an den darauffolgenden Tagen die anderen 4. Die Vorgehensweise ist aber von Person zu Person bzw. Praxis zu Praxis unterschiedlich. Frag doch einfach mal nach.
Gruß
DAgmar


  Re: leukonorm
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 07.02.2006 00:12
Liebes Marieche,

da gibt es unterschiedliche Protokolle. Bei einem Kryotransfer würde man erst beginnen, wenn klar ist, dass ein Transfer stattfindet, was ja leider nicht garantiert ist. Tritt eine Schwangerschaft ein, dann würde man die Injektionen wöchentlich wiederholen

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite




  Werbung
  Re: leukonorm
no avatar
   kleinerrabe
schrieb am 07.02.2006 09:50
Ich hätte auch noch eine Frage zu Leukonorm
Die Empfehlung auf der Homepage lautet ja ab dem Tag der Eizellentnahme fünf Tage lang.
Wir möchten diesmal allerdings versuchen die 3 Eizellen bis zur Blastozyste (Tag 5 ) entwickeln lassen und wenn das klappt ist der Transfer ja 2-3 Tage später als in einem "normalen" Versuch.
Das heißt ich hätte die letzte Spritze bereits vor dem Transfer.
Wie sollte das Leukonorm in so einem Fall am Besten eingesetzt werden?

Vielen lieben Dank für Ihre Antwort!


  Re: leukonorm
no avatar
   marieche
schrieb am 07.02.2006 17:26
vielen dank für eure/ihre antworten!

nun hoffe ich mal das meine eisbärchen erwachen und sich entwickeln!

marieche




  Re: leukonorm - noch eine Frage
no avatar
   Lyah
schrieb am 07.02.2006 21:52

Hallo Mitstreiterinnen,

müsst ihr für das Medikament Leukonorm privat bezahlen oder übernimmt das die - gesetzl. - Krankenkasse?
Macht das Finanzielle einen Unterschied, ob man Leukonorm VOR oder erst NACH pos. SST bekommt ?

Danke für eure Infos!
Lyah


  Kosten Leukonorm
no avatar
   Lyah
schrieb am 07.02.2006 21:59
An alle Mitstreiterinnen, die Erfahrungen mit Leukonorm haben:

Müsst ihr für das Medikament privat bezahlen oder übernimmt das die - gesetzl. - Krankenkasse?

Hängt die Übernahme der Kosten davon ab, ob man Leukonorm VOR oder erst NACH pos. SST bekommt ?

Ich hatte leider schon einige erfolglose KW-Behandlungen, u.a. 2 x IVF und 1 x ICSI, 2 FG und letztes Jahr eine Eilter-SS, bei der ich 1 x Leukonorm nach dem pos. SST bekam.

In der Praxis hieß es, ich müsste das Medikament selbst bezahlen - und das sind immerhin ca. 1000 €! - wenn ich es verabreicht bekäme, um eine Schwangerschaft zu ermöglichen, also VOR dem SST. Entspricht das auch eurer Erfahrung?

Danke für eure Infos!
Lyah


  Re: leukonorm
no avatar
   kleinerrabe
schrieb am 08.02.2006 09:52
Also dazu hört man immer unterschiedliche Aussagen da kann ich dir nicht weiterhelfen! Wäre schön wenn der Doc zu unseren Fragen noch was schreiben könnte.

Liebe Grüße




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021