Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Einnistungsspritze?!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 06.02.2006 11:25
Hi, ich hab neulich einen Beitrag über die Einnistungsspritze Dectapyl (oder so ähnlich) gelesen! Hat jemand schon erfahrung damit, wird das auch in Deutschland verwendet oder nur im ausland? Hat jemand schon erfolg oder keinen erfolg mit der einnistungsspritze? Macht das auf Wunsch jede klinik in D oder nicht?

Gruß Monli


  Re: Einnistungsspritze?!
no avatar
   SissiB
schrieb am 06.02.2006 11:33
Hallo Monli !

Ich spritze vor einer IVF jedesmal ca. 3 Wochen Decapeptyl. Das ist für die Stimulation notwendig.

Ich habe aber nocht nichts gehört das dies zur Einnistung gehört. Aber ich werde mich morgen (habe um 8:00 Uhr PU) schlau machen.

Bin auch schon sehr sehr nervös wegen der PU morgen.




  Re: Einnistungsspritze?!
no avatar
   christina-maria
schrieb am 06.02.2006 12:26
hallo,

in österreich wird decapeptyl von manchen ärzten seit einiger zeit als "einnistungsspritze" angewendet. die fachärzte, mit denen ich bisher darüber geredet haben, waren über die steigerung der erfolgschancen geteilter meinung, einig waren sich alle darin, dass die verabreichung keinesfalls schadet. gegeben wird die spritze am 6. tag nach der punktion.

liebe grüße,
christina-maria


  Re: Einnistungsspritze?!
no avatar
   chantal25
schrieb am 06.02.2006 20:50
hallo,

ich habe bereits die einnistungsspritze zweimal bekommen. einmal nach icsi und einmal nach kryo. leider hat sie mit nichts gebracht. ich wurde trozdem nicht schwanger. mitlerweile wird die einnistungsspritze in meiner klinik automatisch gegeben. sie kostet ca: 10 euro.

ich wünsche dir alles gute

liebe grüsse
chantal25


  Werbung
  Re: Einnistungsspritze?!
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 06.02.2006 23:12
Das Medikament gibt (natürlich smile) es auch in Deutschland und es wird auch dort (übrigens schon seit vielen Jahren) von manchen Ärzten zur Unterstützung der gelbkörperphase (daher letztlich der Einnistung) gegeben. Ob es aber wirklich besser wirkt als andere Formen der Gelbkörperunterstützung, ist nicht bewiesen

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021