Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Ich glaub ich bin im falschen Film
no avatar
   Schneehase***
schrieb am 05.02.2006 21:12
Hallo,
möchte euch von meinem Vorgespräch zur BS berichten.
Vorab, wurde dort schon 3x operiert und mit allem zufrieden.
Seit neuestens macht eine FÄ die Vorgespräche.
Nachdem ich alles berichtet habe, sie alle OP-Berichte und den Überweiseungsschein gelesen hat, kam in etwa folgendes Gespräch zustande.

FÄ. nun wollen sie ein Myom entfernen lassen.
S.: nein, das wurde schon im Okt. 2004 entfernt
FÄ. hier steht aber, sie haben noch eines
S.: sie haben den falschen OP- bericht, der ist vom Juli
FÄ: wieso wollen sie eine BS ?
S.: ich möchte abklären, ob eine BS oder eine IVF sinnvoll ist, weil ich immer wieder Verwachsungen bekomme.
FÄ.; aber die sind doch schon beseitigt worden
S: ja, wie sie lesen können, schon 2x und jedes mal wurden es mehr
FÄ. aber eine IVF ist kein Spaziergang und hat viele Nebenwirkungen, sie müßten dann auch spritzen
S.: ich spritze schon seit einigen Monaten, wie sie aus dem Bericht ersehen können.
FÄ: aber dann müßten sie ja schwanger werden
S.: ja das ist mein Ziel
FÄ : und denken sie an andere Nebenwirkungen, sie könnten schwanger werden und das sind anstrengende 9 Monate, schieben sie es so lange sie können hinaus
S.: äh, warum, verstehe ich nicht, haben sie schon mal auf mein Geburtsdatum geguckt ich bin 40.
FÄ: okay, dann die BS, aber sie dürfen davor nicht schwanger werden, dann können wir sie nicht operieren.
S.: wäre ja dann auch nicht mehr nötig, aber wieso sollte es denn ausgerechnet jetzt mit einer Schwangerschaft klappen, fast 7 Jahre hat es nicht geklappt.
FÄ.: ja sicher, kann es jetzt klappen, sie sind ja jetzt entspannt und dann passiert es ja mal, aber sie verhüten ja mit Sicherheit.
S:: --------------(Sprachlos ) Mit einer BS vor Augen ist man ja so entspannt, entspannter geht es kaum noch.
Auf Wiedersehen

So, das war das Neueste und wenn ich an dieses Gespräch zurückdenke, verstehe ich einiges nicht mehr, rede ich chinesisch oder war das in Hyroglyphen geschrieben

Viele Grüße von Schneehase***


  Re: Ich glaub ich bin im falschen Film
no avatar
   Hope810
schrieb am 05.02.2006 21:18
  Re: Ich glaub ich bin im falschen Film
no avatar
   Sonica
schrieb am 05.02.2006 21:34
Scheint mir aber nicht die fitteste Tiffi zu sein, was? Ich hab ne Frage

bei dem Satz "FÄ. aber eine IVF ist kein Spaziergang und hat viele Nebenwirkungen, sie müßten dann auch spritzen" wäre ich schon aufgestanden und hätte mich verabschiedet, ist doch nicht wahr Ich bin sehr sauer.

Manch haben echt nur einen Kopf, damit die Mütze im Schrank nicht verstaubt Ich bin sauer




  Re: Ich glaub ich bin im falschen Film
no avatar
   cruda
schrieb am 05.02.2006 21:37
Ich könnte es jetzt nicht so schön und köstlich wörtlich wiedergeben wie du es gerade hier getan hast, aber ich hatte so ein ähnliches Gespräch mit einem Arzt, der mich auf die Gebärmutterspiegelung "vorbereiten" sollte. UNGLAUBLICH!!

Ich drück die Daumen! Und wenn wir eins gelernt haben ist es ja, dass wir einfach vieles selber in die Hand nehmen müssen um an unser Ziel zu kommen, nicht wahr?

LG




  Werbung
  Re: Ich glaub ich bin im falschen Film
no avatar
   silbaerle
schrieb am 05.02.2006 21:50
ich hab dafür einfach keine worte.
ts





  Re: Ich glaub ich bin im falschen Film
avatar    gumpy
schrieb am 05.02.2006 21:54
schweigen Ohne Worte
Das Kommentar spar ich mir für die Ärztin

Gumpy




  Re: Ich glaub ich bin im falschen Film
no avatar
   Sharly
schrieb am 05.02.2006 21:55
Hi!

Da bin ich ja jetzt ganz baff.

Hatte bei meinem früheren FA auch immer so komische Gespräche mal dies mal das! Habe dann gewechselt weil ich kein Vertrauen mehr in ihn hatte. Er hat auch immer so kurios geredet. Oftmals wusster er nicht mehr was wir vor einer Woche zusammen besprochen hatten.

Leider muss man sich immer alleine Durchkämpfen.

Drücke Dir die Daumen!

LG
Sharly




  Re: Ich glaub ich bin im falschen Film
no avatar
   Cassandra106
schrieb am 06.02.2006 00:06
oh Gott, da musste ja dringend verhüten, nich dass Du noch wegen der Entspannung schwanger wirst und dann keine BS mehr machen kannst und auch noch 9 Monate leiden musst ROFL
Sorry, hat die ihre Approbation bei Neckermann bestellt? Ich bin sehr sauer




  Re: Ich glaub ich bin im falschen Film
no avatar
   heffalumpine
schrieb am 06.02.2006 06:57
oh schneehasi,
such dir schnell nen anderen..... das ist ja hoffnungslos




  Re: Ich glaub ich bin im falschen Film
avatar    Kunstkoma
schrieb am 06.02.2006 07:35
Guten Morgen Schneehase,

haste Dich schon abgeregt?
Geht echt gar nicht.
Das Wort Kinderwunsch scheint an ihrem Ohr höchsten mal ganz sacht vorbeigeflogen zu sein...


LG Ina




  Re: Ich glaub ich bin im falschen Film
no avatar
   Trillian_06
schrieb am 06.02.2006 10:11
Hallo Schneehase,

ohje, da bist du leider kein Einzelfall! Ein ähnliches Gespräch hatte ich, als ich eine 2. BS machen lassen wollte, um abzuklären ob meine EL evtl. doch frei sind. Nachdem ich bei der 1. OP über den Chefarzt eingewiesen wurde, war es eine positive Erfahrung. Die 2. OP jedoch war dann von der Ärzte-Seite her eine Katastrophe.

1) Die FÄ wussten angeblich schon im Voraus, dass bei der OP nichts Gutes herauskäme, auf meine Frage, ob ich's dann besser abblasen sollte kam aber auch keine klare Antwort.

2) Dann hat sie mich im Vorgespräch zu der BS gefragt, ob ich ein Spermiogramm meines Mannes dabei hätte - ohne würden sie diese OP normalerweise gar nicht machen. Meine Antwort darauf lautete, was denn die Überprüfung meiner evtl. verwachsenen Eileiter mit den Spermien meines Mannes zu tun hätten. Schließlich wollte ich mich ja nicht an Ort und Stelle befruchten lassen (die machen dort auch keine IVF-Behandlungen).

3) Ich erfuhr dann im weiteren OP-Vorgespräch, dass mir ja wahrscheinlich nur eine IVF bleibt , dass die Chancen jedoch sehr niedrig und Risiken unglaublich hoch seien. Das ich mir gut überlegen soll, ob ich den Aufwand betreiben will.

Häää? Danach war ich total verwirrt. Wir haben dann gleich ein Spermiogramm machen lassen, was dann in der Kinderwunsch-Praxis ohnehin noch einmal gemacht werden musste und wir also doppelt bezahlt haben. Grrrr. Ich glaube die Ärzte sind oft so übernächtigt, dass sie gar nicht mehr merken, welchen Unsinn sie da eigentlich verzapfen.




  Re: Ich glaub ich bin im falschen Film
no avatar
   Kismet
schrieb am 06.02.2006 10:14
Hab mich grad sehr amüsiert...!!! Wenn`s nicht so traurig wäre... Wir sollten diese absurden Gespräche echt mal sammeln und ein KiWu-Aufheiterungsbuch zusammenstellen... erinnere mich noch mit Freuden an die Unterhaltung "Piaken-Mann - Piaken-Mann-Kumpel"!!! hihihi....




  Re: Ich glaub ich bin im falschen Film
avatar    sturzpueppi
schrieb am 06.02.2006 10:25
Hallo Ihr,
ich finde, es ist nicht damit getan, diese Gespräche nur hier im "internen" Kreis zu belächeln. Denn es gibt viele, viele Frauen, die nicht das Wissen derjenigen haben, die sich hier im Forum tummeln, die von diesen Quacksalbern behandelt werden und möglicherweise auch falsch! Man sollte dann bei der Klinik/Praxis wirklich Beschwerde einreichen, denn die heiligen Weißkittel sind durchaus auch kritisierbar und müssen auf ihre Fehler hingewiesen werden!!!!

Beitrag geändert am : (Mo, 06.02.06 10:45)


  Re: Ich glaub ich bin im falschen Film
no avatar
   Möhre!
schrieb am 06.02.2006 10:43
Ohnmacht Ohnmacht Ohnmacht Ohnmacht Ohnmacht Ohnmacht Ohnmacht Ohnmacht Ohnmacht

mei lieber schneehase....

das hätte auch mir passiert sein könne LOL war der kurz vor der rente?lg Möhre


  hilfe!
no avatar
   friedaK
schrieb am 06.02.2006 12:18
wie blöd. was soll man dazu sagen????

sei mal gedrückt.
mir sagte NACH der bs der behandelnde arzt, ich solle vielleicht mal den mann wechseln, da wären schon viele schwanger geworden..
stell dir vor.

friedaK






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021