Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Viel Trinken?????? Äh?????
avatar    Dati
schrieb am 05.02.2006 18:12
Waaassss Ich hab ne Frage Ich hab ne Frage Ich hab ne Frage Ich hab ne Frage

Habe gerade gelesen das man viel trinken soll! Wann denn? Ich auch mitten in der ICSI????

Hat mir mein Doc gar nicht gesagt... Ich bin sehr sauer

Warum denn nur????




  Re: Viel Trinken?????? Äh?????
no avatar
   Carabus
schrieb am 05.02.2006 18:16
Soweit ich weiß während der Stimulation und nach dem Transfer. Hat mein Doc auch nicht gesagt, ich hab es nur gelesen. ER meinte aber, es sei gut so um eine Überstimulation zu vermeiden. Und schaden tut es nicht.



Beitrag geändert am : (So, 05.02.06 18:16)


  Re: Viel Trinken?????? Äh?????
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 05.02.2006 18:23


Trinken "muss" man nur im Falle einer Überstimulation. Verhindert wird eine Überstimulation nicht, aber man kann die Symptome dadurch lindern. Wenn man sich allerdings schon mal in Form trinkt, fallen einem die 3-4 Liter im Falle einer Überstimulation nicht mehr so schwer, wie wenn man von 0 auf 100 geht.

LG

Claudia




  Re: Viel Trinken?????? Äh?????
no avatar
   *Jane*
schrieb am 05.02.2006 19:35
Hallo Dati winken

dein Doc hat bei 6 Follis wahrscheinlich keine Gefahr gesehen, dass du an einem Überstimulationssyndrom leiden wirst und dir deshalb nichts gesagt. Kannst ja aber trotzdem viel trinken, ist auch gut für die Durchblutung.

LG Jane




  Werbung
  Re: Viel Trinken?????? Äh?????
avatar    Dati
schrieb am 05.02.2006 22:07
Hallo *Jane* *

versuche schon immer viel zu trinken!!! saufen gar nicht soo einafch.




  Re: Viel Trinken?????? Äh?????
no avatar
   Trillian_06
schrieb am 06.02.2006 10:31
Hallo Dati,

da ich sowieso Probleme mit schweren Beinen und guter Durchblutung habe, versuche ich seit der Hormoneinnahme wirklich auf 3 Liter täglich zu kommen, damit immer alles gut "durchgespült" wird und schädliches ausgeschieden werden kann. Ist ja doch eine Umstellung des Stoffwechsels.

Ich habe das Gefühl, dass es mir recht gut tut. Ist aber nur im Büro machbar, wo ich ein WC in Reichweite hab. Ansonsten müsst ich mir ja im 20-Minutentakt immer irgendwo in der Stadt ein Klo suchen!






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020