Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  mönchspfeffer und tee´s
no avatar
   twiny37
schrieb am 05.02.2006 14:24
hallo an euch !!
wer von euch hat erfahrungen mit mönchspfeffer bzw himbeerblättetee und frauenmanteltee?? ??
beeinflußt der tee evtl. den mönchspfeffer??
bitte um hilfe.

danke an euch im voraus!!!!!

die tee´s trinke ich seit 3 wochen. also himbitee 1 zyklushälfte und frauenmanteltee 2. zyklushälfte. jetzt riet mir meine FÄ zum mönchspfeffer um die eierstöcke anzuregen. habe rechts eine kleine zyste, die ständig kontrolliert wird. aber ansonsten ist alles ok. mit meinem linken eierstock hatte ich ganz normal den ES.


  Re: mönchspfeffer und tee´s
no avatar
   knusperbacke
schrieb am 05.02.2006 14:33
Kann leider keine Erfahrungen weiter geben habe nur selbst eine Frage an Dich. Wo bekomme ich Mönchspfeffertee? Ist das überall oder nur in Apotheken erhältlich ?


  Re: mönchspfeffer und tee´s
no avatar
   Tina0712
schrieb am 05.02.2006 14:41
Hallo
ich wußte garnicht, dass es Mönchspfeffertee gibt. Ich nehme Mönchspfeffertabletten. Die heißen Agnucaston. Bekommt man so in der Apotheke. Wie teuer weiß ich leider nicht mehr, da ich sie vor einem Jahr gekauft hatte und auch schon ein paargenommen hatte, bin auchtatsächlich Schwanger geworden, leider im Eileiter. Hat aber nichts mit den Tabletten zu tun. Habe sie erst jetzt wieder angefangen zu nehmen.
Liebe Grüße Tina




  Re: mönchspfeffer und tee´s
no avatar
   knusperbacke
schrieb am 05.02.2006 14:48
Ja Danke für die prompte Antwort!!!


  Werbung
  Re: mönchspfeffer und tee´s
no avatar
   twiny37
schrieb am 05.02.2006 14:53
hallo an euch !!

ich nehme die mönchspfeffer-tabletten erst seit mittwoch. hab die in der apotheke gekauft, haben ca 11 euro gekostet. es gab aber auch welche für 16 euro.

@tina
warum nimmst du mönchspfeffer?? hat das einen grund?
tut mir leid wegen deiner fg !!


  Re: mönchspfeffer und tee´s
no avatar
   Tina0712
schrieb am 05.02.2006 15:04
Mein FA sagte damals, dass es nicht schaden kann wenn man Schwanger werden will. Das fördert die Eierstöcke. Ansonsten ist bei mir soweit alles in Ordnung, außer das ich nur noch den linken Eileiter habe und manchmal mein Eisprung auf der rechten Seite ist- bringt mir dann nicht viel. Deshalb versuche ich es jetzt nochmal mit Mönchspfeffer.




  Re: mönchspfeffer und tee´s
no avatar
   twiny37
schrieb am 05.02.2006 15:09
@tina
ein eierstock ist ausreichend zum ss werden. das schaffen wir schon oder?? solange meine zyste nicht weg ist, hoffe ich auch das mein linker eierstock den ES produziert!!

kopf hoch das wird schon !!

danke an dich !!


  Re: mönchspfeffer und tee´s
no avatar
   Tina0712
schrieb am 05.02.2006 15:12
Ja das werden wir schon schaffen, bin mir das ganz sicher! Deshalb macht ja auch alles was einem nicht schadet! Übrigens es gibt eine Fußreflexzonenmassageanleitung auf dieser Seite. Die soll gut sein für die Eierstöcke. Ich mache sie seit meinem ersten Zyklustag immer fleißig nur links. Villeicht ist das ja was für dich. Schaue mal unter Theorie und dann glaube ich Therapie oder Methoden und dann Naturheilkunde. Da steht das dann!




  Re: mönchspfeffer und tee´s
no avatar
   twiny37
schrieb am 05.02.2006 17:18
regt diese massage dann den ES an ??
ich schau mal ob ich das finde.
danke dir !! zwinker


  Re: mönchspfeffer und tee´s
no avatar
   Tina0712
schrieb am 05.02.2006 17:32
Hab ich zumindest so verstanden. Schade kanns ja auch nicht!






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021