Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Schmerzhafte Nacht!!!
no avatar
   Serduszko
schrieb am 05.02.2006 12:50
Hallo Mädels!

Ich bin heute PU+15. Ich habe am 24.1 drei 8-zeller bekommen. Hatte nur die ersten 4 Tage leichte ÜS, habe sehr viel getrunken und dannach ging es mir bis heute blendend. Eigentlich ging es mir noch nie so gut. Bis gestern. Zu erst hatte ich Mensziehen, keine Schmerzen, nur so ziehen im Untrleib und heute Nacht, haben mich starke Bauchschmerzen geweckt. Nicht im Unterleib sondern so wie bei ÜS. Und mein Bauch sah innerhalb von 10 mmin wie ein Luftballon aus. Aber jetzt eine ÜS? Eigentlich habe ich gestern schon die Hoffnung aufgegeben als das Ziehen kam, habe aber trotzdem heute einen Pipitest gemacht. Und zum ersten Mal seit 3 Jahren und nach 4 ICSI+3 Kryo kam die zweite Linie da. Nicht so stark wie die Testline aber sie war da. Nicht so wie immer, weißer als weiß, sondern eine Linie nach ca. 5 min. Und die ist immer noch da. Ich habe vor 6 Tagen Choragon gespritzt.
Jetzt meine Frage: was war das mit den Bauchschemerzen. Ich habe 2 Stunden mich gequällt. Und was soll das mit dem Ziehen?

Liebe Grüsse

"Durchdrehende" Katja

Beitrag geändert am : (So, 05.02.06 12:52)


  Re: Schmerzhafte Nacht!!!
avatar    blitzbärchen
schrieb am 05.02.2006 12:57
Hallo Katja,

bei einer eingetreten Schwangerschaft ist es durchaus möglich, das die ÜS wieder einsetzt...... zwinker Ich drück Dir ganz dolle die das das auch der Grund ist . Die 2., wenn auch zarte, Linie spricht ja auch dafür.... grins Bei mir war die 2.Linie bei PU+14 auch nur schwach da, allerdings gilt eigentlich die Devise: Ohne HCG auch keine SCHWACHE Linie... Ich freu mich Wann hast Du Termin für BT? Sicherlich morgen, oder?? Dann denk ich mal ganz dolle an Dich, ich hab da ein gutes Gefühl bei Dir! Geb Bescheid, hibbel jetzt mit Dir mit!




  Re: Schmerzhafte Nacht!!!
no avatar
   *Jane*
schrieb am 05.02.2006 13:00
Hallo Katja,

wenn ein kleiner HCG-Produzent da ist, kann eine Überstimulation bzw. die Beschwerden schon wiederkommen. Also weiter viel trinken!!!

Das Ziehen ist bei einer Schwangerschaft normal. Das bleibt noch eine Weile, da sich die Gebärmutter in einer Schwangerschaft ja verändert. Es kann sich ähnlich wie das Mensziehen anfühlen.

Ich gratulier schon mal zum positiven Test, drück dir aber trotzdem die Daumen für den Bluttest! Wann musst du denn dorthin?

LG Jane




  Re: Schmerzhafte Nacht!!!
no avatar
   Serduszko
schrieb am 05.02.2006 13:04
Also mein BT ist am Dienstag. Wenn ich es bis dahin überlebe smile)

LG

Katja


  Werbung
  Re: Schmerzhafte Nacht!!!
avatar    blitzbärchen
schrieb am 05.02.2006 13:07
Wenn Du einen begründeten "Verdacht" hast und dann ja auch noch die Beschwerden, kannste eigentlich auch locker am Montag bei Deinem Doc aufschlagen..... pfeifen




  Re: Schmerzhafte Nacht!!!
no avatar
   KT
schrieb am 05.02.2006 13:38
Hallo,

ich will jetzt ja keine Spielverderberin sein, aber Du hast vor 6 Tagen HCG nachgespritzt, daher kann der pos. Test durchaus noch davon kommen. Daher auch erst der Test am Dienstag, da sollten keine Reste mehr vorhanden sein.

Trotzdem für den Test am Dienstag.

Viel Erfolg,
KT




  Re: Schmerzhafte Nacht!!!
no avatar
   Serduszko
schrieb am 05.02.2006 14:49
Hallo KT!

Klar kann es vom Choragon kommen, was mir aber ein Fünkchen Hoffnung gibt ist, dass ich vorgestern auch getestet habe und man hat die zweite Linie nicht gesehen, und heute doch. Dabei müsste es umgekhert sein, weil es am Freitag mehr von der Spritze im Körper war oder?

LG

Katja


  Re: Schmerzhafte Nacht!!!
no avatar
   KT
schrieb am 05.02.2006 22:00
Hi,

ah, das war mir jetzt nicht bewußt, aber wenn der Test am Fr. neg. war, dann stehen die Chancen wirklich nicht schlecht. Denn das spricht ja dafür das das gespritzte HCG am Fr. wohl schon abgebaut war.

Also, viel Erfolg,
KT






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021