Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Spermiogramm - Kosten
no avatar
   Schnuppi1976
schrieb am 03.02.2006 08:45
Hallo,

ich wollte mal nachhören, wie das mit den Kosten für ein Spermiogramm ist.

Hintergrund: Mein Mann wollte ein SG erstellen lassen. Vorher wurde alles untersucht. Soweit alles in Ordnung. Für ein SG will der Arzt aber 48 Euro von uns haben.... Stimmt das? Übernimmt das nicht die Krankenkasse (TKK)?

Vielleicht kennt Ihr ja auch ein paar gute informative Internetseiten, die ich mir zu diesem Thema mal anschauen könnte.

Ich bin über jede Info dankbar.

Viele Grüße,
Schnuppi


  Re: Spermiogramm - Kosten
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 03.02.2006 09:03
Huhu und hallo,

also um ehrlich zu sein hört man so viele unterschiedliche Dinge, dass man wohl gar keine feste Aussage machen kann!!

Mein Mann hat einen Termin beim Urologen gemacht! Dort wurde er untersucht, hat erzählt, dass er gerne ein Spermio machen würde, weil es bei uns nicht so recht klappen will und schon bekam er Becherchen mit nach Hause und wir konnten loslegen! Ich werd rot

Gezahlt hat mein Mann nur die Praxisgebühr! Vielleicht solltest du noch bei anderen Urologen nachhorchen!! Oder dir ne Überweisung von deinem FA geben lassen!

Mir kommen die 48 EUR auf jeden Fall sehr sehr hoch vor!!!

Viele Grüße
Michaela




  Re: Spermiogramm - Kosten
avatar    silwer
schrieb am 03.02.2006 09:22
Hallo Schnuppi.
Mein Mann mußte das 1. spermio auch selber zahlen, da es sehr schlecht ausfiel wurdn die Kontrollen dann von der Kasse gezahlt. Er hat soweit ich mich entsinnen kann was um die 20€ bezahlt.
Mein Mann ist auch bei der TKK


  Re: Spermiogramm - Kosten
no avatar
   Mondschein75
schrieb am 03.02.2006 09:24
Hallo!

Wir sind auch bei der TKK und mussten außer der Praxisgebühr nichts für ein Spermiogramm zahlen.




  Werbung
  Re: Spermiogramm - Kosten
no avatar
   lisa_1
schrieb am 03.02.2006 09:29
Hallo Schnuppi, also wir mussten auch nichts für ein Spermiogramm zahlen, das hat die KK übernommen, ich würde mich auch nochmal kundig machen.


  Re: Spermiogramm - Kosten
avatar    Candia
schrieb am 03.02.2006 09:41
Meinem Mann wurden die Kosten für die Spermios auch nicht in Rechnung gestellt, und dass, obwohl das zweite nur auf Anforderung meiner Versicherung gemacht wurde (wegen Klärung der Kostenübernahme). Rein aus diagnostischen Gründen wäre das gar nicht nötig gewesen, da mein Mann ein gutes Spermio hat. Aber trotzdem hat seine gesetzliche Krankenkasse beide Spermios voll bezahlt.

LG Tina




  Re: Spermiogramm - Kosten
no avatar
   KT (n.e.)
schrieb am 03.02.2006 10:06
Hi,

die Diagnostik zur Ursachenfindung der Infertilität ist Kassenleistung. Aber trotzdem versuchen es einige Docs immerwieder den Patienten in Rechnung zu stellen. Daher redet mit dem Doc und ggf. auch mal mit der TKK.
Mein Mann hatte für die gesamte Diagnose inkl. SG etwas über 430EUR bezahlt, dabei war das SG inkl. Mikrobiolog. Untersuchung der der größte Posten.

Viel Erfolg,
KT




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021