Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  erste Menogon Spritze hinter mir.WAR DAS RICHTIG?
no avatar
   mex
schrieb am 02.02.2006 20:44
Hallo Ihr Lieben,

hab mir gerade die erste Menogon Spritze gegeben. War ziemlich aufgeregt und wollte nur mal wissen ob ich das auch alles richtig gemacht habe.

Also, meine Vorgehenweise war wie folgt smile : Hab mit der Spritze die Flüssigkeit aufgezogen und in das erste Pulver gespritz, dann wieder aufgezogen und ins nächste Pulver gespritzt und beim letzten genauso. Sollte ja insgesamt 225 Einheiten pro Tag spritzen.

Ist das richtig so gewesen? War dos ok so? Ist es ok wenn ich nur ein mal Flüssigkeit nehme und drei mal Pulver und das dann alles zusammen mische?

Und noch eine Frage. Beim Pulver habe ich so ein kleines blaues Deckelchen angemacht und dann mit der Spritze durch so eine Art graues Gummi gepieckt weil ja da kein richtiges Loch ist. Ist das auch ok? Oder muß man das anders machen?

Wäre nett wenn Ihr mich beruhigen könntet dass ich alles richtig gemacht habe. Danke Euch und einen schönen Abend noch!


P.S.: Ist es normal dass man außer dem ganz kleinen Einstich gar nichts merkt? Kein Brennen oder so?!



Beitrag geändert am : (Do, 02.02.06 20:49)


  Re: erste Menogon Spritze hinter mir.WAR DAS RICHTIG?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 02.02.2006 20:47


Alles perfekt !!! zwinker

LG

Claudia




  Re: erste Menogon Spritze hinter mir.WAR DAS RICHTIG?
no avatar
   mex
schrieb am 02.02.2006 20:50
Danke!

Ist es auch richtig das nur 1x Flüssigkeit und 3x Pulver und das ich da durch das Gummi gestochen habe beim Pulver? Und dass ich gar nichts gemerkt habe? Sorry bin so aufgeregt!




  Re: erste Menogon Spritze hinter mir.WAR DAS RICHTIG?
no avatar
   Murmel66
schrieb am 02.02.2006 20:59
Hallo Mex,

das hört sich ziemlich professionell an smile

wie Lectorix schon meint, ist alles perfekt! Habe selbst 3 Ampullen Menogon mit 1 Ampulle Wasser gemischt. Das ist ok.

Wahrscheinlich hast Du das Menogon HP, d.h. das hochgereinigte Menogon und deshalb kein Jucken oder Brennen an der Einstichstelle. Ich habe das Menogon Emra (Reimport) und hatte ab und zu ein Jucken und Brennen, aber mit der Zeit gewöhnt man sich an alles Zunge rausstrecken

Also weiterhin viel Erfolg und Spass beim Pieksen... winken




  Werbung
  Re: erste Menogon Spritze hinter mir.WAR DAS RICHTIG?
no avatar
   Pandabär
schrieb am 02.02.2006 21:15
Mex, ich würde Dich jetzt gerne

Du machst das ganz gewissenhaft






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021