Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Schmerzvoller ET... Aua Aua...(lang)
avatar    Dati
schrieb am 02.02.2006 20:05
Sage nur so´ne Sch...

War heute endlich bei meiner ET... und dann so....

Es tat verdammt doll weh! Wäre beinahe Ohnmacht War wirklich keine tolle Erfahrung... gerade weil eine Frau vor mir dran war die ich Mo. bei PU "kennen" gelernt hatte. Sie meinte ist alles gaanz easy und dauert nur 3min. ...
Klasse dachte ich.
Ich sollte mit halb voller Blase kommen (was auch immer genau das heißt???). Man sollte nocheinmal bevor man los fährt Zuhause zum WC ehen. habe ich artig gemacht. Ca. 45min. vorher und auch nochmal was getrunken damit sich´s füllt....
Auf´m Gyn Stuhl angekommen meinte der Doc meine Blase wäre zu leer... Er konnte also schlecht sehen wo er diesen Metall (!!Warum kein Plasik Katheter) einführt. Nun lag ich da und er bohrte da rum! Dazu kommte dann noch das meine GM sich sehr nach hinten neigt...er kam sozusagen nicht um die Kurve! Kurzezeit darauf standen dann zwei (!)Männer am Stuhl und "drückten" & zehrten an meiner GM rum! Von weitem dann noch mein Mann.... Gaanz tolles Gefühl.
Dazu diese Schmerzen!!!!! Hammer Hammer Hammer
Lieg immernoch mit einem Schmerzvollen Ziehen auf meinem Sofa.
Kann mich noch gar nicht soo Richtig freuen sehr treurig


So trotz allesm hab´jetzt erstmal meine beiden wieder bei mir und heißt es nur noch beten

Habe vor lauter Aufregung gar nicht das wichtigste erzhält...!!! Es sind zwei Achtzeller in A-Qualität geworden...

Vielen Dank für Dein Daumendrücken Mädels!!!

Gibt es sogenannte "Einnistungstag"??? Wie lange wären diese?Wie verhält man sich am Besten?



Beitrag geändert am : (Do, 02.02.06 20:10)


  Re: Schmerzvoller ET... Aua Aua...(lang)
no avatar
   zauberfee2004
schrieb am 02.02.2006 20:11
Hi Süße,

mensch, was machen die denn mit dir???Hammer

Einnistung ist meist 6-7 Tage nach PU, also bei dir in ca. 3Tagen-

ich wünsche dir von ganzem herzen, dasses geklappt hat und ddass sich deine beiden untermieter ganz dolle festbeissen Ja

P.s. habe technisches problem, siehe psoting unten....
aber bin hoffentlich bald wieder dabei!

und Bussi




  Re: Schmerzvoller ET... Aua Aua...(lang)
no avatar
   *Jane*
schrieb am 02.02.2006 20:16
Hallo Dati,

ich drück mal ganz fest die Daumen, dass sich die Schmerzen gelohnt haben und dass sie bald aufhören

Bei mir hat der Doc auch immer Probleme, weil meine Gebärmutter nach hinten geknickt ist, aber schmerzhaft war es zum Glück nie. Er selbst musste sich nur ganz schön verrenken beim Einführen des Schlauches.

DEN Einnistungstag gibt es leider nicht. Soweit ich weiß, haben die Embryos nach ca. 5 Tagen das Blastozystenstadium erreicht und sind dann bereit für die Einnistung. Das wäre also bei dir in ca. 2 Tagen. Es kann aber auch länger dauern ehe sie ein kuscheliges Plätzchen gefunden haben.

Was das Verhalten angeht würde ich sagen: Normal weiterleben. Mein Arzt verbietet mir heiße Bäder, Sauna, anstrengenden Sport, schwer heben und Sex. Aber ich habe hier in Postings auch noch viel längere Listen mit Verboten gesehen. In anderen Praxen gibt es hingegen gar keine Anweisung. Offenbar gibt es darüber keine gesicherten Erkenntnisse.
Also lebe am besten so, dass du dich gut fühlst. Und es spricht ja nichts dagegen, dass dein Mann dich mal ein bisschen verwöhnt, weil du dich schonen musst... grins

Noch mal viel Glück!

LG Jane




  Re: Schmerzvoller ET... Aua Aua...(lang)
no avatar
   Hope810
schrieb am 02.02.2006 20:22
Auweia, was war das denn streichel .... mensch, dann muss es ja klappen, wenn sogar 3 Männer daran beteiligt waren zwinker

Gute Besserung!!!!






  Werbung
  Re: Schmerzvoller ET... Aua Aua...(lang)
no avatar
   LeeLee
schrieb am 02.02.2006 20:49
Ich muß immer mit leerer Blase zum Transfer.
Hat auch noch nie weh getan, aber meine GM ist auch nicht nach hinten geknickt.

Ich drück dir die Daumen, das muß jetzt ja klappen!!






  Re: Schmerzvoller ET... Aua Aua...(lang)
avatar    gumpy
schrieb am 02.02.2006 20:56
streichel Ohje,das tut mir aber leid das die so in Dir rumgebohrt haben
Da habe ich wohl immer Glück gehabt,denn meine Gebährmutter ist auch nach hinten und zur Seite weggeknickt.
Aber dieses "Horrorsenario" hatte ich beim entfernen meiner Spirale.

Bei diesem "Erlebnis" muß es einfach klappen





Gruß gumpy smile




  Re: Schmerzvoller ET... Aua Aua...(lang)
no avatar
   Carabus
schrieb am 02.02.2006 20:56
Hab dir schon eine PN geschickt. Achtzeller ist prima. Eine Einnistung findet in der Regel am 5-6 Tag nach TRansfer statt, wenn man nach zwei Tagen transferiert bekommt. Also nochmals toi, toi, toi. Die Schmerzen haben sich bestimmt gelohnt!




  Re: Schmerzvoller ET... Aua Aua...(lang)
no avatar
   Murmel66
schrieb am 02.02.2006 21:17
Liebe Dati,

Au, au, au, das tat mir ja schon beim Lesen weh!
Was haben die bösen Männer da mit Dir gemacht?!
Du armes Hascherl. Fühl Dich ganz fest knuddel

Keine Sauna, kein heißes baden, kein GV für die nächsten 14 Tage (lt. meinem FA). Dafür aber ganz viel positive Einstellung bitte! smile

Drücke Dir natürlich weiterhin ganz fest die Daumen und nochmals recht herzlichen Dank für Deine Däumchen




  Re: Schmerzvoller ET... Aua Aua...(lang)
no avatar
   Pandabär
schrieb am 02.02.2006 21:17
Aua aua ha!!!

mensch, hier haste ein TrostpflasterBussi

Hoffentlich wirste entsprechend belohnt!!!

Viel Glück




  Re: Schmerzvoller ET... Aua Aua...(lang)
no avatar
   Dati's Mann
schrieb am 02.02.2006 21:22
Hallo Püppchen!

Das hast du ganz tapfer durchgestanden !

Ich bin stolz auf dich !

Unsere zwei kleinen schaffen das!

Bin schon ganz gespannt auf unseren Schwangerschaft Test am Valentinstag!

Dann heißt es: schwanger mit Baby Baby . Ich freu mich


Party


Dein Schatzi


  Re: Schmerzvoller ET... Aua Aua...(lang)
no avatar
   Trillian_06
schrieb am 02.02.2006 21:28
Ohje, du Arme, was haben sie denn da bloss bei dir verbockt!

Also bei mir war das heut genauso wie die Dame vor dir es beschrieben hat - eine Sache von 3 Minuten.

Na dann ruhe dich mal noch ordentlich aus, das ist ja sonst zu viel der Belastung!

Ich habe übrigens auch keine Kryos übrig traurig Ist also echt nicht selbstverständlich, dass frau welche übrig behält.

Sei herzlich gegrüßt und hoffentlich kannst du gut schlafen.

Bis bald




  Re: Schmerzvoller ET... Aua Aua...(lang)
no avatar
   Katinka67
schrieb am 03.02.2006 10:03
Liebe Dati,
ich hoffe, die Schmerzen haben sich gelohnt! Bei mir war der Transfer immer leicht; diesmal habe ich allerdings auch ein wenig den Katheter gespürt. Bin eigentlich froh, dass mein Mann nicht dabei war. Ich weiß nicht, ob das so ein schöner Anblick für ihn ist, wie man da hilflos auf dem Stuhl liegt...
Drücke Dir auf jeden Fall die Daumen!

Katinka
P.S. Warum darfst Du denn schon am 14.2. testen?? Mein Transfer war schon letzten Freitag und ich soll trotzdem erst am 13.2. testen!




  Re: Schmerzvoller ET... Aua Aua...(lang)
no avatar
   Trillian_06
schrieb am 03.02.2006 10:25
Liebe Dati,

ich darf erst am 16.2. testen. Aber das ist auch richtig so, schließlich war's bei mir ein Klacks und du sollst für die Mühe auch ein wenig belohnt werden, indem die Warterei dann zu Ende ist.

Ich drücke euch sehr die Daumen!!! Viel Spaß mit deinen Untermietern smile

Bis bald.




  Re: Schmerzvoller ET... Aua Aua...(lang)
avatar    Dati
schrieb am 03.02.2006 10:53
@Katinka67 ->

weiß auch nicht warum ich so "früh" zum SST kommen soll??? Ick´freu mir...

Bis bald




  Re: Schmerzvoller ET... Aua Aua...(lang)
no avatar
   Tina4
schrieb am 03.02.2006 19:25
Hallo Dati,

bei mir sind die Transfers auch jedes Mal so schmerzhaft. Habe eine nach vorn geknickte GM und zusätzlich einen rechtwinkligen Knick im GM-Hals. Da heißt es dann jedes Mal "Muttermund anhaken mit einem Instrument".
Es ist besser auszuhalten mit einem Buscopan-Zäpfchen (15 min. vorher einführen) und ca. 400 mg Magnesium (1h vorher einnehmen).
Hoffe aber für Dich, dass Du meine Tipps nicht mehr brauchst und es klappt.

LG Tina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020