Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Bakterien in Spermiogramm gefunden
no avatar
   maja*
schrieb am 01.02.2006 13:51
Hallo,

wie ich ja vorgestern berichtet habe ist das Spermiogramm von meinem Mann total mies ausgefallen (nur 6! bewegliche Spermis pro Gesichtsfeld).

Heute kam das Ergebnis der Entzündungsüberprüfung.
Er hat laut Urologen (der wie sich jetzt herausgestellt hat, total unfähig sein soll) eine Prostata-Entzündung, da der Wert im Spermiogramm wohl 100.000 iColi-Bakterien pro 1ml war.

Sagt das jemanden was?

Gibt es da jetzt noch Hoffnung auf Verbesserung.

Mein Mann muss jetzt erstmal starke Antibiotika nehmen.

LG

Maja


  Re: Bakterien in Spermiogramm gefunden
no avatar
   Cassandra106
schrieb am 01.02.2006 14:16
oh ja, mit dem Thema beschäftige ich mich schon 2 Jahre und bin so schlau als wie zuvor grins
Also vermutlich sind das E.coli, die normalerweise in den Darm gehören Arschtritt
Vielleicht war es eine verschleppte Blasenentzündung oder irgendwas. Meine Empfehlung ist auf jeden Fall im Stehen zu bieseln (also der Mann ROFL), denn beim Sitzen wird wohl Blase nicht so gut entleert, die Bakterien nicht rausgepült und irgendwann wandern sie zu den Samenwegen ... (is meine persönliche Meinung)

Typisch ist, dass der Harnstrahl nicht mehr so stark ist, Ziehen im Hoden ... und typischerweise ein PH-Wert über 8
Ja es gibt auf jeden Fall Hoffnung auf Besserung, denn die Bakterien setzen sich wie Reiter auf die Spermien und sie werden erst mal unbeweglich. Wenn es chronisch ist, kann ich mir vorstellen, dass die Produktion auch verschlechtert wird.
Das Antibiotikum wird helfen. Allerdings sitzen die fiesen Bakterien zwischen den Samenbläschen und spielen gern Verstecken. So ist es oft so, dass einige überleben und sich fleißig wieder vermehren. Um das Antibiotikum ordentlich "einzuarbeiten" hat uns mal ein Urologe empfohlen, dass der Mann da mit alle 2 Tage nachhelfen kann (Sex wär ich vorsichtig wegen der Ansteckung)

Viel Glück



Beitrag geändert am : (Mi, 01.02.06 20:40)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021