Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  SG-jetzt bin ich total verunsichert...
no avatar
   DasdoppelteLottchen
schrieb am 31.01.2006 18:51
.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.09.07 13:24 von Lucy2911.


  Re: SG-jetzt bin ich total verunsichert...
no avatar
   Mondschein75
schrieb am 31.01.2006 18:56
Öhemmm, also ich würde sagen: Urologen sofort wechseln. Das hört sich aber SEHR seltsam an...




  Re: SG-jetzt bin ich total verunsichert...
no avatar
   inga-colette
Status:
schrieb am 31.01.2006 18:59
Hallo Lucy,
hab zwar null ahnung von Sg´s wollte euch aber trotzdem für morgen ganz ganz doll die drücken.
ach übrigens,man hat in Deutschland freie Arztwahl.Wenn du noch ne Überweisung bekommst kannste auch wechseln.Der Mann ist ja nicht grad feinfühlig.Sag doch dann erstmal nichts vom ersten SG, vielleicht klappt es ja

Lg Inga




  Re: SG-jetzt bin ich total verunsichert...
no avatar
   Brummbärchen
schrieb am 31.01.2006 19:02
Also ich würde auch wechseln.....

Mein FA hat uns direkt zu einem Andrologen geschickt, da er keine guten Erfahrungen was die Auswertungen beim Urologen anbelangt, gemacht hat. Das 1. SP war nicht in Ordnung und mein Göga muss jetzt im Februar noch mal eins machen lassen.

Wegen der Wartezeit 2 Jahre ist glaube ich völliger Schwachsinn, wir haben gerade 19 Monate hinter uns und es soll jetzt das 2. SP gemacht werden, da dieses Voraussetzung für eine Behandlung ist.

Ist aber vielleicht auch in jeder Praxis anders.......

LG
Brummbärchen


  Werbung
  Re: SG-jetzt bin ich total verunsichert...
no avatar
   Feirefiz
schrieb am 31.01.2006 19:07
Hallo,

sofort wechseln! Mein Freund hatte ein Jahr Übungszeit angegeben und auch das war nur rein interessehalber für den Arzt. 2 Jahre, das habe ich noch nie gehört.

Am besten Ihr sucht Euch gleich einen Andrologen, der hat einfach mehr Untersuchungsmöglichkeiten und/oder einen Arzt, der Erfahrung mit Kinderwunsch hat. Evtl. kannst Du auch Deinen FA fragen. Meiner wusste jedenfalls gut Bescheid und konnte mir einen Andrologen empfehlen.

Ich würde morgen auf keinen Fall bei dem besagten Arzt ein SG machen lassen.

Liebe Grüße und alles Gute Euch,
Feiefiz


  Re: SG-jetzt bin ich total verunsichert...
no avatar
   mäuschen2006
schrieb am 31.01.2006 19:10
Hallo!

Nur nochmal zur 'Bestätigung das Ihr SOFORT wechseln solltet.

Mein Mann und ich haben einen gemeinsamen Sohn im spontan gezeugt im ersten ÜZ entstanden. Dieser ist jetzt 6 Jahre alt. Das SG ist aber bei meinem Mann jetzt nur noch OAT III und wir müssen ICSI machen bzw. können ICSI machen.

Also nix mit hat schon mal ein Kind gezeugt. Übrigens sind meine Eileiter angeblich jetzt auch zu, obwohl ich wirklich einen eigenen Sohn geboren habe.

Leider ist es nicht so einfach einen geeigneten Urlologen zu bekommen. Versucht es mal mit einem Andrologen.

Viel Glück

Lisa


  Re: SG-jetzt bin ich total verunsichert...
avatar    sonnenschein158
schrieb am 31.01.2006 19:13
also nur so zum Trost...wir haben 1997 ganz von allein eine Tochter bekommen und nachdem wir dann 6 Jahre gewartet haben das sich noch eins einstellt, ist nix passiert....Das SG von meinem Mann vor zwei Jahren war sooo schlecht das uns an die Kiwu-praxis gewendet haben. Und hier hat der Doc gesagt, dass wir auf diesem Weg auf gar keine Fall mehr ein Kind bekommen...und schon das erste ein Wunder war...
So!! Und wir passen prima zusammen...ich finde du solltest den Arzt wechseln ...

Liebe Grüße


  Re: SG-jetzt bin ich total verunsichert...
no avatar
   frauchen
schrieb am 31.01.2006 19:24
Kurz und knapp: Sucht euch einen anderen Arzt und lasst den Termin morgen sausen. Kostet nur unnötig Geld.

Viel Glück dabei!

lg frauchen


  Re: SG-jetzt bin ich total verunsichert...
avatar    cuba
schrieb am 31.01.2006 19:30
Hallo Lucy,

dass hätte auch unser erster Urologe sein können........
Ich würde auch alle Fälle noch einen anderen Arzt aufsuchen und wenn ihr das SG selbst bezahlt (ca.30-80 Euro).

Ich würde auf alle Fälle fragen ob das SG nach WHO-Richtlinien gemacht wird dass ist am aussagekräftigsten.

Wir haben damalas zwei SG bei einem Urologen machen lassen der uns jedesmal sagte die SG seine super toll !!!!!
Meinem Mann hat er "Hustensaft" verschrieben da die Spermien angeblich aneinander klebten und dass würde helfen Zunge rausstrecken

Wir haben über das Internet dann einen Andrologen in unserer Nähe gefunden und dort wurde mein Mann endlich richtig untersucht, Blut abgenommen und ein ordentliches Spermiogramm gemacht...dass plötzlich ganz anders aussah.




  Re: SG-jetzt bin ich total verunsichert...
no avatar
   DasdoppelteLottchen
schrieb am 31.01.2006 20:01
.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.09.07 13:25 von Lucy2911.


  Re: SG-jetzt bin ich total verunsichert...
avatar    gumpy
schrieb am 31.01.2006 20:02
Ich stimme den anderen zu-bloß wechseln!!!!!!

Wir waren auch erst bei 2 Urologen bis wir dann das erste vernünftige Spermiogramm in der KIWU bekommen haben.Nicht das es besser ausfiel,es war aussagekräftiger.
Bei dem 1.Urologen ging es auch nur 1 mal die Woche für 1 Stunde!!!
Der hat uns aber auch nicht wieder gesehen.


Gruß gumpy smile




  Re: SG-jetzt bin ich total verunsichert...
no avatar
   Silver Eye
Status:
schrieb am 01.02.2006 16:15
Macht noch ein SG und geh am besten (wenns möglich ist) in die Praxis. Nur um zu schauen und ob der Doc sympatisch ist.
Wünsch dir viel Glück!




  Re: SG-jetzt bin ich total verunsichert...
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 01.02.2006 16:27


Schiet auf die 10 Euro... geht zu einem anderen Urologen, lasst ein Spermiogramm machen (achtung, 3-5 Tage vorher keinen Erguss, sonst ist's schlecht auswertbar, aber auch nicht länger Karenz!), das ist ja wohl die Höhe !!!

LG

Claudia






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021