Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Clomhexal oder Clomifen?
no avatar
   c0r13n4
schrieb am 30.01.2006 13:41
Hat vielleicht wer Clomhexal oder Clomifen zu Hause das nicht mehr gebraucht wird und gibt es ab? Würde mich freuen wenn ich was bekommen würde von euch.

Wie ist das denn bei euch gelaufen? Seid ihr einfach zum FA und habt gesagt ihr möchtet das haben oder bekommt man das so nich?

Danke




  Re: Clomhexal oder Clomifen?
no avatar
   LeeLee
schrieb am 30.01.2006 14:08
Medikamentenhandel ist in diesem Forum verboten.

Wenn dein FA / FÄ das Medikament bei dir für nötig hält, wird
er/sie es dir auch sicher verschreiben.




  Re: Clomhexal oder Clomifen?
no avatar
   Mandarine14
schrieb am 30.01.2006 15:30
Nicht jede Frau braucht Clomifen.
Du mußt das mit deinem FA bzw. der Kiwupraxis besprechen, welche Behandlung für dich die richtige ist.

Clomifen gibt es nur auf Rezept.
Selbstmedikation würde ich nicht betreiben !!

winken
Mandarine




  Re: Clomhexal oder Clomifen?
no avatar
   c0r13n4
schrieb am 30.01.2006 18:01
hab da trotzdem noch ein paar Fragen.

Also der FA kann das ja verschreiben ich muss also nicht erst in eine KiWu klinik gehen bis mein FA mir das verschreibt?!

Meine Freundin hat bei ihrem FA gesagt das sie seit 8 Monaten vergeblich versucht ein baby zu bekommen und er hat ihr sofort Clomhexal verschrieben ohne eine Untersuchung.

Wie war das bei euch?




  Werbung
  Re: Clomhexal oder Clomifen?
no avatar
   LeeLee
schrieb am 30.01.2006 18:31
Clomifen wird verschrieben, wenn die Eizellreifung gestört ist. Davor wird aber dann meist ein Zyklusmonitoring gemacht (Blutentnahme am Zyklusanfang und nach ES)
Anhand des Progesteronwertes kann man Rückschlüsse auf die Eizellreifung ziehen.

Wenn mit der Eizellreifung alles o.K ist hilft dir das Clomifen auch nicht.

Meist mußt du bei Clomifengabe auch zur Ultraschallkontrolle, es könnte nämlich sein, dass zu viele Eizellen reifen, und dann eben eine Mehrlingsschwangerschaft droht.

Das Mittel kann jeder FA verschreiben, und auch ein einfaches Zyklusmonitoring kann beim FA gemacht werden.




  Re: Clomhexal oder Clomifen?
no avatar
   c0r13n4
schrieb am 30.01.2006 19:40
  Re: Clomhexal oder Clomifen?
avatar    Candia
schrieb am 31.01.2006 07:36
Zitat

c0r13n4 schrieb:
Meine Freundin hat bei ihrem FA gesagt das sie seit 8
Monaten vergeblich versucht ein baby zu bekommen und er hat
ihr sofort Clomhexal verschrieben ohne eine Untersuchung.

Toller FA Ich bin sehr sauer Meiner Meinung nach wird Clomi viel zu schnell und sehr leichtfertig verschrieben...sprich das genau mit deinem Arzt ab und lass vorher auch Untersuchungen machen! Clomi nimmt man nicht "mal eben so"!

LG Tina






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021