Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  GV nach Kryo?
no avatar
   nonni
schrieb am 28.01.2006 19:49
Hallo,
was haltet ihr von GV (irgendwann) nach Transfer (Kryo)?
Liebe Grüsse,
Kati


  Re: GV nach Kryo?
avatar    cuba
schrieb am 28.01.2006 19:57
Hallo Kati,

bei uns an der Klinik läuft sogar eine Studie über "Seminalplasma" dass ist das Zeug, dass mit den Spermien in die Gebärmutter kommt.
Man vermutet, dass es sich eventl. positiv auf die Einnistung auswirken "Kann". Hier ist aber noch nix bewiesen !

Also nach einem Kryo-Transfer ....danach hat man nicht so die "Probleme" wie bei einem Frisch-Versuch mit PU usw., also ich hab da nix gegen GV grins

Viel Glück




  Re: GV nach Kryo?
no avatar
   lili31
schrieb am 28.01.2006 20:13
Hallo Kati!!

Also ich persönlich hatte vor Transfer und nach Transfer GV allerdings nur bei Kryo und es ist bei dem Versuch zur einnistung gekommen nur hat es dich leider nciht weitergebildet. Bei den anderen Ivf - Versuchen hatten wir fast jedesmal eine Negativ, also ich denk schon das es sich positiv auf die Einnistung wirkt.

lg lili



Beitrag geändert am : (Sa, 28.01.06 20:15)


  Re: GV nach Kryo?
no avatar
   peg1
schrieb am 29.01.2006 10:08
Hallo,

ich denke mal, daß es auf jeden Fall nicht schadet. Ob es tatsächlich förderlich für die Einnistung ist?? Keine Ahnung.

Was ich mich aber schon länger frage: es gibt ja Kiwus, die Kryo im Spontanzyklus machen bzw mit Stimu. Da reift doch ein Follikel heran. Theoretisch könnte der doch beim GV befruchtet werden und dann könnte es im Extremfall (bei 3 transferierten EZ) Vierlinge geben. Bekommt man in solchen Kryozyklen ein GV-Verbot?

Ich mache gerade Kryo, aber ich nehme Gynokardin. Da reift ohnehin kein Follikel heran. Aber wie ist das bei den anderen Methoden?????




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021