Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Gelbkörperschwäche
no avatar
   ulliMulli
schrieb am 25.01.2006 13:10
Hallo! Habe wohl eine leichte Gelbkörperschwäche (immer ca. 20 ZT gemessen)
1. mal Blutabnehmen 11,9
2. mal Blutabnehmen 25
3. mal Blutabnehmen 10,5

Die Werte der 1. Zyklushälfte waren immer in der Norm.

Was bedeutet das jetzt für mich. Kann ich mit diesen Werten schwanger werden? Allerdings habe ich gar keine wirklich verkürzten Zyklen! Eigentlich immer ES+14. Mein ES habe ich immer am 12/13 Zyklustag. Eisprünge habe ich immer. Kann mir jemand sagen, was die Ursachen für diese fehlenden Hormone sind. Damit meine ich eigentlich, warum das einige Menschen haben und andere nicht? Kann es darin liegen das ich 36 Jahre bin oder hat das nichts mit dem Alter zu tun? Danke für eure Antworten. LG Ullimulli


  Re: Gelbkörperschwäche
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 25.01.2006 13:30
Also wirklich bedenklich sind die WErte nicht. Vor allem der 2. ist wirklich sehr gut.
Aber du solltest vielleicht in Zyklen, in denen du glaubst, es könnte geschnaggelt haben etwas Gelbkörperhormon zuführen. Zur Sicherheit.




  Re: Gelbkörperschwäche
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 25.01.2006 13:31
Also eine GKS hat nichts mit dem Alter zu tun.

Ich bin 25 und habe eine starke GKS, mit verkürzter zweiter Zyklushälte (ES+10 = Mens) und einem treppenförmigen Anstieg in der Temp-Kurve

Also ich habe irgentwo gelesen, dass einen GKS meißt die Porblem der ersten Zyklushälfte sind und die GKS nur das "sichtbare" Zeichen.

Bei mir ist es so, dass die (o-gott- ich laie)... Rezepturen im Gehirn, die messen wie viele Östrogen (wichtig für einen gute Eizellen reifung) ausgeschüttet worden sind zu empfindlich sind und bei z.b. der Hälfte der Produktion aushören, weil für die rezeptoren der Wert schon hoch benug ist.

Mit Clomifin z.b. wird einen GKS behandelt.

Das ist ein Medikament welches man in den ersten Tagen des Zykluses nimmt und somit wird die Produktion der Östrogen angekurbelt (Tabl. spielt dem Gehirn vor dass keine Östrogen produziert worden sind und somit produziert der Körper weiter und weiter), somit wird die Eizelle genügen gereift und aus einer schön gereiften Eizelle kann sich dann nach Eisprung auch ein schöner Gelbkörper entwickeln, der dann die wichtigen Hormone für eine eintretende Schwangerschaft (Progesterone) produzieren kann.

Bei einer leichte GKS kann es aber in jedem Zyklus auch sein, dass Dein Körper selber die Hormoe richtig produziet. Genaueres muss Dein Doc abklären

Ich hoffe ich könnte DIr helfen




  Re: Gelbkörperschwäche
no avatar
   ulliMulli
schrieb am 25.01.2006 13:48
Hallo Tine! Wie hat man das denn rausgefunden, mit den Rezeptoren im Gehirn?? Das würde mich wirklich mal interessierensmile)
LG Ullimulli


Wenn die Ursachen der Gelbkörperschwäche meistens in der 1 Hälfte liegen, kann dann vielleicht der Grund sein, dass mein ES immer recht früh ist 11/12/13 und nicht 14/15 oder hat das auch nichts zu sagen??


  Werbung
  Re: Gelbkörperschwäche
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 25.01.2006 13:58
Also wie genau das mit den Rezeptoren herausgefunden worden ist weiß ich nicht.

Also ich kann Dir sagen das ich an verschieden Tagen (3. ZT, 9 ZT, 14 ZT, 17 ZT) eine ganze Menge Blut beim Doc gelassen habe. Anhand der Hormonwerte kann man wohl feststellen, das es so ist.

Aber bei den meißten Frauen mit einer GKS liegt es an den Rezeptoren, bei einigen dann noch an der Schilddrüse, oder an einem Überhang anderere Hormone. Genaueres kann ich Dir auch nicht sagen.

Ob das mit dem frühen ES auch an der GKS liegt??? Keinen Ahnung, wäre aber naheliegend. Denn wenn Dein Körper der Meinung ist das Du genügend Östrogene produziert hast wird ja das LH (Hormon zum Eisprungauslösen) gebildet, vielleicht hängt das wirklcih zusammen das Du bald eine genaus Diagnose erhälst




  Re: Gelbkörperschwäche
avatar    Anjalein82
Status:
schrieb am 25.01.2006 13:58
Hallo....

ich habe ja auch eine GKS (wurde erst diesen Monat festgestellt).
Noch dazu keinen oder nur selten einen ES (so wie es aussieht).

Man kann entweder Clomi nehmen, das gleicht die GKS auch oft aus oder man bekommt Utrogest in der 2.Zyklushälfte.

LG Anja


  Re: Gelbkörperschwäche
avatar    Anjalein82
Status:
schrieb am 25.01.2006 14:00
Ich nochmal..

mein ProgesteronWert war übrigens am 12.Zyklustag >>> 1.1!!

LG Anja




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021