Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Menogon-Gewichtszuhnahme???
avatar    Dati
schrieb am 24.01.2006 12:32
Heute ist der 6. ZT an dem Menogon spritze. habe mittlerweile 3 kg zugenommen! Ist das "normal"? Oder ist eher die "Streßfutterei" drumherum???
Kennt sich damit jemand aus?
Kollegin (hat zwar das doppelte an Menogon gespritzt) hat 7 (!!!) kg zugenommen....
Bin ich jetzt bald ein dicker `Schoki´Klopps.... grins


  Re: Menogon-Gewichtszuhnahme???
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 24.01.2006 12:37
Es wird eine Kombination aus beidem sein.... Ich bin wegen meines Gewichtes auch arg deprimiert. Habe Menogon und Puregon gespritzt und vorher 2 Monate in den künstlichen Wechseljahren gelebt.
Es gab auch mal ne Pommes und auch eine Pizza in der Zeit, aber das hätte ich nach 2 Tagen weniger Essen sofort wieder weggehabt. TJa.......... 6 kg sinds bei mir mehr. Könnte kotzen. Hoffe darauf, dass sie bald einfach wieder weggehen.




  Re: Menogon-Gewichtszuhnahme???
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 24.01.2006 12:41


Bei mir ist's auch beides... Obwohl ich schon viel Wasser durch die Hormone einlagere... nach der Mens ist's dann meist wieder fast auf null.

LG

Claudia




  Re: Menogon-Gewichtszuhnahme???
no avatar
   Sandy_32
schrieb am 24.01.2006 12:48
Hallo,

hab leider auch 7 kg in dem Jahr, in dem wir nun in KIWU-Behandlung sind, zugenommen.
Am meistens zugenommen habe ich allerdings am Anfang, als ich mit Clomi stimuliert habe. Wenn ich Menogon spritze, dann lagert sich meistens nur Wasser ein und das verschwindet dann aber wieder.

Naja, aber wir alle wollen ja noch ein paar mehr Kilos zunehmen zwinker


GLG

Sandy




  Werbung
  Re: Menogon-Gewichtszuhnahme???
no avatar
   rebecca30
schrieb am 24.01.2006 12:55
Ich hab seit 15 Jahren immer das selbe Gewicht - esse wie ein Drescher (mind. 5 x pro Tag und ganz viel Schoki) und konnte nicht mal 1 Gramm zunehmen ... seit ich mit der Downregulierung begonnen habe, habe ich schon 2 KG zugenommen ! Ich find´s super ! Das erste mal das ich 50 kg auf die Wage bekommen!!! Ich fühl mich richtig gut zwinker
Liebe Grüsse
Rebecca


  Re: Menogon-Gewichtszuhnahme???
no avatar
   Alina1977
schrieb am 24.01.2006 12:55
Hatte vor unserer KiWu auch super abgenommen und seitdem ich auch Menogon spritze sind die Kilos wieder drauf. Ich könnte Ich bin sehr sauer . Versuche jetzt abends nimmer so viel zu essen und viel zu trinken. Hoffe das hilft etwas. Mensch, bald passen mir meine Hosen nimmer.


  Re: Menogon-Gewichtszuhnahme???
no avatar
   Manulein
schrieb am 24.01.2006 12:57
Hallo



habe im letzten Jahr bis jetzt auch satte 7 Kg zugenommen sehr treurig
Die müssen wieder runter, passen schon keine Hosen mehr.
Es müssten die Hormone gewesen sein, weil das Essverhalten hat sich nicht grossartig verändert, habe schon immer ziemlich ungesund gelebt *schäm*.



Ganz liebe Grüße
Manu




  Re: Menogon-Gewichtszuhnahme???
no avatar
   die gepiekste
schrieb am 24.01.2006 13:42
hi dati,

ich hab auch zugnommen, und NUR am bauch. sehr hübsch. grins

lg die gepiekste


  Re: Menogon-Gewichtszuhnahme???
no avatar
   urmel0865
schrieb am 24.01.2006 14:31
Ich habe bei meinen 2 ICSI Veruchen 2003 je 2 Kg zugelegt.
Im Moment bin ich wieder im Stimuzyklus für ICSI ( Tag 11) und habe bis jetzt mein Gewicht gehalten.
Die Gewichtszunahme kann noch kommen traurig

VLG von Claudia

* Die ständig auf der Waage steht *




  Re: Menogon-Gewichtszuhnahme???
avatar    blitzbärchen
schrieb am 24.01.2006 17:29
Auch ich habe ordentlich, zu um die 6 kg, durch Menogon (na ja, z.T.... essen ) zugenommen. Gehe jetzt leider schon mit den Kilos mehr in die Schwangerschaft rein und mir paßt dadurch nicht eine Hose mehr... pfeifen Nun muß ich mir gleich von Anfang an neue Klamotten holen...... crazy Aber das ist das kleinere Übel, dass nehme ich jetzt mal so hin... Befürchte aber, das die Kilos vom Menogon recht hartnäckig sind, viele haben schon berichtet, dass Sie diese nicht so schnell wieder los werden...






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020