Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  PCO und Stimu..
no avatar
   ela71
Status:
schrieb am 22.01.2006 20:18
Hi Mädels winkewinke ,

ich muss doch kurz vor meiner 1. Stimu nochmal nerven.

Mein Gyn hat ja bei mir PCO festgestellt. Nun soll ich ja dann demnächst mit 150 IE bei der Stimu beginnen. Ist das eine normale Dosis oder vielleicht doch zu hoch bei PCO. Ich hab ja schon etwas Angst vor einer Überstimu.
Und bei Clomifen bin ich sehr gut drauf angesprungen auf die Stimu. Kann man das überhaupt vergleichen? Springe ich dann auf das Puregon auch sehr gut an?

Vielen Dank für Eure Antworten

Liebe Grüße
Elke




  Re: PCO und Stimu..
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 22.01.2006 21:24


Also, wenn für IVF stimuliert wird, sind 150 IE nicht schlecht. Man fängt bei "normalen" Leuten meist so mit 225 IE an, soweit ich's hier im Forum gelesen habe.

LG

Claudia




  Re: PCO und Stimu..
no avatar
   maria30
schrieb am 22.01.2006 21:26
Hallo Elke....
ich hab auch PCO und fange diese Woche auch mit der Stimu an. Allerdings mit Gonal, 150 Einheiten sind nicht zu hoch, liegt glaube ich im unteren Bereich. Sicher weiß man nie, wie wir darauf reagieren, ich habe in den letzten stimu+gv Versuchen auf immer gut darauf angesprochen. Die Gefahr einer Überstimulation besteht sicher immer, aber 150 Einheiten ist ein guten Anfang...keine Sorge, wir schaffen das!!!!
Alles Gute......maria




  Re: PCO und Stimu..
no avatar
   pegutii
schrieb am 22.01.2006 23:19
ich hab für die IUIs mit 75iu stimuliert,bei der 1.IVF mit 150(fallend) da hatte ich 6follis,und bei der 2.ivf stimulierte ich mit 200(fallend) und hatte gleich eine leichte überstimu mit 17ez,wobei auch nur 3 befruchtet wurden....
also mit 150 bist du sicher gut im rennen!

lg peguti


  Werbung
  Re: PCO und Stimu..
no avatar
   paprika
schrieb am 23.01.2006 09:04
Huhu Ela,

ich glaube, das lässt sich im vorhinein gar nicht so genau abschätzen, wie die einzelne Frau reagiert.

Ich habe mit 75 IE Puregon und 1 Ampulle (ebenfalls 75 IE) Menogon stimuliert, hatte dann 50 Follikel (-->38 Eizellen) und eine dicke fette ÜS, zumal ich auch gleich schwanger wurde. Aber ich glaube, ich bin ein Extremfall und nicht wirklich repräsentativ!

Wenn du Angst hast, kann dein Doc dich ja während der Stimu vielleicht öfter mal schallen, um zu sehen, ob man mit den Medis nochmal runtergeht, wenn's zu heftig anschlägt?

Ansonsten hab keine Angst, wir PCO-Frauen tendieren zwar zu einer Überreaktion auf die Stimu, aber so richtig heftige Überstimulationen sind trotzdem nicht sooo häufig. Viele Praxen brechen auch vor PU oder TF ab, wenn's zu brenzlig wird..

lg
paprika




  Re: PCO und Stimu..
no avatar
   mandymic78
schrieb am 23.01.2006 12:30
hi ela,

mhhm, ich dachte, du hast doch kein PCOIch hab ne Frage i kenn mi nimmer aus..
ich find nich dass man clomi und puregon vergleichen kann. aber 150 für IVF is wohl nich viel, weil du willst ja mehr EZ als eine, oder..
ich hatte zum schluss 75 i. E. und hatte nur ein folli (der mir jetzt gegen den magen trampeltzwinker)
also sind 150 wohl nich so viel..
ich geb mal ne schätzung ab grins

5 EZ smile

Bussi wer bietet mehr






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020