Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Follikelperstistenz???
no avatar
   Kirsten1968
Status:
schrieb am 22.01.2006 16:08
Hallo an alle & an das Team,

bei mir hat man vor 12 Tagen eine Follikelpersistenz festgestellt, die ich jetzt mit einem Gestagen-Präparat behandele und hoffe, daß es bald wieder in Ordnung ist....

Jetzt aber zur Frage: Wir wollen eigentlich in diesem Jahr wieder in die Kinderwunsch-Behandlung einsteigen - falls die PKV meines Mannes tatsächlich mitspielen sollte. Kann sich diese Follikelpersistenz negativ auf diese Pläne auswirken bzw. konkret gefragt, ist das ein Vorbote der Wechseljahre (ich bin "erst" 37 Jahre, aber es kann ja sein...)Ich hab ne Frage

GggggglG
Kirsten


  Re: Follikelperstistenz???
no avatar
   Vicki
schrieb am 22.01.2006 18:45
Hallo Kirsten,

bei mir wurde auch schon mal eine Follikelpersistenz festgestellt - vor knapp 2 Jahren mit 30. Glaube nicht, dass ein einmaliges Vorkommen gleich auf die Wechseljahre hindeutet. Bei mir kam das seither jedenfalls nicht mehr vor.

Bei mir setzten knapp 3 Wochen nach dem erwarteten Termin meine Tage von selbst ein. Damit war das Problem dann auch behoben und ich hätte laut Arzt im nächsten Zyklus wieder stimulieren können.

Liebe Grüße
Vicki


  Re: Follikelperstistenz???
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 22.01.2006 18:54


Ich hab nach der 3. ICSI 2x eine Follikelpersistenz gehabt bzw. damals wurde sie bemerkt. Ich hatte aber früher auch schon mal eine oder mehrere größere Zysten, die aber immer zurückgegangen sind. Follikelpersistenzen kommen in jedem Alter vor, können mal in höherem Alter mehr werden, aber das stellt sicherlich kein Hindernis für Eure Behandlung dar.

LG

Claudia




  Re: Follikelperstistenz???
no avatar
   Kirsten1968
Status:
schrieb am 22.01.2006 21:07
Hallo Vicki,

danke für Deine Antwort smile, das ist sehr beruhigend. Ich habe gerade in Deinem Profil gelesen... das ist ja ein tolles Weihnachtsgeschenk smile. Für die nächsten Monate wünsche ich Dir und Deinem Krümelchen alles Liebe und Gute!!!!!

GgggglG
Kirsten mit Ricarda, 8Mon+12T


  Werbung
  Re: Follikelperstistenz???
no avatar
   Kirsten1968
Status:
schrieb am 22.01.2006 21:16
Hallo Claudia,

vielen Dank für Deine Antwort, ich bin wirklich erleichtert. Sobald sich wieder alles eingerenkt hat, wollen wir mit den Voruntersuchungen beginnen und dann die PKV meines Mannes kräftig ärgern.....

GgggglG
Kirsten




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020