Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Neue Methode IVM
no avatar
   Julchen25
schrieb am 21.01.2006 19:12
Hallo
Ich war und bin in der Kinderwunschpraxis in Viernheim in Behandlung. Mit der ich sehr sehr zufrieden bin. Ich habe schon ein Sohn nach IVF. Ich habe jetzt über eine neue Methode gehört die IVM heißt. Wer hat darüber schon mal was gehört und kann mir was erzählen.
Julia


  Re: Neue Methode IVM
no avatar
   zauberfee2004
schrieb am 21.01.2006 19:55
Hallo Julchen,

IVM wird meist bei Frauen mit PCOS gemacht oder eben auch bei Frauen, die keine starken Hormone nehmen möchten.

Dabei werden nur kurze Hormongaben gemacht und die unreifen eier werden punktiert und im reagenzglas nachgereift unter der gabe von hormonen.
Gerade weil die PCO lerinnen leicht zu Überstimulationen neigen, ist
diese Methode schonender als IVF oder ICSI.

Befruchtung erfolgt dann glaub ich wie bei der ICSI Ich hab ne Frage
aber da bin ich mir jetzt nicht ganz sicher.

viel glück dir.




  Re: Neue Methode IVM
no avatar
   KT
schrieb am 21.01.2006 20:01
Hallo,

dre Doc hatte schon öfters in den News was darüber geschrieben, z.B. hier [www.wunschkinder.net]
Ich dachte bisher wurde es in D nur an einigen Unis zu Versuchszwecken angewendet und die Ergebnisse waren wohl eher enttäuschend was die SS-Rate anging. Da kann ich mich aber auch täuschen.

Viel Erfolg,
KT




  Re: Neue Methode IVM
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 21.01.2006 21:55
IVM ist eine noch sehr neue Technik die meiner Meinung nach erst noch genügend erforscht werden muß bevor man sich da drüberwagt. Immerhin wird dem Körper jetzt noch mehr weggenommen und durch Menschenhand ersetzt, jetzt dürfen nicht mal mehr die Eizellen im Körper ranwachsen.
Da drängt sich schon die Frage auf - wie weit darf das alles gehen, wo muß Schluß sein und was kann die Medizin noch verantworten? Immerhin sollen aus all diesen Techniken doch gesunde Menschen ein Leben lang werden, das und nur das wünschen wir uns doch oder?
Kann dir leider nicht mehr sagen, nur daß mich dieser Trend zu immer mehr "Künstlichkeit" und immer weniger Natur ziemlich erschreckt.
Ich verstehe auch nicht ganz wo da der glorreiche Gedanke liegt die Eizellen so früh zu punktieren. Auch wenns nicht schädlich sein sollte - GUT kann das für die EZ ja wohl auch nicht sein....Nein.




  Werbung
  Re: Neue Methode IVM
no avatar
   Manulein
schrieb am 22.01.2006 13:32
Hallöli



also der einzigste Grund die Eizellen so früh zu punktieren ist, das Frau weniger, viel weniger Hormone einnehmen muss.

Wenn man wie schon geschrieben wurde zur Übersimu neigt.
Diese Methode ist so neu nicht, nur in Deutschland. In Dänemark wird sie schon Jahre angewandt.
Sie steckt in Deutschland in den Kinderschuhn und muss noch ausgereift werden.

Ich weiss das es an derUNIklinik Lübeck und Heidelberg durchgeführt wird.
Das interesse von andereren KIWU zentren in Deutschland ist schon gross, aber anschaffung von neuen U Schall geräte usw sind dafür nötig und da muss man erst mal schauen wie sich die IVM so weiter entwickelt.

Wie man an meinem Profil und meiner Sigantur sieht habe ich 3 IVM plus 1 mal Kryo daraus hinter mir und weiss wie schonen diese Methode ist.
Es sollte nicht unser Weg sein, wir versuchen es jetzt erst mal mit einer ICSI. Aber erst wnn unser Blut durch Dr. Reichel untersucht wurde. Vieleicht konnte es gar nicht bei uns klappen.


Ganz liebe Grüße
Manu




  Re: Neue Methode IVM
no avatar
   Xira
schrieb am 22.01.2006 15:17
Hallo Julchen,

die UNi HD macht IVM. Hier findest du einen Artikel

[www.klinikum.uni-heidelberg.de][pS]=1130799600&tx_ttnews[pL]=2591999&tx_ttnews[arc]=1&tx_ttnews[tt_news]=902&tx_ttnews[backPid]=24&cHash=17effcd010

(wenn der Link nicht funktioniert: www.med.uni-heidelberg.de, Rubrik Pressemitteilungen, November)

LG Xira




  Re: Neue Methode IVM
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 22.01.2006 23:18
Den Link zu den News auf dieser Seite haben Sie ja bereist bekommen. da steht eigentlich alles drin, was ich dazu zu sagen habe. Die methdoe ist noch nicht ausgereift und wird gegenwärtig nur in wenigen zentren durchgeführt.

@ Manulein: Die Punktion kann auch mit normalen Ultraschallgeräten erfolgen, die Nadeln zur Punktion sind jedoch speziell

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite




  Re: Neue Methode IVM
no avatar
   Manulein
schrieb am 23.01.2006 14:33
Hallo


mir wurde gesagt das man dazu neue Geräte braucht, und die seien sehr teuer, das nur die Punktionsnadel dazu benötigt werden ist mir neu.
Das U Schall Gerät soll viel feiner,größer alles anzeigen.
So wurde es uns erklärt.


Ganz liebe Grüße
Manu






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021