Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  arzt nochmal angerufen
no avatar
   Soffi1
schrieb am 20.01.2006 10:28
so.....nun hab ich nochmal angerufen. Und ich hatte nun etwas mehr Zeit bekommen.
Mein TSH Wert liegt bei 1,19....das ist doch eigentlich dann gar nicht so schlecht, oder? Also, der Arzt meinte, dass bei einem Alter von fast 32 und 35 ein Jahr üben nicht zuviel ist. Und dass bei mir alles o.k. wäre!*Kann er das nach einer Blutuntersuchung wirklich so sagen?* Ich sollte aber nächsten Zyklus LH Stäbchen kaufen, um zu überprüfen,ob mein ES auch wirklich da stattfindet, wo ich ihn vermute...nicht dass wir immer dran vorbeipöppeln grins
Hm....nun noch ne Frage, mein Partner nimmt dieses L-Thyroxin, hat das eigentlich auch bei Männern eine Auswirkung auf die Zeugungsfähigkeit? Er muss das seit 6Monaten nehmen, sein Vater ist auch schon an der Schilddrüse operiert worden. Oder ist dieser Wert nur bei Frauen wichtig?




  Re: arzt nochmal angerufen
avatar    Bine & Vivien-Sophie
schrieb am 20.01.2006 10:39
Ich habe auch eine SD-Unterfunktion. Der TSH lag damals bei 5,22, also viel zu hoch. Mit L-Thyroxin ist er dann innerhalb von 3 Monaten auf 1,1 gesunken. Ob die SD der einzige Grund ist, warum es nicht klappt, ist schwer zu sagen, kann aber ein Kriterium sein. Bei KiWu sollte der Wert bei maximal 1 liegen (man möge mich bitte korrigieren, wenn ich mich irre smile). Allerdings ist 1,9 ja auch nicht übermäßig erhöht.
Ansonsten macht dein FA es sich m. M. nach etwas einfach. Nur aufgrund einer Blutuntersuchung kann man natürlich nicht sagen, ob alles o.k. ist, und nach einem Jahr "Probieren" sollte man schon nachforschen, woran es denn hapert.
Wurde denn bei euch sonst schon weiter untersucht: SG, EL-Durchgängigkeit etc.?



Beitrag geändert am : (Fr, 20.01.06 10:40)


  Re: arzt nochmal angerufen
no avatar
   Soffi1
schrieb am 20.01.2006 10:45
Nein...bis jetzt hat er nur Blut abgenommen und mich gründlich untersucht...Ultraschall,Abstrich.....halt eine etwas gründlichere FA Untersuchung. Und nun wurde Blut abgenommen....und wir warten jetzt drauf, dass mein Partner sich zu einem Besuch zum Urologen durchringt. Er hat mir versprochen, dass er es diesen Monat noch macht. Dann möchte der FA uns beide zusammen sprechen. Soll ich bei einem Wert von 1,19 auch das Medikament von meinem Partner nehmen?




  Re: arzt nochmal angerufen
avatar    Bine & Vivien-Sophie
schrieb am 20.01.2006 10:50
Ohne Rücksprache mit dem Arzt würde ich gar keine Medis nehmen. Ob man bei einem Wert von 1,19 schon eingreifen sollte, kann ich dir leider nicht sagen. "Dramatisch" wird es aber wohl nicht sein.
Dass dein Partner jetzt ein SG machen lässt, ist doch schon mal ein richtiger Schritt. So kann man nach und nach herausfinden, woran es denn liegen könnte.
Ich wünsche euch viel Glück!




  Werbung
  Re: arzt nochmal angerufen
avatar    *Charly
Status:
schrieb am 20.01.2006 18:18
Hallo!

Der TSH Wert ist schon ok. Er sollte um 1 liegen udn das tut er. Daran liegt es also wohl eher nicht. Auf gar keinen Fall solltest Du irgendwelche Medis einwerfen!

Ja, die SD hat Einfluss auf die Reifung der Keimzellen, also sowohl auf die Eier der Frau als auch auf die Spermien des Mannes. Solange wie kein SG vorliegt kann man nicht viel machen.

Ich denke, Dein Mann ist am Zug! Schließlich ist ein SG wesentlicher einfacher gemacht, als eine Bauchspiegelung oder was auch immer es an invsiver Medizin für Frauen gibt.

Gruß,
Charly




  Re: arzt nochmal angerufen
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 20.01.2006 18:23


Ich finde auch, dass der TSH-Wert super ist. Da brauchst Du kein Medikament. Ich drück die Daumen, dass Dein Mann seinen inneren Schweinehund überwindet. Dann ist da freilich noch die Sache mit Deinen Eileitern, da kann man bei Gelegenheit auch mal die Durchgängigkeit prüfen, sofern das Spermiogramm Deines Mannes gut ist.

LG

Claudia






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023