Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Habe ich falsch gespritzt?
no avatar
   DanaBärchen
Status:
schrieb am 20.01.2006 08:23
Guten Morgen,

ich habe mir heute morgen meine erste Spritze Gonal in die Speckschwarte gehauen. Als ich die Nadel rausgezogen habe, trat aus der Einstichstelle ein Tropfen Flüssigkeit aus. Ich hoffe, das war nicht meine Dosis Gonal schweigen , oder?

Was meint ihr?

LG Dana




  Re: Habe ich falsch gespritzt?
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 20.01.2006 08:26
Keine Panik, das passiert schon mal. Hatte ich auch. Lass nach dem Abdrücken die Nadel einfach noch für 5 weitere Sekunden drin, dann minimalisierst du das Risiko, das noch was nachläuft. Das passt alles!




  Re: Habe ich falsch gespritzt?
no avatar
   Alina1977
schrieb am 20.01.2006 08:53
Ach das passiert mir auch ab und zu, wenn ich meine Speckschwarte mal zu lange halte und die SPritze schon raus ist. Da drückt es manchmal einen winziges Tröpfchen Lösung mit raus.
Das ist aber bestimmt nicht schlimm. Aber den Dreh kriegst du schon noch raus.




  Re: Habe ich falsch gespritzt?
no avatar
   Moinka
schrieb am 20.01.2006 09:11
Passiert mir auch immer mal wieder. Das ist ganz sicher kein Problem.




  Werbung
  Re: Habe ich falsch gespritzt?
no avatar
   Trillian_06
schrieb am 20.01.2006 09:47
Da bin ich ja froh, dass du das mal gefragt hast. Ich hatte schon 2 x denselben Gedanken!

Viele Grüße,
Trillian


  Re: Habe ich falsch gespritzt?
no avatar
   Pearl35
schrieb am 20.01.2006 09:52
Mach Dich nicht verrückt, habe bei meiner 1. ICSI im Nov./Dez. auch ständig nachgesehen, ob etwas raußgelaufen ist oder nicht. Die ganze Dosis sowieso nicht. Ist schon in Ordnung, keine Panik! Wie die anderen schon gemeint haben, einfach etwas länger die Nadel im Speck lassen! Hast nichts falsch gemacht. Drück Dir übrigens ganz fest die Daumen! Mein Test nach der 1. ICSI war positiv, hatte aber eine ganz üble Überstimulation und eine Missed Abortion in der 9. Woche, Kürettage war am 17. Januar. Muß jetzt leider einige Monate warten, bis mein Körper wieder fit ist. Also toi toi toi und keine Spritzenpanik!
Liebe Grüsse,
Pearl




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020