Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Neuling
no avatar
   ulja
schrieb am 18.01.2006 13:21
Hallo Zusammen!

Mein Name ist Ulja, ich werde im September 25 und habe vor drei Monaten von meiner FÄ erfahren, dass ich nicht so leicht schwanger werden kann.

Aber von Anfang an:
Ich habe im Frühjahr 2003 die Pille abgesetz weil ich auf einmal Zwischenblutungen hatte und die FÄ meinte sie sei für mich zu schach geworden.

Ich wollte keine neue und entschied mich mit meinem Partner es ganz zu lassen. Jedes mal wenn die Regel kam, war ich froh das sie kam. Anfang 2005 hat mein Partner angefangen davon zu reden, dass er sich Nachwuchs wünscht. Super dachte ich, wenn schon der Mann damit anfängt dann ist die Zeit reif.

So versuchten wir es 9. Monate lang und jedesmal war die Entäuschung noch größer, also beshließ ich meine FÄ zu fragen.
Sie ordnete sofort die Blutabnahmetermine an. Schon die ersten Ergebnisse haben gezeigt dass mir irgend ein Hormon fällt und von dem anderen zu viel ist, so dass meine Eizellen unbrauchbar sind. Die FÄ verordnete mir Prednisolon, das ich immer vor dem Einschlafen nehmen muss, was mich anfangs depresiv gemacht hat, und vom 3-7 Zyklustag sollte ich Morgens ClomHexal nehmen.
Währendessen hat mein Mann ein Spermiogramm machen lassen, was auch zur Enttaüschung geführt hat, aber der Urologe wollte sich nicht festlegen, weil es hätte auch andere externe Ursachen dafür geben können warum das Ergenis schlecht war. Er hat uns geraten, nicht darüber nachzudenken und es in drei Monaten nochmal wiederholen. Leichter gesagt als getan.

Gestern war ich mal wieder bei meiner FÄ und sie hat vorgeschlagen uns in eine Kinderwunschpraxis zu überweisen um nicht noch mehr Zeit zu verlieren.

Langsam fange ich an echt mir Sorgen zu machen ob es überhaupt mal klappt, wiel es ja schon seit dem Absetzen der Pille nichts passiert ist.

Wenn jamand mir seine Erfahrungen diesbezüglich mitteilen kann, würde es mich freuen zu hören wie andere Paare damit umgehen und was sie dagegen machen.

So, alles runtererzählt, hat gut getan

Danke für das lesen.


Ulja


  Re: Neuling
no avatar
   mausbaer_1970
schrieb am 18.01.2006 13:31
Hallo und herzlich willkommen,
sich den Frust von der Seele zu reden bzw schreiben tut immer gut. Aber glaub mir Du bist nicht allein. Mein Mann hat im Dez 01 seine Sterilisation erfolgreich rückgängig machen lassen. Im Mai 02 hab ich mir die Sprale entfernen lassen. Von da ab haben wir fleissig geübt. Das Spermiogramm ist nicht der megarenner aber auch nicht allzu schlecht. Seit Okt 04 sind wir nun In Behandlung. 2 negative Ins. habe ich schon hinter mir. Mache jetzt gerade eine Stimupause um im nächsten Monat wieder durchzustarten.
Also Du siehst es gibt viele die mit Dir leiden.
Liebe Grüße und halt die Ohren steif


  Re: Neuling
no avatar
   Develey1976
schrieb am 18.01.2006 13:39
hallo,

ich finde es von deiner FA sehr gut, dass sie dir vorschlägt, mal in eine kiwu-praxis zu gehen. was für dich aussichtslos erscheint, ist für die dort oft routine. die meisten in den kiwu-praxen sind sehr nett und die können dich auf jeden fall aufklären!

ich selbst bin 29 und mein mann hat ein sehr schlechtes spermiogramm. wir haben auch 2 machen lassen. bei uns hilft nur ICSI. vorher hatten wir 1 jahr so probiert. mein fa hat auch gleich gemeint, dass man paralell den mann testen sollte, weil es ziemlich einfach ist, bevor man an der frau "herumdoktort".

bin gerade mitten im 2ten versuch und mit ein bisschen viel glück bekomme ich am freitag 2 embyros eingesetzt zwinker

ich weiss dass es hart ist, wenn man erfährt, dass man nicht auf "normalem" weg schwanger werden kann! lass bitte nicht den kopf hängen, denn heuzutage kann vielen geholfen werden dank des medizinischen fortschritts. noch vor ca. 10 jahren hätte mein mann nie die chance auf eig. nachwuchs gehabt. natürlich ist eine kiwu-behandlung - wie auch immer sie ausfällt (gibt ja mehrere methoden) keine garantie, aber es kann doch vielen helfen smile

alles liebe

dev


  Re: Neuling
no avatar
   mjuka
schrieb am 18.01.2006 13:40

Hallo Ulja,
hier bist du genau richtig. Herzlich willkommen!! Blume
Wir alle hier schlagen uns mit diesem Thema herum und alle hoffen wir auf eines: schwanger
Dir alles Liebe und viel Glück auf deinem Weg!!
Ute


  Werbung
  Re: Neuling
avatar    Kunstkoma
schrieb am 18.01.2006 13:42
Liebe Ulja,

sei erstmal herzlich willkommen winken.

Du willst doch die Hoffnung nicht schon aufgeben, obwohl Du noch nicht einmal in einer Kiwu-Praxis warst. So geht das aber nicht Nein. Lass Dich da mal gründlich durchchecken, die sind ja schließlich vom Fach und können Dir bestimmt auch wieder Mut machen. 100 % aussichtslos ist es höchst selten.

Ich versuch's auch schon seit Juli 2003.

Also pack's an!!!

Liebe Grüße
Ina


  Re: Neuling
no avatar
   Alina1977
schrieb am 18.01.2006 13:44
Hallo, den ersten Schritt habt ihr ja bereits getan und ein Spermiogramm sagt ja noch gar nichts aus, wartet mal ab was das 2.SG sagt. Und deine Hormone werden sich auch ganz bestimmt verbessern mit Hilfe der Medi's.
In einer Kinderwunschklinik könnenSie euch gezielt untersuchen und euch den richtigen Weg zeigen um endlich schwanger zu werden. Es ist natürlich immer ein Schock so ein Ergebniss zu bekommen, uns erging es nicht anders. Vor allem für meinen Mann war das ein richtiger Schock, den er schwer verdauen konnte. Ich habe zu viele männliche Hormone und deshalb nie bzw. sehr selten einen Eisprung, so dass bei mir nix ohne Stimu geht und das SG von meinem Liebsten ist auch nicht besonders, eher schlecht. So dass wir auch in einem KiWU Centrum gelandet sind. Aber weißt du, wir fühlen uns dort sehr wohl und gut aufgehoben und die Ärzte und Schwestern machen uns auch immer Mut. Das läßt uns immer weitermachen und die Leute hier im Forum verteilen auch immer kräftig Daumen und können gut zuhören.




  Re: Neuling
avatar    baboo
Status:
schrieb am 18.01.2006 14:39
hi ulja
herzlich willkommen! falls es dich interessiert kannst du gerne mein profil lesen.
ich finde es super, dass deine fa dich an eine kiwu praxis verweist. dies ist in meinen augen genau der richtige weg um fehldiagnosen seitens ärzten, urologen etc. zu vermeiden.
alles liebe und toi,toi,toi!
herzlichst
lynn






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021