Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Zu wenig Spermazellen
no avatar
   funkenstein
schrieb am 17.01.2006 19:37
Hallo liebe Leute,

ich hoffe ihr koennt mir helfen. Mein Problem ist eigentlich recht schnell erzaehlt, der Urologe diagnostizierte mir, dass sich in meinem Ejakulat zu wenige Spermien befaenden, um aus eigener Kraft Vater werden zu können, laut Befund waeren es nur 7Mio jedoch waeren 20Mio noetig (alles pro ml). Was kann ich nun tuen, um die Spermazellenproduktion an zu regen. Ich nehme bereits Zink. Gibt es daruber hinaus noch Praeperate?

Liebe Gruesse




  Re: Zu wenig Spermazellen
avatar    Kunstkoma
schrieb am 17.01.2006 20:00
Hi funkenstein,

hab das hier grad mal aus den häufigsten Fragen kopiert.

Welche Vitamine und Spurenelemente zur Spermienverbesserung?
Folgende Stoffe und Nahrungsergänzungen stehen in dem Ruf, die Spermienqualität zu verbessern (Angaben in Tagesdosierungen):
- Vit. C 1000mg
- Vit. E 300-600mg (auf Pflanzenbasis)
- Vit. A 2.500 I.E. oder ersatzweise Beta-Carotin 30mg
- Vit. B1, B2, B3, B5, B6, B12 Mengen sind mir leider nicht bekannt
- Zink 2 50mg Zink-Aspart
- Selen 150 mg, auf Hefebasis
- Folsäure 300mcg
- Coenzym Q10 30mg
- L-Carnitin 1g.

Naja und dann halt noch so die üblichen Tips wie: Nicht rauchen, Alkohol in Maßen, gute "Belüftung".

Sonst fällt mir nix mehr ein, aber vielleicht bekommst Du ja noch ein paar gute Ratschläge.

LG Ina


  Re: Zu wenig Spermazellen
avatar    Mylo
schrieb am 17.01.2006 20:00
Hallo winken

Zink soll wohl schon etwas helfen. Hast Du denn mit Deinem Doc nicht weiter geredet wie es aussieht Kinder zu zeugen und wie groß Deine Chancen auf normalem Wege stehen?? Mein Männe hatte eine Zeitlang auch weniger Spermien, weil er zuviel streß auf Arbeit hatte. Das ist jetzt wider in Ordnung.

Viele Grüße Mylo


  Re: Zu wenig Spermazellen
no avatar
   Jeany21
schrieb am 17.01.2006 20:59
Hallo,

bei meinem Mann sieht es ähnlich aus.
Er hat 18Mio/ml....
Er muss jetzt nochmal in 4 Wochen zum erneuten Spermio, aber was das jetzt für Auswirkungen auf unseren Kinderwunsch hat, wissen wir auch nicht.... traurig

Lieben gruß
Jeanine




  Werbung
  Re: Zu wenig Spermazellen
no avatar
   Feirefiz
schrieb am 18.01.2006 09:59
Hallo Funkenstein,

zunächst solltest Du das Kontrollspermiogramm abwarten. Vielleicht war dieses Ergebnis nur ein einmaliger 'Ausrutscher'. Hier im Forum wird oft geschrieben: 'Ein SG ist kein SG.' Dann sollte Ursachenforschung betrieben werden, möglichst gleich bei einem Andrologen, der hat in der Regel mehr Möglchkeiten als ein Urologe. Vitamine und so schaden natürlich nie. Bei meinem Freund, bei dem physische Ursachen vorliegen (Hodenhochstand in der Kindheit und dadurch Hodenschädigung), nützen diese für die Spermien nicht viel. Wichtig ist zunächst, einen guten Spezialisten zu finden und vertrauensvoll mit Deiner Partnerin zu sprechen.

Alles Gute, drücke die Daumen, dass das nächste SG besser ausfällt,
Feirefiz


  Re: Zu wenig Spermazellen
no avatar
   Pandabär
schrieb am 18.01.2006 17:31
Hallo Funkensteinwinken

Ich will Dir erstmal sagen, wie sehr ich mich freue, daß Du (als Mann) Dich so interessiert informierst! Es gibt hier schon ein paar Männer im Forum, allerdings sind doch meist die Frauen die Antreiberzwinker

Zu Deiner Frage:
Was man tun kann, damit die Spermis mehr/besser werden, dazu fällt mir nicht mehr ein, als das, was schon geschrieben wurde.
Allerdings ist meine Meinung:
Laß wirklich ein Kontroll-SG machen, am besten in einer KIWU-Praxis.
Es gibt hier im Forum auch welche, die andere Erfahrungen gemacht haben, aber bei meinem Mann war das SG und das Kontroll-SG vom Urologen drastisch verschieden, als alle anderen SG in der KIWU-Praxis. (Dort wird das halt öfter gemacht, und die haben mehr "Vergleichsmöglichkeit")
Und die Ärzte dort können euch dann auch sagen, was bei euch (an Behandlungen) zu empfehlen ist.

Ich wünsche Dir und Deiner Partnerin viel Glück




  Re: Zu wenig Spermazellen
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 18.01.2006 18:18


Hallo,

Du solltest neben diesen oben genannten Maßnahmen auf jeden Fall ein Kontrollspermiogramm machen und dann die Sachen packen und in ein Kinderwunschzentrum gehen, wenn sich der Befund bestätigt. Dort werden die noch ein eigenes Spermiogramm machen, damit sie es nach ihren Erfahrungswerten auswerten können und dann werden sie Dir und Deiner Partnerin einen Therapievorschlag machen können.

Wichtig ist, dass man auch eine Hormonuntersuchung nach dem 2. SG macht, um zu sehen, ob es sich um eine dauerhafte Hodenschädigung handelt oder ob noch was zu machen ist. Bei meinem Mann war der sog. FSH-Wert sehr hoch, und man hat uns hier keinerlei Hoffnung auf Besserung gemacht (Mumps und Hodenhochstand in der Vorgeschichte), wir haben allerdings noch eine ganze Meile weniger Spermis als Du, ferner sind die nach weniger als 1 Stunde alle miteinander platt traurig
Wie auch immer, mein Mann "dopt" sich jetzt vor den ICSI-Versuchen mit Vitaminen und das bringt die Spermis wenigsten so in Form, dass sie für die künstliche Befruchtung einigermaßen tauglich sind zwinker

LG

Claudia






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021