Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ehemänner
no avatar
   planschkuh
Status:
schrieb am 15.01.2006 17:15
Hallo Mädels,

ich hab hier ja schon das ein oder andere mal bißchen Frust über eure lieben Ehemänner gelesen, heut muss ich mich da wohl einreihen.

Es reicht ja nicht, dass wir die ganze Stimulation etc machen und die Herren eigentlich nur einmal im Monat eine Probe abgeben müssen. Im Unterstützen und Aufbauen sind sie auch keine Weltmeister. Ich koller hier sowieso schon rum, weil meine MEns zu früh sind und ich nicht weiß, ob wir morgen nun mit der ersten ICSi anfangen dürfen. Glaubt mal nicht, dass mein Männe da irgendwelche aufbauenden Worte findet. NEin ganz im Gegenteil, er macht sich lieber schonmal Gedanken darum, ob wir, wenn wir morgen nicht starten dürfen, nicht lieber gleich bis Ende Juli (dann ist sein freiwilliger berüflicher Einsatz In Berlin beendet) warten. Schließlich kann er nicht sicherstellen, dass er an den wichtigen Tagen auch wirklich kommen kann, um ein Probe abzugeben.

Wundervoll und sehr aufbauend oder? Da fragt man sich doch, wofür man den ganzen Kram eingentlich macht und ob man eigentlich der einzige ist, der es akzeptiert, dass so eine Behandlung zeitaufwendig ist und man auch ein paar abstriche machen muss.

Könnt ihr mich ein bißchen aufbauen? Habt ihr auch so einen zu Hause?

Lieben Gruß von einer ziemlich deprimierten
Julia




  Re: Ehemänner
no avatar
   0BieneMaja0
schrieb am 15.01.2006 17:34
Oh ja das kenn ich ich bin zwar nicht soweit wie Du aber ich habe auch so ein.Kommt man sich nicht in dieser Situation vor als wenn man sich ein Kind alleine Wünscht?Ich komme mir immer so vor.Als ich letztens vom Arzt kam habe ich mein Mann nur dann was erzählt als er mich gefragt hat,dann habe ich ihm nicht viel gesagt ausser das heute alles super gelaufen ist und dann war die sache für ihm gerisst gewesen und er hat von seiner Schulung geredet was er gerade an dem Tag gemacht hat ich habe ihm aber nicht zu gehört den ich habe gedacht wenn ihm das nicht interessiert was mich betrifft dann reagiere ich mal genauso wie er und das hilft sehr gut sogar wenn er es merkt das mich das nicht interessiert was er zu seiner schulung zusagen hat und er dann meint es interessiert dich ja eh nicht dann sage ich zu ihm genauso wenig interessieren dich meine sachen auch nicht?

Lass ihm einfach frag garnicht mehr nach oder sag ihm einfach Du willst auch ein Kind und dafür musst du auch mal was tun.
An wem von euch beiden Liegt es den überhaupt von euch beiden?

LG BieneMaja




  Re: Ehemänner
no avatar
   Melli1971
schrieb am 15.01.2006 17:40
Hallo Planschkuh,
ja, so wie heute. Wie ich einem anderen Thread geschrieben habe hab ich heut grundlos angefangen zu heulen und knaatsche nur rum. Da wollte mein Mann doch echt mit mir anfangen zu diskutieren, nachdem er mich gedrueckt hat. Er meinte ich wuerde wohl etwas ueberreagieren... Neee? Echt? Waer ich net draufgekommen. Tja und dann war er beleidigt, weil ich ihn ja nicht reden lassen wuerde. Und dann hab ich mir einen meiner beiden Hunde geschnappt und bin weg. So seitdem kein Wort mehr gewechselt.
Die verstehn's einfach nicht.




  Re: Ehemänner
no avatar
   Manulein
schrieb am 15.01.2006 17:44
Hallo Julia


lass dich malknuddel
ich glaube da ticken die Männers einfach anders als wir.
Er meint es bestimmt nicht böse und ist auch nicht uninteressiert an euren bemühen ein baby zu bekommen, denk ich mal.
Mein Mann sagt auch nicht viel wenns um den Kinderwunsch geht oder um andere Gefühlsangelegenheiten.
Bei den Negativs hat mein mann gesagt ... na dann müssen wir wohl weitermachen... oder ähnliches aber man merkt das er auch traurig drüber ist.
Sie werden so erzogen keine Gefühle zu zeigen.So wie viele gesagt bekommen : Jungen weinen nicht,sei doch kein Mädchen, so lernen sie gefühle nicht zu zeigen um nicht schwach auszusehn.
Sie verbergen ihre Gefühle.


Ganz liebe Grüße
Manu




  Werbung
  Re: Ehemänner
avatar    Kunstkoma
schrieb am 15.01.2006 17:56
LACH... LOL (... ist sicher keine Auslachen)

Ja ich hab' auch so ein Exemplar. Und ich glaube wir dürfen ihnen deshalb nicht mal wirklich böse sein. Die können einfach nicht anders -> sonst wären sie nämlich Frauen.

Liebe Julia, ich kann Dich trotzdem total verstehen. Das Verhalten meines Partner verletzt mich auch immer wieder (aber ich muss mir dann sagen, dass das seinerseits nicht beabsichtigt ist). Denn das ist es bestimmt nicht, auch nicht von Deinem Mann. So sind sie halt. Ich hab dauerhaft das Problem der Fernbeziehung. Mein Partner wurde vor 7 Monaten beruflich nach Düsseldorf versetzt. Alleine der Termin für das Spermiogramm hat 3 Monate gedauert. Ich bin sauer

Also Kopf nicht hängen lassen, so geht's wohl den meisten.

LG Ina


  Re: Ehemänner
no avatar
   planschkuh
Status:
schrieb am 15.01.2006 17:58
Danke, für eure aufbauenden Worte!!!

Eigentlich weiß ich ja, dass die Männer alle so sind aber manchmal denkt man halt, dass nur der eigene unsensibel ist.
Eigentlich ist er ja sonst auch garnicht so. Er ist zwar nicht groß im Gefühle zeigen aber ich merke schon immer, dass ihm das ganze genauso wichtig ist wie mir.
Ich hab zu seinem grandiosen Vorschlag auch garnicht viel gesagt, da es manchmal besser ist einfach zu schweigen... So wie es aussieht, liegt es übrigens an ihm, dass uns nur noch die ICSI bleibt. Aber gerade darüber kann man ja mit den Männer besonders schlecht reden. Als am Anfang meine Hormonwerte nicht in Ornung waren, war das alles nicht so schlimm aber seit der Aussage des Arztes, dass seine Spermien bißchen zu wenig und vor allem zu langsam sind, ist das alles viel schlimmer.
Typisch männliches Ego, denn an der Behandlung ändert sich für ihn ja eigentlich nichts...

Hab mich dank eurer Anteilnahme schon wieder bißchen beruhigt

Lieben Gruß
Julia






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020