Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Wie wird Endometriose diagnostiziert?
no avatar
   Feechen
schrieb am 14.01.2006 22:17
Hallo Ihr Lieben,

wie wird Endometriose diagnostiziert?

Mittels Blutwerte, Bauchspiegelung oder reicht schon Ultraschall?
Gibt es Symptome?

Danke für Eure Antworten!


  Re: Wie wird Endometriose diagnostiziert?
avatar    Kunstkoma
schrieb am 14.01.2006 22:27
Hallo,

Endometriose lässt sich nur per Bauchspiegelung diagnostizieren. Auf dem Ultraschall sind sie Endo-Herde meist nicht zu sehen.

Syptome: Schmerzhafte Mens (meist schon vor eintreten) und auch manchmal Schmerzen während des Zyklus z.B. beim Eispung, beim GV, evtl. beim Pipi-machen (je nachdem wo die Herde sitzen). Ja und dann natürlich oft Kinderlosigkeit.

Aber wenn Du den Verdacht hegst, solltest Du in jedem Fall mit deinem Gyn drüber reden.

LG und schönes WE
Ina


  Re: Wie wird Endometriose diagnostiziert?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.01.2006 10:54
Größere Endometrioseherde lassen sich auch im NMR (also Kernspinuntersuchung) sehen, ist allerdings nicht so genau wie eine BS, aber dafür ohne Eingriff und Schmerzen und Risiko.
Soweit ich weiss, noch nicht überall Routine, aber frag nach.

Rosa




  Re: Wie wird Endometriose diagnostiziert?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 15.01.2006 13:18
Hallo,

die Diagnose erfolgt sehr unterschiedlich, je nachdem wo die Endo sitzt. Genannt wurden ja schon Bauchspiegelung und MRT, aber meine Endo wurde per Ultraschall diagnostiziert. Das hat allerdings nur der Experte wirklich erkannt. Im MRT wurde der Herd zwar gesehen, aber nicht als Endo identifiziert.

Wenn du den Verdacht hast, dann such dir auf alle Fälle einen Arzt, der sich mit Endo auskennt! Das ist offenbar nicht bei jedem normalen Gyn der Fall.

LG Jane




  Werbung
  Re: Wie wird Endometriose diagnostiziert?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 15.01.2006 18:46
Hier steht´s ausführlich:
[www.wunschkinder.net]

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite




  Re: Wie wird Endometriose diagnostiziert?
no avatar
   Feechen
schrieb am 15.01.2006 22:20
Vielen Dank für Eure Antworten. Werde das bei meinem nächsten Arztbesuch ansprechen!


  Re: Wie wird Endometriose diagnostiziert?
no avatar
   Karline
schrieb am 16.01.2006 21:38
Hallo,

meine Endometriose wurde erst nach einem Wechsel des Frauenarztes erkannt. Die Symptome sind:

Starke Schmerzen bei der Menstruation
Kinderwunsch


und bei mir auch Darmprobleme, da meine Endometriose sich überwiegend am Darm befand. Der erste Frauenarzt hat auf meine Beschwerden nicht reagiert, obwohl ich Ihn mehrmals auf die Schmerzen während der MEnstruation aufmerksam gemacht habe. Ca.5-7 Dysmenalgit (Schmerztabletten) pro Tag. Nachdem ich den Frauenarzt gewechselt hatte, wurde die Endometriose bereits nach 2 Minuten bei einer gynäkologischen Untersuchung erkannt und anschließend durch eine Bauchspiegelung behandelt.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021