Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Nur ein durchgängiger Eileiter
avatar    Mylo
schrieb am 14.01.2006 11:09
Hallo, ich bin ganz neu hier. Wir versuchen seit über zwei Jahren schwanger zu werden und irgendwann ist rausgekommen das ich nur einen durchgängigen Eileiter habe (Blinddarmdurchbruch). traurig Jetzt habe ich genau auf der falschen Seite, nämlich da wo der Eileiter verschlossen ist nen schönen Follikel! Kann mir jemand sagen wie groß meine Chancen sind das die andere Seite das Ei auffängt.
Gruß Mylo


  Re: Nur ein durchgängiger Eileiter
no avatar
   *Jane*
schrieb am 14.01.2006 12:10
Hallo Mylo,

soweit ich weiß, sind die Chancen dafür nicht allzu groß.

Wie ist das denn "rausgekommen", dass der eine verschlossen ist? Hattest du eine Bauchspiegelung?
Man kann auch mit nur einem durchgängigen Eileiter schwanger werden, aber die Chancen sind eben geringer. Ist denn sonst alles O.K. bei euch?

LG Jane




  Re: Nur ein durchgängiger Eileiter
no avatar
   KT
schrieb am 14.01.2006 12:12
Hi,

also es ist nicht völlig unmöglich das es passiert aber die Wahrscheinlichkeit ist glaube ich wirklich nur sehr, sehr gering. Keine Ahnung, ob es da genaue Zahlen gibt, vielleicht kann Dir ja jemand mehr dazu schreiben.

Viel Erfolg,
KT




  Re: Nur ein durchgängiger Eileiter
avatar    Mylo
schrieb am 14.01.2006 12:17
Hallo,

ja ich hatte im März2005 eine Bauchspiegelung (Blinddarmdurchbruch Jan. 2000). Leider bilden sich bei mir auf der nichtverschlossenen Seite immer wieder Zysten. Hatte auch letzten Monat wieder eine. Ich hatte mich schon auf diesen Monat gefreut, aber leider ist der Folikel auf der falschen Seite!!
Die Ärzte sind sich da aber wohl nicht so sicher ob das Ei auf der anderen Seite aufgefangen wird. abe schon verschiedenes gehört.

Viele Grüße Mylo


  Werbung
  Re: Nur ein durchgängiger Eileiter
no avatar
   Tina0712
schrieb am 14.01.2006 13:01
Hallo Mylo,
Also ich habe auch nur noch einen Eileiter, da ich im Mai 2005 eine Eileiterschwangerschaft hatte. Mir musste der Rechte entfernt werden deswegen und mein linker ist Gott sei Dank durchgängig. Auch ich habe schon die vberschiedensten Sachen gehört. Der eine sagt man kann nur Schwanger werden wenn der Eisprung auf der richtigen Seite ist, sprich wo der Durchgängige ist. Der andere sagt es kann sein das der durchgängige das gesprungene Ei von der anderen Seite auffängt. Ich glaub da sind sich die Ärzte selber nicht einig drüber. Mein Arzt hat aber gesagt, er hat soviele Patientinnen die nur noch einen Eileiter haben und die haben 3 Kinder. Ich selber versuche auch schon seit fast 2,5 Jahren Schwanger zu werden. Hoffe das es bald endlich mal klappt. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.
Liebe Grüße Tina


  Re: Nur ein durchgängiger Eileiter
no avatar
   *Jane*
schrieb am 14.01.2006 13:21
Hallo Mylo,

das klingt ja nicht so gut. Die Wahrscheinlichkeit auf eine Schwangerschaft wäre höher, wenn sich beim intakten Eileiter keine Zysten bilden würden.

Bist du denn schon in einer Kiwu-Praxis in Behandlung?

LG Jane




  Re: Nur ein durchgängiger Eileiter
no avatar
   Tigerin
Status:
schrieb am 14.01.2006 13:47
Hi Mylo,

zwar macht immer wieder eine Geschichte die Runde, nach der eine Frau, die nur einen intakten Eileiter und auf der gegenüberliegenden Seite einen intakten Eierstock besaß, schwanger geworden war, weil sich der intakte Eileiter zu dem intakten Eierstock bewegen konnte. Demgegenüber stehen unzählige Frauen mit nur einem Eileiter, denen das nicht passiert. Was Du jetzt tun kannst ist, abklären zu lassen, warum Du immer wieder Zysten auf dem einen Eierstock bekommst. Wenn Dir der leise Verdacht keimt, dass Dein FA nicht mehr weiter weiß ("Zysten kommen immer wieder mal vor, das ist völlig normal") suche Dir sofort eine gute Kiwu-Praxis!

LG

Tigerin




  Re: Nur ein durchgängiger Eileiter
avatar    Mylo
schrieb am 14.01.2006 16:11
Hallo,

bin seit September 2005 in KIWUbehandlung. Mein Arzt sagt, daß ich einfach dazu neige Zysten zu bekommen. Mein Arzt ist sonst in Ordnung, mache mir halt nur diesen Monat gedanken, weil der Folikel auf der verschlossenen Seite ist.

Viele Grüße Mylo


  Re: Nur ein durchgängiger Eileiter
no avatar
   Tigerin
Status:
schrieb am 14.01.2006 20:00
Die Auskunft Deines Kiwu-docs ist schon ein bisschen unbefriedigend! Im allgemeinen wachsen Zysten nicht, weil Dein Körper irgendeine mystische Neigung dazu hat, sondern weil Dein Hormonspiegel oder Endometriose sie wachsen lässt (siehe auch das Kapitel 'Ursachen' auf dieser Homepage). Hierzu solltest Du Deinem Doc ruhig auf die Finger klopfen.

LG

Tigerin






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021