Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Schwanger? Trotz fehlender Spermien?
no avatar
   gast1
schrieb am 13.01.2006 12:19
Hallo!

Habe ein Problem. Wir sind in Kinderwunschbehandlung. Mein Mann hat nach einem Spermiogramm keine Spermien gehabt.
Jetzt dreht mein Körper wohl vollständig durch - bekomme meine Tage einfach nicht, obwohl die vorher regelmäßig waren.
Hat jemand schon davon gehört das man trotz fehlender Spermien (vielleicht sind plötzlich doch welche da????) schwanger werden kann?

Vielen Dank für Antworten!


  Re: Schwanger? Trotz fehlender Spermien?
no avatar
   sassa72
schrieb am 13.01.2006 12:25
warum machst du nicht einfach einen test? ist doch am einfachsten. die können zwar auch manchmal "lügen" aber in den seltensten fällen.
und klar: es kann immer ein kleines, schnelles spermium durchkommen. das leben sucht sich halt immer seinen weg.
viel glück!
liebe grüße

sassa


  Re: Schwanger? Trotz fehlender Spermien?
no avatar
   gast1
schrieb am 13.01.2006 12:29
klar, wäre das einfachste. Ich trau mich aber nicht, denke schon ich wäre blöde. Denn uns ist direkt zu ICSI geraten worden weil es auf natürlichem Wege UNMÖGLICH wäre.
werde wohl mal einen Test kaufen und auf ein Wunder hoffen
Danke für deine Antwort


  Re: Schwanger? Trotz fehlender Spermien?
no avatar
   gast2
schrieb am 13.01.2006 12:31
hallo,

also uns gehts ganauso...!!! uns hat man auch zu ner MESA und ISCI geraten...und ich bin zwei tage drüber....!!!

an welchem tag bist du?
wann machst du einen test?


  Werbung
  Re: Schwanger? Trotz fehlender Spermien?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 13.01.2006 12:42
Solche "Wunder" gibt es ab und zu mal. Im Forum gab es auch gerade so eine Nachricht von einer Schwangerschaft auf natürlichem Weg, obwohl die künstliche Befruchtung kurz bevor stand...
(Ganz ohne Spermien geht es natürlich nicht zwinker )

Es kann aber natürlich auch Stress sein, der sich auf Hormone und damit auf den Zyklus auswirkt. So eine Nachricht kann durchaus so belastend sein, dass es körperliche Auswirkungen hat.

Entweder machst du einen Test oder du wartest einfach noch eine Weile. Oder du gehst zu deinem Kiwu-Doc und schilderst dort das Problem.

Ich drück die Daumen, dass es bei dir auch ein Wunder gibt

LG Jane




  Re: Schwanger? Trotz fehlender Spermien?
no avatar
   gast1
schrieb am 13.01.2006 12:42
Lieber Gast2!

bin bereits 10 Tage drüber......aber ich trau mich nicht so wirklich.
Haben aber im Januar noch Termin in der Kinderwunschklinik.
Ob ich bis dahin warte?
Ob ich das überhaupt aushalte?


  Re: Schwanger? Trotz fehlender Spermien?
no avatar
   gast2
schrieb am 13.01.2006 12:46
hallo,

also..ich bin zwei tage drüber...aber bei 10 (!) tagen würde ich SOFORT einen test machen!
hast du denn sonst noch irgendwelche anzeichen?
welches gefühl hast du?


  Re: Schwanger? Trotz fehlender Spermien?
no avatar
   gast1
schrieb am 13.01.2006 12:53
fühle mich überhaupt nicht schwanger. eher so als würde ich jeden Moment meine Tage kriegen. Nach der Diagnose glaube ich nicht an ein Wunder. Werde aber heute mal einen Test kaufen. Mehr als negativ kann er ja nicht sein.
Aber ich finde das so gemein, das mein Körper dann auch noch spinnt und mich irre macht.


  @gast1
no avatar
   gast2
schrieb am 13.01.2006 12:56
hallo gast1,

ja, ich kenne das...
hat dein mann ein schlechtes SG? meiner hatte azospermie (also quasi 0 spermien vorhanden)....
trotzdem glaube ich an wunder....wunder geschehen nämlich!

sag mir wie dein test ausgegangen ist, ok?
vielleicht wage ich mich ja morgen an einen test ...

lg einstweilen


  Re: Schwanger? Trotz fehlender Spermien?
no avatar
   gast1
schrieb am 13.01.2006 13:05
Hi Gast2,

ja dieses Azospermie hat mein Mann auch!!


  Re: Schwanger? Trotz fehlender Spermien?
no avatar
   atonne
schrieb am 13.01.2006 19:19
Hallo, Gäste,

bei richtiger Azoospermie kann man nicht Schwangerschaft werden. Wieviele SGs habt ihr denn machen lassen? Eines allein ist nämlich nicht aussagekräftig! Vielleicht ist es ja gar keine Azoospermie?

Ansonsten habe ich mich früher auch öfter mal Schwangerschaft gefühlt, aber nach der Diagnose nicht mehr. Durch unregelmäßige Zyklen ist man schnell mal ein paar Tage drüber. Je mehr man an KiWu denkt, desto unregelmäßiger - jedenfalls bei mir. Da hilft nur ein SST.

Gast2, ich würde eher TESE machen, wenn ihr die Spermien kryokonservieren wollt. Das ist laut einer Studie in dem Fall besser.

Gruss, Atonne




  Re: Schwanger? Trotz fehlender Spermien?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 14.01.2006 12:39
LIebe Gästin,

möglich ist theoretisch alles und auch in der Praxis passiert es immer mal wieder, dass trotz fehlender Spermien im Ejakulat dann doch eine Schwangerschaft eintritt.

Aber das ist schon extrem unwahrscheinlich (leider)

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite




  Re: Schwanger? Trotz fehlender Spermien?
no avatar
   miatia
schrieb am 04.09.2009 20:09
Ich suche eine Statistik die mir Aussagt zu wieviel Schwangerschaft es trotz Azoospermie kommen kann.

Ich entbinde in den nächsten Tagen obwohl wir zum x-mal bestätigt bekommen hatten das er eine Azoospermie hat (nahm deswegen Hormone) und nun zweifelt er an seiner Vaterschaft nur weiß ich das ich keinen anderen hatte und bis zum DNA -Test stehe ich mit leeren Händen da und kämpfe um jedes vertrauende Wort.

Ich wünsche den jenigen Glück den es so ähnlich geht denn es ist trotz vielleicht funktionierender Schwangerschaft nicht einfach.


  Re: Schwanger? Trotz fehlender Spermien?
avatar    Stolbist
Status:
schrieb am 04.09.2009 23:16
Matia, das ist ein Hammer, was Du da schreibst!

Es gibt kein Statistik dazu (zumindest nicht, dass ich wüsste, und ich lese fast alles, was zu TESE veröffentlicht wird), weil mit Azoospermie ist die Chance 0,0000000%, dass man spontan schwanger wird......Wahrscheinlich hat Dein Mann eine grenzwertige SG gehabt (mal Azoospermie, mal OAT)- daher nahm er wahrscheinlich die Hormone, weil der Androloge geglaubt hat, dass dadurch SG verbessern sein könnte...und es ist dieser unwahrscheinlicher Fall in der Tat eingetretten!!!

Ich wünsche sehr, dass Dein Mann Dir und Eurem Glück vertraut und einfach glücklich ist, dass ihr bald Eures Wunder-wunschbaby in Armen halten dürft!


  Re: Schwanger? Trotz fehlender Spermien?
no avatar
   Miatia
schrieb am 05.09.2009 20:11
Hallo Stolbist,

danke erstmal dafür das du mir geantwortest hast.

Fühle mich irgendwie allein gelassen mit der Situation "Schwanger zu sein, trotz Azoospermie" und ich finde einfach nichts darüber um jemanden bestimmten Vertrauen zu geben...

Freunde sind für mich da, nur der der eigentlich da sein müsste ist nicht mehr da.

Ich spreche jetzt als Person die Treu war in der Beziehung, was hätte ich davon jemanden ein Kind unter zu jubeln?!
Ich glaube das ich eine gewisse Intelligenz besitze um ehrlich zu sein.

Nun sitze ich zu Hause mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Das lachende Auge steht dafür, egal was er jetzt aus der Situation gemacht hat, dass man sich nicht auf eine oder mehre ärztliche Feststellungen 100% verlassen kann, dafür denke ich einfach werden die Untersuchungen zu unregelmäßig gemacht oder wer läßt sich als Mann jede/n Tag/Woche auf Azoospermie testen?!
Vielleicht ist mal was vorhanden oder mal nicht.... wer weiß schon ob es keine Wunder gibt...

Das weinende Auge steht dafür, dass er sich entschieden hat mir nicht zu vertrauen und hat mich deswegen sitzen lassen.
Es hatte damals nicht einmal mit seiner damaligen Lebenspartnerin funktioniert und er ist dieses Jahr 40 geworden.
Es hängt, denke ich auch mal an der Konstellation von den Körpern der Lebenspartner zusammen, wie auch immer....

....jedenfalls Zweifel ich manchmal an mir selber aber es gibt ja zum Glück noch den DNA-Test der mir dann endlich Ruhe gibt und ihm die Sicherheit ....
und dann?!
Er ist nicht da und ich weine, weil es einfach schwer ist auch mal auf der anderen Seite zu stehen und keine Statistiken zu haben die einem als kleine Sicherheit den Rücken stärken.

Es hieß nur beim Frauenarzt, "Ja es gibt Paare die trotz Azoospermie, schwanger geworden sind und wo sind die Zahlen die dies belegen wenn man selber in der Situation ist
Die erste Frage die von seiner seite aus damals kam war " Ob ich ihm Treu geblieben bin" das ist wie ein schlag ins Gesicht!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023