Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Verstehe ich das richtig mit dem Antrag an die KK?
no avatar
   Amrum1999
schrieb am 13.01.2006 11:21
Hallo ihr Lieben,

gestern erhielt ich endlich den Antrag aus meiner Praxis für die erste ICSI. Den muss ich nun an meine KK weiter leiten.

Nun meine Frage: Es wird nur eine ICSI beantragt, heißt das, wenn sich da die Zellen nicht teilen, zahlt die KK keine weitere Behandlung mehr anteilig mit?
(Bei meiner geringen Anzahl an Follis ist die Gefahr ja groß, das kein gescheiter dabei ist) Ich hab ne Frage

Ich habe ja erst eine IVF hinter mir und drei Behandlungen werden doch eigentlich zur Hälfte finanziert, oder ist das nicht so pauschal zu sagen?

Viele Grüße an euch




  Re: Verstehe ich das richtig mit dem Antrag an die KK?
no avatar
   dios
schrieb am 13.01.2006 11:33
Hallo Lara,

als ich den ICSI-Antrag für die KK bekam, standen da auch nur die Kosten dür eine ICSI drauf.

Die KK hat dann allerdings auf dem Antrag vermerkt, dass sie den Behandlungs-/Kostenplan bis zu max. 3 Behandlungszyklen genehmigt.

Ich hatte allerdings vorher noch keine Behandlung. Mehr kann ich Dir da leider auch nicht sagen...




  Re: Verstehe ich das richtig mit dem Antrag an die KK?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 13.01.2006 11:57
Hallo Lara,

wurde der erste Versuch trotz Abbruch von der KK als voller Versuch gezählt? Dann kann es sein, dass wirklich nur ein ICSI-Versuch beantragt werden kann. Denn die KK behält sich vor, den dritten zu nicht zu bezahlen. Wenn es in den beiden ersten Versuchen nicht zu einer Befruchtung gekommen ist, dann wird der dritte wegen mangelnder Erfolgsaussichten abgelehnt.

Allerdings weiß ich nicht, ob eine Befruchtung tatsächlich versucht worden sein muss... Bei dir klingt es ja so als hättest du nicht mal Punktion gehabt.

Mehr kann ich dazu leider nicht sagen, nur noch Daumen drücken

LG Jane




  Re: Verstehe ich das richtig mit dem Antrag an die KK?
avatar    gumpy
schrieb am 13.01.2006 12:20
Hallo Lara,

wenn ich richtig bei Dir im Profil nachgelesen habe, kam es im ersten Versuch gar nicht zum TF.Bei uns war das auch so.Da wurde uns angeraten eine Hodenbiobsie zu machen ,weil die Ärzte bei uns vermuteten,das es an meinem Mann lag. Wenn wir es beim 2. Versuch wieder nicht bis zum TF geschafft hätten,die GKK hätte uns auch keinen neuen Versuch genehmigt.
Ich bin der Meinung,das da auch nur was von Befruchtung und nicht von Schwangerschaft drin stand.
Aber das wird schon bei Dir.
Ich persöhnlich bin zwar noch nicht schwanger,gebe aber nicht auf.
Und das TESE-Material haben wir jetzt für "Notfälle",da wir ja mitlerweile wissen es klappt auch so Samenspende
Hab also nicht zu viele Bedenken.
Außersem bin ich mir sicher,das Du sowieso im nächsten Anlauf schwanger wirst.

Gruß gumpy klatschen


  Werbung
  Re: Verstehe ich das richtig mit dem Antrag an die KK?
no avatar
   Amrum1999
schrieb am 13.01.2006 12:43
Hallo ihr Lieben,

danke für die Antworten Bussi

Es ist wohl so wie ich es schon befürchtet habe: eine IVF haben wir nun gemacht (der erste Abbruch zählt nicht), der zweite Versuch wird nun die ICSI und wenn es da nicht zu der Befruchtung kommt, wird die Kasse den dritten Versuch also ablehnen.... grmpf

Also heißt es hoffen und sparen........

Ich wünsche euch alles Gute!




  Re: Verstehe ich das richtig mit dem Antrag an die KK?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 13.01.2006 12:51
Hallo Lara,

mit der ICSI hast du ja weit bessere Chancen auf eine Befruchtung. Das wird schon!

LG Jane






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021