Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  heute mal wieder was von mir
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 13.01.2006 10:23
Es geht wieder los.
Habe nachher Termin in KiWu-Praxis.
Prolaktin und TSH werden gecheckt und wenn das i.O., dann könnten wir theoretisch den nächsten Versuch anleiern.
Leider wissen wir immer noch cniht, welche Variante wir nehmen sollten.
mein Mann meinte ja gelassen: Na wenn das Cortison neu ist in deinem Medi-Cocktail, dann sollten wir es erst mal mit den Medis auf natürlichem Wege versuchen.
Haha, hab ich gelacht am andern Tag. Bei dem grottenschlechten SG kann ich soviele Medis nehmen wie ich will.
Da ich rasant auf die 36 zugehe, habe ich für derlei experimente keine Zeit und keine Nerven mehr.
Ich denke, es wird entweder noch eine ICSI in DL mit PKD und Cortison oder gleich eine in Brüssel mit PID.
Weiß jemand, ob Leukonorm was schadet, wenn mans ohne Indikation nimmt? Ich habe ja von zwei angeblich kompetenten Ärztinnen zwei grundverschiedene Aussagen. Die eine sagt, ich solls unbedingt nehmen, die andere sagt, das wäre Quatsch.
Ist Quatsch = Schädlich?
winken




  Re: heute mal wieder was von mir
no avatar
   tiniS.
schrieb am 13.01.2006 10:29
Hallo Miez,

in meiner Praxis ist man nicht unbedingt freigiebig mit Leukonormverordnung, aber von einer Mitpatientin, die danach fragte, weiß ich, daß es hieß, kann man machen, auch obwohl bei ihr keine Indikation vorliegt. Sie bekommt es jetzt "so". Daher kann ich nicht glauben, daß Quatsch = schädlich sein soll, eher = Geldverschwendung. Wenn überhaupt Quatsch.

Ich wünsche Dir für Deinen nächsten mit Cortison "aufgemöbelten" Versuch alles Gute!

LG Tini


  Re: heute mal wieder was von mir
no avatar
   Andra n.e
schrieb am 13.01.2006 10:34
Hallo miez,

Ich wollte dir nur sagen: wenn für euch finanziell machbar ist, dann besser Bruxelles mit PID.
Mit Medikamente kenne ich mich nicht aus. Ich denke aber an die Embryos, vielleicht klappt es wenn man die richtige benützt.

Viel Glück weiter,
Andra


  Re: heute mal wieder was von mir
no avatar
   mjuka
schrieb am 13.01.2006 10:37

Liebe miez!

neue Runde, neues Glück !
Ich wünsche dir, dass diesmal alles supi klappt, wo du auch mit neuer Medikamentation einsteigst smile .

Mit Leuko kenne ich mich nicht aus. Es gibt -fürchte ich- so viele Meinungen wie Doc´s.

LG Blume
Ute


  Werbung
  Re: heute mal wieder was von mir
no avatar
   PetraH
schrieb am 13.01.2006 11:31
Hallo Miez,

ich denke Leukonorm ist mit vorsicht zu genießen. Ich habe es auch im letzten Versuch genommen. Alledings gibt es bei uns eine Indikation, einige der HLA Werte sind übereinstimmend bzw. sind sich ziemlich ähnlich (Auswertung Fr. Dr. Reichel). Da mir eine Immunisierung zu lange dauerte, habe ich Leukonorm genommen. Da ich anscheinend eher zu Einnistungsstörungen neige, war die Therapie 5 Ampullen an 5 auf einander folgenden Tagen ab PU. Da ich nach den 5 Tagen unsicher war ob es was es gebracht hat, bin ich zum Gerinnungslabor zwecks check. Ergebnis: mein Immunsystem ist in den Keller gegangen. Bisher habe ich aber keine Nebenwirkungen feststellen können und ich habe die Spritze i.m. auch gut vertragen. Ich würde mit dem Kiwu Arzt und falls Du einen Gerinnungsspezialisten hast oder gegebenenfalls mit Fr. Dr. Reichel absprechen ob´s helfen könnte. Und danach entscheiden. Ich hatte das Gefühl mein Arzt rät wg. der Kosten ab und da der Nutzen sicherlich auch noch fraglich ist.

Hoffe ich konnte Dir ein wenig bei der Entscheidungsfindung helfen.

LG
Petra


  Re: heute mal wieder was von mir
no avatar
   friedaK
schrieb am 13.01.2006 12:51
hallo miez,

erstens: ich wünsch dir was! bist langsam mal dran...
ich würde die klinik wechseln. vielleicht haben die eine andere idee oder herangehensweise.
zu deiner leukonorm frage kann ich leider nichts sagen.

nur daumen drücken.
alles liebe, friedak




  Re: heute mal wieder was von mir
no avatar
   Duffy
schrieb am 13.01.2006 13:20
Hallo,

ich habe bei meiner 5.icsi auch Leukonorm bekommen.Laut Aussage meines Docs ist bei mir eigentlich alles i.O. nur geklappt hatte es nach den icsi und 4 kryo halt noch nicht.Von Immunisierung hatte man mir abgeraten.
Ich habe es dann auf Rezept bei ihm bekommen (und geholfen hat es wohl auch/bin jetzt ss)
Nach Nebenwirkungen habe ich auch gefragt und angeblich sind da keine bekannt (steht auch nicht sehr viel im Beipackzettel)
Ich habe an 3 Tagen hintereinander je 1 Spritze bekommen/dann 1 Pause
wei Sonntag/dann nochmal 3.

LG
Patricia




  Re: heute mal wieder was von mir
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 13.01.2006 13:38
Was hat denn Leukonorm mit Gerinnung zu tun?

Meine Ärztin hat sich jetzt auch gegen das Leuko entschieden.
Ich hab gleich ne Packung cortison mitbekommen und soll 5mg tägl. abends nehmen.
Welche Nebenwirkungen habe ich da zu erwarten?




  Re: heute mal wieder was von mir
no avatar
   mini27
schrieb am 13.01.2006 13:42
hallo,
leider ahbe ich von dem keine ahnung - aber ich habe schon oft von dir gelesen und du hast auch auf meine themen geantwortet deswegen wünsche ich dir ganz viel glück das es bald klappt und drücke dir ganz fest die daumen smile
und das du´s nicht nochmal auf natürlichen weg probieren willst kann ich wirklich sehr sehr gut verstehen.



liebe grüsse
auch aus berlin, mini




  Re: heute mal wieder was von mir
no avatar
   heffalumpine
schrieb am 13.01.2006 18:56
hallo miez
zum leuko kann ich dir leider nichts sagen, hab extra nochmal in deinem Profil nachgelesen, keiner weiß bisjetzt warum die kleinen sich nicht einnisten, stimmst?
ich würde nach Brüssel fahren, wenn es finanziell kein Problem ist, dann bist du hinterher jedenfalls schlauer und hoffentlich auch schwanger




  Re: heute mal wieder was von mir
avatar    anja_berlin
schrieb am 13.01.2006 19:09
Hi Miez, Nebenwirkung Cortison kenne ich nicht. Leukonom habe ich bei meinem letzten ICSI Versuch auf Gut Glück bekommen, also ohne Diagnose und war ja auch zunächst erfolgreich. Aber hab gerade gelesen, daß sich deine Ärztin dagegen entschieden hat. Hat sie gesagt warum ? Wünsch Dir jedenfalls jede Menge Glück, ach was Glück klingt so nach Würfelspiel...viel Erfolg!!!!




  Re: heute mal wieder was von mir
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 13.01.2006 19:23
Naja, sie meinte, sie gibt nach anfänglicher Euphorie leukonorm nur noch bei Frauen mit echten FGs. Und da hat sie auch gute Erfolge.
Es soll wohl aber gerade nun endlich mal eine Studie am Laufen sein. Danach weiß man mehr.




  Re: heute mal wieder was von mir
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.01.2006 19:31
Hi Miez,

ich find Leukonorm gut, wenn man weiß wogegen oder wofür es gut sein soll. Ich kann aber nicht mal nachvollziehen aus dem was du schreibts, wofür bei dir Cortison gut sein sollIch hab ne Frage.

Bei megamiesem SG und der Anzahl der Versuche würde ich die Brüssel-Nummer durchziehen.

Nochmal zu Leukonorm: ist ein hochkomplexer Prozess, diese Einnistung....da sollte man schon wissen, an was für Schräubchen man wie mit Medis dreht (oder zumindest sehr begründet vermuten)...Leuko macht bestimmte AKs platt - kann aber auch sein, daß einige AKs (z.B. die paternalen aus der HLA-Geschichte) gebraucht werden um dann bei der Einnistung wiederum die adäquate Immunantwort zu bekommenIch hab ne Frage.

Bevor du dein Immunsystem aber nu nochmal plättest....sollte nicht der optimistische Mr. Miez mal mit dem Diff.-SG in die Gänge kommen? Das mit dem "dann versuchen wirs mal so" fand ich hart.

egal, was du weiter machst!!!

winken Reaba


  Re: heute mal wieder was von mir
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 13.01.2006 22:19
Das Cortison hat Frau Dr. Reichel Empfohlen wegen vermuteter Autoimmunerkrankung. Habe extrem zu hohes IgG-ANA 1:160 bei einer Norm von 1:<80. Wir probieren das ja auch erst mal ohne einen versuch nebenher und messen dann noch mal.
Was nutzt mir eine Top-PID-Embryo, wenn sich bei mir nix einnisten kann?




  @Miez
no avatar
   AnipCH
schrieb am 13.01.2006 22:36
Hallo
Ich drücke dir ganz fest die Daumen, denn nun bist du mal dran








Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023