Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  ICSI oder Rückoperation Vasektomie?
no avatar
   hallogast
schrieb am 12.01.2006 19:56
hallöchen,

vielleicht bin ich hier falsch, aber wir haben ein problem:

mein mann und ich haben bereits zwei kinder auf normalem wege gezeugt. vor drei jahren hat mein mann sich aber sterilisieren lassen...

nun möchten wir beide noch ein kind. *doofwarichweiss*

demnach kommt nur ICSI oder eine rückoperation in frage..hat jemand von euch erfahrung?

wozu würdet ihr uns eher raten (vielleicht an alle die schon eine ICSI hinter sich haben)?


  Re: ICSI oder Rückoperation Vasektomie?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 12.01.2006 20:01


Ja moment mal... es geht ja hier dann auch darum, dass man eine MESA oder TESE durchführen muss, also die Spermien auch aus den Nebenhoden oder Hoden punktieren muss. Mit der ICSI allein ist's ja nicht getan, es fehlt ja das "Material". In dem Fall würd' ich es fast mit einer Rückoperation versuchen, denn Ihr seid ja auf jeden Fall Selbstzahler. Ich hab keine Ahnung, wie viel die Rückoperation kostet, aber die ICSI ist sicherlich ein Vielfaches. Und so schlecht sind meines Wissens nach die Chancen mit der Rückoperation nicht. Bei 'ner Frau wär's schlimmer.

LG

Claudia




  Re: ICSI oder Rückoperation Vasektomie?
no avatar
   hallogast
schrieb am 12.01.2006 20:08
ja, danke für die antwort.

ich hab mir das auch schon gedacht. eine rückoperation kostet ca. 3000 euro, dafür sind die chancen geringer...


hmm, wieviel kostet eine ICSI und MESA? weiss das jemand?


  Re: ICSI oder Rückoperation Vasektomie?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 12.01.2006 20:19


Oh, ist das doch so teuer???? Wow, das hätt' ich jetzt nicht gedacht...

Okay, also die ICSI kostet in unserer Praxis als Selbstzahler irgendwo zwischen 4 und 6 Tausend Euro pro Versuch, je nach dem, was man an Medikamenten braucht und wie viele Eizellen man befruchten lässt (geht nach Stückzahl). Wie viel für die MESA noch drauf kommen würde, weiß ich nicht.

LG

Claudia




  Werbung
  Re: ICSI oder Rückoperation Vasektomie?
no avatar
   hallogast
schrieb am 13.01.2006 09:34
hmmm, dann wirds wohl eher die rückoperation werden, denke ich.

danke


  Re: ICSI oder Rückoperation Vasektomie?
no avatar
   youeme
schrieb am 24.02.2006 15:37
hallo

wir haben voller optimismus den weg der refertilisierung probiert. der erfolg war leider null. mein mann hat nach der op 14 tage echt gelitten, bis er wieder so weit war dass er aufstehen und dem normalen leben nachgehen konnte. für nix.
nun, zwei jahre später, stehen wir da und überlegen wie es weiter gehen kann. HI, ivf mit mesa, tese?

wir hätten gern kontakt zu paaren die sich in ähnlicher situation finden / fanden

viele grüße
vicky




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023