Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Bin verzweifelt ... PCO und schlechtes SG
no avatar
   Gabi2211
schrieb am 10.01.2006 15:52
Hallo Ihr Lieben !

Da ich PCO (nehme seit Ende November Metformin) habe, wollte mein FA zuerst noch das Sperma meines Freundes untersuchen bevor die Eizellreifung hormonell unterstützt wird.
Das 1. SG war nicht gut, aber nicht hoffnungslos... also nach 4 Wochen zum 2. SG und heute kam das niederschmetternde Ergebnis.
Es ist sehr schlecht !!! Es sind genügend Spermien da, die aber leider kaum beweglich sind.
Und das obwohl mein Schatz Vitamin C+Zink+E genommen hat...

Wir waren sooooooo geschockt dass wir gar nicht mehr viel fragen konnten. Der Urologe sagte, dass bei diesem SG eine Insemination (IUI) kaum klappen wird ... da bliebe wahrscheinlich nur ne IVF !!!

Ich sehe den Traum vom Baby immer mehr wegschwimmen.
Zuerst die Diagnose PCO und kein ES usw.... und nun das ! Es ist echt zum verzweifeln. Wir haben nun nächste Woche Termin beim FA, der mich dann - schon telefonisch besprochen - an ne KiWu-Klinik überweisen wird ....

Ich hab heute schon dicke Augen von den vielen Tränen...

Hat jemand Erfahrung damit oder ist in der gleichen Situation? Oder gibt es vielleicht auch Erfahrungsberichte wo es geklappt hat !?




  Re: Bin verzweifelt ... PCO und schlechtes SG
no avatar
   mini27
schrieb am 10.01.2006 16:04
hallo,
ich kann gut verstehen das ihr jetzt erstmal geschockt seid - war bei uns auch so. nur liegt´s bei uns mehr am schlechten spermiogramm und mein eisprung ist recht zaghaft smile
aber so wie´s dir geht geht´s hier sehr vielen. ich kann nur sagen so schnell wie möglich in eine kiwu klinik - die wissen schon was sie für euch machen können. die machen auch ein genaueres spermiogramm als der urologe. für eine Insemination wird´s wahrscheinluch wirklich nicht reichen - aber es gibt ja noch ivf und icsi.
lass dir doch von deinem fa die nummer der kiwu klinik geben dann kannst du sofort einen termin machen und musst nicht bis nächste woche warten.

viel glück
mini




  Re: Bin verzweifelt ... PCO und schlechtes SG
no avatar
   paprika
schrieb am 10.01.2006 16:24
Hallo Gabi,

deine Schilderung erinnert mich haargenau an unsere Situation vor etwas mehr als einem Jahr. Wir sind wegen meinem PCOS in die Kiwu-Praxis, weil ich so gut wie nie Eisprünge hatte. Beim ersten Routinespermiogramm vor der geplanten Stimu + GV hieß es, bestenfalls mit IUI ist da was zu machen. Zwei darauffolgende Kontrollspermiogramme waren dann überhaupt niederschmetternd, ohne ICSI nix zu machen.

Das ist ein Schock, war es für uns auch, weil wir eigentlich dachten, mit PCOS wissen wir eh schon, wo das Problem liegt.. aber dass dann auch die Spermien schlecht sind... Ich kam mir vor wie vor den Kopf gestoßen.. da wollten wir grade erst anfangen und sind schon am Ende der Möglichkeiten angekommen?

Aber der langen Rede kurzer Sinn. Es kann klappen. Wir haben im September unsere erste ICSI gehabt, und ich bin sofort schwanger geworden. Die Behandlung selbst war halb so schlimm wie erwartet, die etwas heftigere ÜS hab ich auch überstanden.

Es dauert ein wenig, bis man sich mit der Option ICSI angefreundet hat, aber eure Lage ist nicht hoffnungslos.

Alles Liebe,
paprika




  Re: Bin verzweifelt ... PCO und schlechtes SG
no avatar
   Silver Eye
Status:
schrieb am 10.01.2006 16:52
hi
es tut mir so leid.
wir haben heute auch schlechte Nachrichten




  Werbung
  Re: Bin verzweifelt ... PCO und schlechtes SG
no avatar
   *Jane*
schrieb am 10.01.2006 21:00
Hallo Gabi,

ich denke, ich kann dir Mut machen, denn ich war in einer ähnlichen Situation.
Bevor ich Tabletten schlucken sollte, habe ich meinen Mann zum Urologen geschickt (er hatte mit Anfang 20 Hodenkrebs und daher hatten wir bereits den Verdacht, dass es Probleme gibt). Das Ergebnis war niederschmetternd. Wir sind dann gleich in eine Kiwu-Praxis gewechselt, wo uns zu einer ICSI geraten wurde.

PCO scheint dabei übrigens kein großes Problem darzustellen bzw. es lässt sich mit Hilfe der künstlichen Hormone regeln. Offenbar scheinen Frauen mit PCO sogar sehr gut auf die Stimulation anzuspringen.

Ich war zunächst ganz schön verzweifelt, weil wir gleich mit ICSI einsteigen mussten. Das war in meiner Vorstellung das obere Ende der "Kiwu-Leiter". Mittlerweile sehe ich das nicht mehr so tragisch - es hat nämlich gleich beim ersten Versuch geklappt.

Es wird sicherlich nicht einfach werden für euch beide, aber diese Diagnosen bedeuten heutzutage noch nicht, dass ihr keine Kinder haben werdet. Lass es erst einmal auf dich zukommen, besorg dir Informationen zu IVF und überleg dir, ob du das machen würdest.

LG Jane




  Re: Bin verzweifelt ... PCO und schlechtes SG
avatar    ciara1975
schrieb am 11.01.2006 09:09
Hallo gabi,

Oje, du arme. Kann gut mit Dir mitfühlen.
Mein Schatzi wird heut auch sein Spermiogramm machen lassen.
Und ich leide mit Ihm.

Aber das wichtigste ist, egal wie es ausfällt, wir halten zusammen.

Ich weiss, dass mein Mann alles mitmachen wird,
damit wir unseren Traum von einer kleinen Familie erfüllen können.
Auch wenn es viel Geld und nerven kostet...

Wir schaffen das!




  Re: Bin verzweifelt ... PCO und schlechtes SG
no avatar
   nannybanny79
schrieb am 11.01.2006 20:48
Hallo Mausi,

ich drücke euch, wie schon gesagt, gaaanz doll die Daumen, dass es klappt. Ihr habt ja schon bald den Termin in der KIWU-Klinik und da seid ihr sicherlich in guten Händen.

Ich gönne es Euch sooo sehr, das weisst Du.

Hab immer ein offenes Ohr für Dich und finde es toll, Dich kennengelernt zu haben.

Bussi
Nadine






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021