Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Fruchtbarkeit und Light Produkte
no avatar
   Babididu
schrieb am 09.01.2006 23:44
Hallo,

bin neu hier, und da ich selbst seit nun mehr 6 Monaten einen Kinderwunsch hege, bin ich auf dieses Forum aufmerksam geworden.
Seit 6 Monaten wie gesagt versuchen wir vergeblich schwanger zu werden. Ich bin 35, normal gewichtig, rauche nicht, trinke nicht und bin wohl auch sonst ganz gesund. Mein Mann ist 34 und für ihn trifft das gleiche zu. Wir haben uns auf Fruchtbarkeit jedoch noch nicht untersuchen lassen.

Nun zu meiner Frage:
Ich habe in einem schlauen Buch gelesen, dass Cola Light zu Unfruchtbarkeit führen kann. Das hat uns veranlaßt meinen Cola-Konsum zu reduzieren. Ganz aufhören habe ich noch nicht geschafft. Wohl deshalb, weil ich da nicht so ganz dran glauben mag.
Was ist da dran? Wieviel Cola Light muss man denn trinken, damit es dem Kinderwunsch schadet? Oder umgekehrt: sind z.B. zwei halbe Liter Flaschen in der Woche unproblematisch?


  Re: Fruchtbarkeit und Light Produkte
no avatar
   pegutii
schrieb am 10.01.2006 02:26
was soll in cola light unfruchtbar machen? diese aussage kommt mir mehr als unseriös vor..

lg peguti


  Re: Fruchtbarkeit und Light Produkte
avatar    Candia
schrieb am 10.01.2006 07:11
Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass bestimmte Süßstoffe die Fruchtbarkeit beeinträchtigen können. Welche das genau sind, und in welchen Mengen, das weiß ich allerdings nicht.

LG Tina




  Re: Fruchtbarkeit und Light Produkte
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 10.01.2006 08:18
Schwangeren (und damit eigentlich auch konsequenter Weise, denen, die es werden wollen) wird abgeraten koffeinhaltige Getränke im Übermaß zu konsumieren. Studien haben einen Zusammenhang zwischen hohem Koffeinkonsum und deutlich erhöhter FG-Neigung nachgewiesen.

Das Pfützchen Cola, was du so in der Woche zu dir nimmst, sollte aber nicht sooo einen dramatischen Effekt haben. Gibt aber eindeutig gesündere Getränke als Cola zwinker.

Einige Wissenschaftler meinen auch, daß der Konsum koffeinhaltiger Getränke den Abbau von Homozystein behindern kann (schlecht, wenn man da ohnehin ne Macke hat traurig) und der HCY-Wert nach Koffeinkonsum erstmal reaktiv ansteigt. Homozystein ist ein Abfallprodukt des Stoffwechsels/Zellgift und kann im Übermaß vorhanden, gefäßschädigend und teratogen wirken. Ähnliches gilt auch für Nikotin und Alkoholkonsum bei entsprechend Veranlagten.

Ob damit der in den Studie hergestellte Zusammenhang zwischen hohem Koffeinkonsum und FG zu erklären ist weiß ich aber leider auch nichtIch hab ne Frage, die Vermutung liegt aber nahe.

Anders siehts bei den Männeren aus: dort gibt es wiederum Studien, daß moderater Koffeinkonsum (untersucht wurde Kaffekonsum!) die Fruchtbarkeit sogar fördern kann smile.

Was Candia mit dem Süßstoff schreibt, trifft auch zu. Manche sythetische Süßstoffe wandelt der Körper beim Abbau in toxische Substanzen um - solange man aber kein Pfund Süßstoff am Tag verbraucht, solls wohl tolerabel sein Ich hab ne Frage.....auf der sicheren Seite ist man mit ungesüßten oder natürlich gesüßten Getränken (z.B. einfacher Zucker). Zucker kann restlos vom Gesunden verdaut werden und liefert Energie oder wird umgewandelt in Speicherfett. Das wir man mit Bewegung wieder los - den Abbau von Toxinen kann man selbst nicht so gut steuerngrmpf.

winken Reaba


  Werbung
  Re: Fruchtbarkeit und Light Produkte
no avatar
   Babididu
schrieb am 10.01.2006 22:48
Ok, danke für die schnellen Antworten.
Es beruhigt mich ein wenig, aber ich werde dennoch auf meine Cola Light verzichten wann immer ich es schaffe. Verflixte Sucht. zwinker


  Re: Fruchtbarkeit und Light Produkte
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 11.01.2006 20:39
LIebe Babi,

ich kann Reaba da nur zustimmen. grundsätzlich sind koffeinhaltige Getränke nicht gut bei Kinderwunsch, jedoch ist die Menge, die Sie trinken völlig unproblematisch

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021