Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  @doc - Alternative zu Utrogest?
no avatar
   shusl
schrieb am 09.01.2006 23:06
Ich geb keine Ruhe diesmal LOL
Gibt es eine Alternative zu Utrogest? Mir war immer speiübel von dem Zeug. Ich bekomme blöderweise immer sehr viele dieser hässlichen, kleinen Nebenwirkungen Ja



Beitrag geändert am : (Mo, 09.01.06 23:06)


  Re: @doc - Alternative zu Utrogest?
no avatar
   Goldlöckchen
schrieb am 09.01.2006 23:39
Hi Shusl,

nimmst Du es denn schon vaginal? Da wird es ja im allgemeinen besser vertragen..

Sonst kannst Du Deinen Doc nach Crinone fragen, ist ja blöd wenn es Dir schlecht geht vom Utrogest.

Cooles Foto von Dir LOL

winkewinke



Beitrag geändert am : (Di, 10.01.06 08:52)


  Re: @doc - Alternative zu Utrogest?
avatar    Candia
schrieb am 10.01.2006 06:57
Hallo Shusl winken

Ich bekomme immer Crinone. Davon werde ich "nur" unglaublich müde und die Brüste spannen, aber ansonsten geht es recht gut.
Ist allerdings teurer als Utrogest.

LG Tina




  Re: @doc - Alternative zu Utrogest?
no avatar
   gaby2005
schrieb am 10.01.2006 07:12
Hallo shusl!

Mir sagte man, dass Utrogest bei Frauen, die eine Erdnussallergie haben diese Nebenwirkungen hat - ist echt kein Quatsch, denn Utrogest enthält wohl Erdnussöl!!

Alternativ wäre dann eben Crinone, aber eben teurer!

Warum Goldlöckchen Synarela empfiehlt, ist mir nicht so ganz klar zwinker
Meines Wissens ist das ganz was anderes zwinker


  Werbung
  Re: @doc - Alternative zu Utrogest?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 11.01.2006 19:17
LIebe shusl,

grundsätzlich kann man jedes andere Gelbkörperhormon auch nehmen. Die haben jedoch den Nachteil, nicht dem natürlichen Pogesteron zu entsprechen und können, wenn man sie zu früh absetzt auch zu Blutungen führen (trotz Schwangerschaft). Hast du die Probleme auch bei der vaginalen Einnahme?

Sonst wäre z. B. Duphaston eine Alternative

LG

Elmar




  Ja....
no avatar
   shusl
schrieb am 11.01.2006 22:05
Da ich das Utrogest nur vaginal genommen habe, hatte ich die Nebenwirkungen auch nur dabei smile Mir war sowas von speiübel rund um die Uhr. Das möchte ich nicht so gern jeden Zyklus haben Nein






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021