Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Nochmal wegen krankschreiben:
avatar    *Charly
Status:
schrieb am 07.01.2006 22:48
Hallo!

Ich hatte heute morgen gefragt, ob es rechtlich irgendwie machbar ist, für die Behandlung ins Ausland zu fahren, wobei ich hier dem Arbeitgeber für 14 Tage eine Krankschreibung einreiche.

Einige rieten mir, Urlaub zu nehmen. Würd ich ja machen - aber ich bin Lehrerin. Ich kann keinen Urlaub einreichen. Und nu?

Gruß,
Charly




  Re: Nochmal wegen krankschreiben:
no avatar
   Goldlöckchen
schrieb am 08.01.2006 01:03
Hi Charly,

also hast Du keinen Gyn oder Hausarzt dem Du das erklären kannst und der Dich für die komplette Zeit krankschreibt? Ich zwar nicht so ganz korrekt, aber wenn es nicht anders geht...
Erzählen würde ich das allerdings auf keinen Fall. Also sowieso nicht. Geht den Arbeitgeber gar nichts an und kann nur zu Schwierigkeiten führen. Denk Dir ne Notlüge aus, Du warst so krank das Du zu Deinen Eltern gefahren bist um Dich betüddeln zu lassen, deshalb warst Du nicht erreichbar. z.B.,...




  Re: Nochmal wegen krankschreiben:
no avatar
   Fienchen75
schrieb am 08.01.2006 09:08
Ich habe die anderen Posts nicht gelesen, empfehle Dir aber auch Urlaub zu nehmen. Während der Krankschreibung zu verreisen, gibt Dir keinerlei Grundlage, wenn Dir unterwegs etwas passiert (muss ja nicht mit dem Kinderwunsch zusamm hängen). Es ist grundsätzlich einfach nicht erlaubt, denn Du bist ja krank.

Da Du Lehrerin bist und in Deiner freien Urlaubswahl eingeschränkt bist, würde ich an Deiner Stelle bis zu den Ferien warten, auch wenn´s schwer fällt.

Fienchen


  Re: Nochmal wegen krankschreiben:
no avatar
   Dave-girly
schrieb am 08.01.2006 14:08
wär ja praktisch, wenn sich der Zyklus nach den Schulferien richten würde........

Ich würds mit deinem Gyn abklären, ob er dich krankschreibt, der wird ja sicherlich über die Behandlung informiert sein.
Vielleicht "tauscht" er eine Krankmeldung der behandelnden Klinik gegen eine von ihm aus?

das mit dem "wenn was passiert" und dem Reisen während der Krankmeldung, ist sicher eine Sache, aber wenn man krankgeschrieben ist, heißt es ja nicht automatisch, dass man in seinem Wohnzimmer sitzen muß

Ich wünsche dir eine Lösung für dein terminproblem

Viel Erfolg Kristina


  Werbung
  Re: Nochmal wegen krankschreiben:
no avatar
   Schneehase***
schrieb am 08.01.2006 15:55
Hallo Charly,

das Problem kenne ich, ich kann meinen Urlaub auch nicht so nehmen, ich bin auch Lehrerin und in der Jugendarbeit tätig.

Aber die Krankenkasse hat mir erklärt, daß es auf die Art der Erkrankung an kommt, ob man wegfahren darf oder nicht.

Wenn man ins Ausland verreist, dann nur ins europäische Ausland, damit die medizinische Versorgund gewährleistet ist und das Wichtigste dabei ist, die Krankenkasse muß der Reise zustimmen.
geht auch telefonisch.

Viele Grüße von Schneehase***




  Re: Nochmal wegen krankschreiben:
no avatar
   Fienchen75
schrieb am 08.01.2006 18:35
Ich sehe das genauso, dass man nicht bei Krankheit nur daheim hocken darf, dennoch sollte - der eigenen Sicherheit wegen - zumindest gegenüber dem Versicherer (KK) mit offenen Karten gespielt werden - sprich´die Reiseerlaubnis eingeholt werden.

Daß der Zyklus sich nicht nach den eigenen Plänen richtet ist mir klar zwinker. Viele Kinderwünschler müssen aber ihre Behandlung mit ihrem Alltag abstimmen und beeinflussen den Ablauf mit der zuvorigen Einnahme der Pille.

Fienchen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020