Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kinderwunsch in Köln?
no avatar
   schaukelpferd
schrieb am 07.01.2006 12:39
Wer kommt auch aus dem Raum Köln und hat Interesse am Erfahrungsaustausch bei schwierig zu erfüllendem Kinderwunsch?
Ich habe PCOS und bin bereits einmal durch Hormonbehandlung und Insemination schwanger geworden. Unser Sohn ist jetzt fast 2 Jahre alt. Jetzt wünschen wir uns ein zweites Kind und ich bin mitten in der Behandlung.
Wer hat Erfahrung mit gleichzeitiger psychologischer Unterstützung?
Johanna


  Re: Kinderwunsch in Köln?
no avatar
   Möhre!
schrieb am 07.01.2006 13:23
hallo johanna und herzlich willkommen,
hier kannst du dich mit allen austauschen grins
wo in köln bist du in behandlung?pan? ich bin auch aus köln und in bedburg in behandlung.lg Möhre


  Re: Kinderwunsch in Köln?
no avatar
   Kiki76
schrieb am 07.01.2006 14:22
Hallo,

habe auch PCOS und bin bei der 2. IUI Schwangerschaft geworden.
Wo bist Du denn in Behandlung? Kann die Uni Köln und die UNi Bonn empfehlen. War bei beiden in Behandlung.




  Re: Kinderwunsch in Köln?
no avatar
   schaukelpferd
schrieb am 08.01.2006 11:12
Hallo ihr beiden!

Ich hab mich so gefreut, daß mal jemand auf einen meiner Beiträge geantwortet hat. DANKE!
Habe gerade eure PROFILE gelesen und bin ganz erschüttert. Na, da kann ich ja von Glück sagen, daß es bei uns direkt beim ersten Versuch geklappt hat... Euer Kind sieht wunderschön aus!
Ich bin in der PANKLINIK am Kölner Neumarkt in Behandlung. Kennt ihr die?
Ich nehme wegen des PCOS Metformin. Habt ihr davon gehört?Aber nun spritze ich mich zusätzlich und ich hoffe, daß in ca. einer Woche die Insemination stattfinden kann. Schon zwei Zyklen mußten abgebrochen werden, weil zu viele Eizellen herangereift sind.
Ich habe auch Angst vor einer Fehlgeburt. Bei meinem Sohn mußte ich ein Gelbkörperpräparat einnehmen und hatte während der ersten drei Monate Blutungen.
Habt ihr psychologische Hilfe in Anspruch genommen???? Ich fühl mich ziemlich mies. Kennt ihr auf diese Problematik spezialisierte Therapeuten? Geht ihr in eine Selbsthilfegruppe?
Johanna


  Werbung
  Re: Kinderwunsch in Köln?
no avatar
   schaukelpferd
schrieb am 09.01.2006 14:57
hallo Kiki und Möhre1

War heute zum Schallen. Es sieht so aus, als wenn die Insemination Donnerstag oder Freitag sein wird. Wenn nichts dazwischen kommt...
Ich bin total angespannt. Wie geht es euch denn?
Johanna


  Re: Kinderwunsch in Köln?
no avatar
   Sonica
schrieb am 09.01.2006 15:13
Hallo Schaukelpferd zwinker

Ich komme aus Bergheim und bin in Bedburg in Behandlung. Wir sind ICSI-Kandidaten und befinden uns gerade in der Stimu-phase für unsere erste ICSI.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020