Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Abschied... achtung lang, sorry...
no avatar
   Mo2003
schrieb am 04.01.2006 13:26
Hallo ihr Lieben,

habe ewig lange still und "heimlich" nur mitgelesen, mitgefiebert, mitgehofft und mitgefühlt. So manch eine Träne beim Lesen vergossen sehr treurig und nun möchte ich einfach mal meine Erfahrung / Gefühle loswerden:

Nun am 19.12.05 hatte ich zum 2. mal eine Punktion ( die vorherige war im Juni 2005 ) , da waren es "nur" 2 befruchtete... aber egal. Meine behandelnde FA meinte: das reicht doch, das wird bestimmt schon

tja Transfer war dann am 21.12.05... dann kamen diese 14 tage Wartezeit ( in der ich alles las, was hier so geschrieben wurde, gearbeitet habe wie ein Stier um mich abzulenken ... ach ja ich denke ihr wißt, was ich meine...)

In den 14 Tagen war bis auf starkes ziehen nichts auffälliges, keine Blutung o.ä.

Tja, und heute war der Tag X: Blutuntersuchung und Ulltraschall... schon beim Ultraschall sagte die Ärztin, das es nicht wirklich gut aussehen würde, aber sie würde gerne auf das Blutergebnis warten. Das war heute früh um 10:00 Uhr...

Die Heimfahrt war dann ein Höllentripp aus Weinen, Verzweifelt sein, hoffen und das Gefühl haben versagt zu haben.... sehr treurig smile
mein mann war tot unglücklich... weil er mich so leiden sah und hat dann immer wiederversucht mich aufzubauen... er hat mir so leid getan, weil ich in dem Moment einfach nur an mich gedacht habe. An das WARUM und WIESO...

Eben rief ich dann in der Praxis an: NEGATIV

Aber nichts desto trozt, ich habe mich so unglaublich gut aufgehoben gefühlt inder Praxis, sie sind unglaublich warmherzig, mitfühlend und einfach lieb.

Nun danke ich Gott, daß er mír die Kraft gibt auch das zu überstehen und meine Mann danke ich für all seine Liebe, verständnis und das er mich so liebt, wie ich bin...

ich wünsche Euch allen vom ganzen Herzen, daß Euch das Glück küsst und jeder von Euch - egal wie es ausgeht - die Kraft hat es durchzustehen. Fühlt Euch alle lieb umarmt
Eure Ari


  Re: Abschied... achtung lang, sorry...
no avatar
   j.bauer
schrieb am 04.01.2006 14:33
hallo

es tut mir sehr leid das es nicht geklappt hat. ich kann gut mir fühlen wie es dir jetzt geht.

ich hoffe für dich und deinen mann das ihr schnell über den schmerz weg kommt.

viel glück jessi


  Re: Abschied... achtung lang, sorry...
no avatar
   Mo2003
schrieb am 04.01.2006 15:14
Liebe Jessi,

danke für Deine tröstenden Worte smile

Ich drücke Euch allen die Daumen


  Re: Abschied... achtung lang, sorry...
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 04.01.2006 15:28
Hallo Ari,

ich kenne dich gar nicht, aber wenn du immer mitliest, kennst du uns alle sicher bestens.

Es tut mir leid, dass du das gerade durchmachst. Ich kann es ja bisher erst ansatzweise verstehen, wie man sich fühlen muss, wenn man all da auf sich genommen hat. Die Psyche belastet ist, die Partnerschaft, das Konto und nicht zuletzt der Körper und man am Ende ein oder mehrere Negativs kassieren muss.

Fühl dich feste vno mir gedrückt.

Warum nennst du dein Posting Abschied? Möchtest du keinesfalls weitermachen ? Oder dir einfach vorerst eine Auszeit gönnen?




  Werbung
  Re: Abschied... achtung lang, sorry...
avatar    Gypsy
schrieb am 04.01.2006 16:06
Liebe Ari

Ich kann dich gut verstehen, habe mich vor 2 Tagen auch recht traurig gefühlt, als ich mein recht sicheres Negativ kassiert habe.
Aber glaube mir, man erholt sich wieder davon, es geht dann nach der Trauer auch wieder hinaus aus dem Loch. Ja
Wirst sehen, morgen wird es schon wieder ein bisschen leichter sein.
Und unbedingt, du bist keine Versager. Nein Selbst wenn es bei dir liegen sollte, du und die KiWu-Klinik haben alles Technische versucht, um eine Schwangerschaft entstehen zu lassen, aber letztendlich entscheidet immer noch die Natur......
Auch auf normalen Wege, wenn alles tiptop ist, klappt die Einistung einer befruchtetetn Eizelle nur zu 30%!

Also, heute kann man dich nicht richtig trösten, aber wirst sehen, es wird auch wieder besser mit der Psyche. Ja

Lass dich ein bisschen von deinem Mann verwöhnen......

Lg




  Re: Abschied... achtung lang, sorry...
no avatar
   Mo2003
schrieb am 04.01.2006 16:45
Liebe Gypsy,

Abschied, weil ich erst mal nicht weitermachen möchte ... muß mich sammeln, verarbeiten, Kraft finden...

ich weiß nicht, ob ich es ein 3. mal verkraften würde...

Werde aber auf jedenfall ab und an noch "heimlich" mitlesen, mitfieberm und mithoffen smile

Zünde heute abend auf jedenfall eine Kerze für uns alle an.

Mögen unsere Wünsche in Erfüllung gehen.


  Re: Abschied... achtung lang, sorry...
no avatar
   happythirty
schrieb am 04.01.2006 18:21
Liebe Ari30!

Oh nein, das klingt wirklich alles sehr traurig, was du schreibst! Es tut mir sehr leid, dass du enttäuscht bist. Ich kann dich gut verstehen... Jeder SST, den ich hinter mir habe (bislang auch immer negativ) hat mich total fertig gemacht.

Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass du die Kraft findest weiter zu machen und dass es dann endlich klappt bei euch!!!

(Vielleicht ist die "Zwangspause" ja auch ganz gut und hilft ein bisschen bei der menthalen Entspannung....)

LG , happythirty


  Re: Abschied... achtung lang, sorry...
no avatar
   Sabrine
schrieb am 04.01.2006 18:48
Es tut mir wirklich sehr leid für euch Beide, ich hoffe es wird bald klappen, ach komm lass dich drücken knuddel knuddel knuddel knuddel , ich wünsche dir alles alles Gute, und lass von dir hören ich drück dir die Daumen





Viel Erfolg


  Re: Abschied... achtung lang, sorry...
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 04.01.2006 18:56


Ich versteh' Dich gut, ein Negativ ist einfach fies. Aber es war erst der 2. Versuch, vielleicht könnt/wollt Ihr Euch nach einer entsprechenden Pause ja doch nochmal aufraffen, denn die Chancen sind weiterhin immer noch genauso gleich hoch/niedrig wie bei den beiden ersten Versuchen.

Da ist noch viel drin und möglich.

Bussi

Claudia




  Re: Abschied... achtung lang, sorry...
no avatar
   Hope810
schrieb am 04.01.2006 19:10
Tut mir sehr leid, dass es wieder nicht geklappt hat

Sammelt eure Kräfte & dann wird der nächste Versuch bestimmt ein Glückstreffer




  Re: Abschied... achtung lang, sorry...
no avatar
   LeeLee
schrieb am 04.01.2006 19:25
Tut mir leid.

Ich drück dich ganz fest.

Eine Pause ist sicherlich gut. Vielleicht entschließt du dich
später ja doch noch für einen weiteren Versuch.




  Re: Abschied... achtung lang, sorry...
avatar    gumpy
schrieb am 05.01.2006 22:23
Habe gerade erst entdeckt das mein Posting von gestern gar nicht angekommen ist!!!
Liebe Ari,
wir alle hier verstehen Deinen Schmerz und Deine Enttäuschung.Laß Dich drücken Nimm Dir Deine Auszeit soalnge Du!!! sie brauchst.Du bestimmst das Vorgehen und das Tempo,nur gib nicht auf!!!

Gruß gumpy streichel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021