Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Menogonspritze- bitte Hilfe!
no avatar
   Pusteblume71
schrieb am 03.01.2006 15:02
Hallo ihr Lieben

smile erstmal noch allen ein frohes und gesundes neues Jahr und dass alle unsere Träume und Wünsche in Erfüllung gehen mögen!!

Ich habe da mal eine "spritzentechnische" Frage:
Ich muss ab morgen 2 Ampullen Menogon spritzen. Kann ich die beiden Ampullen mit der Trockensubstanz mit einerAmpulle Lösungsmittel zusammen in die Spritze aufziehen? Bei zwei Ampullen Lösungsmittel passt nicht alles in die Spritze rein und 2x spritzen ist doof.

Danke für eure Antworten!
Liebe Grüsse
Steffi



  Re: Menogonspritze- bitte Hilfe!
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 03.01.2006 15:03
Lach, die gleiche Frage hatte ich auch.

JA, es geht und DOCH es passt...... mache es seit 4 Tagen so.

Viel Glück!




  Re: Menogonspritze- bitte Hilfe!
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 03.01.2006 15:07
Ach ,sorry, mit einer Ampulle geht und passt es. Missverständlcih ausgedrückt!

Pass auf beim Glasfläschchen abknicken! Ich hab vom ersten Tag noch nen Glassplitter im Finger. Nimm ein Taschentuch oder so zur Hilfe!

smile




  Re: Menogonspritze- bitte Hilfe!
no avatar
   Pusteblume71
schrieb am 03.01.2006 15:11
Hallo Piaken winken

wie meinst du das jetzt "es passt doch" ? Mit einer oder mit zwei Ampullen Lösungsmittel?
Also bei mir ist die Spritze mit einer Ampulle schon randvoll. Ich hab ne Frage
Ich hab grad irgendwie ein Brett vorm Kopf!

Ich hatte übrigens ebenfalls am 31.12.05 Stimmubeginn und bin auch in B.M. Vieleicht sieht man sich?

Steffi


  Werbung
  Re: Menogonspritze- bitte Hilfe!
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 03.01.2006 15:14
Sorry, habs aber oben schon klargestellt.

Nee ne? Auch seit Silvester? Auch BM? Und du bist auch Jahrgang 71, schätze ich? Muss mal schnell dein Profil anschauen




  Re: Menogonspritze- bitte Hilfe!
no avatar
   Pusteblume71
schrieb am 03.01.2006 15:31
Schon gesehen smile Unsere Antworten haben sich wohl überschnitten.
Ja, ich bin auch Jahrgang 71.
Ich muss am 09.01. wieder zum US.

Steffi winken


  Re: Menogonspritze- bitte Hilfe!
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 03.01.2006 15:35
Ich schon am Freitag, also am 7.01. Ich stimuliere aber wohl auch höher, tippe ich. Habe noch 75 Einheiten Puregon dazu.. vielleicht bin ich deshalb eher fällig? Man weiss es nicht.




  Re: Menogonspritze- bitte Hilfe!
no avatar
   Alina1977
schrieb am 03.01.2006 15:37
Hi,
also du laut meinem Doc kann man bis zu 4 Ampullen Trockensubstanz mit einer Ampulle Lösungsmittel auflösen.

Mußte letzten 3 Ampullen mixen und davon die Hälfte spritzen, sprich 1 1/2 .

Viel Glück, dass viele wachsen




  Re: Menogonspritze- bitte Hilfe!
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 03.01.2006 15:40
und der Rest war für die Tonne oder konntest du das dann am nächsten Tag noch verwenden?




  Re: Menogonspritze- bitte Hilfe!
no avatar
   Alina1977
schrieb am 03.01.2006 16:12
Ja, ich sollte den Rest in eine neue Spritze aufziehen,diese in den Kühlschrank legen und den nächsten Tag verwenden.




  Re: Menogonspritze- bitte Hilfe!
no avatar
   Alina1977
schrieb am 03.01.2006 16:13
Die anderen Lösungsmittel die übrig geblieben sind, waren für die Tonne.




  Re: Menogonspritze- bitte Hilfe!
no avatar
   Serk
schrieb am 03.01.2006 16:36
Moin moin,
auf Anweisung meines Gyn sollte ich 3 Ampullen Menogon mit einem Lösungsmittel spritzen. Geht so gerade mit Gruß Serk




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020