Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Menopur?
no avatar
   ciob75
schrieb am 31.12.2005 15:31
Hallo!

Bei meiner letzten ivf habe ich nur mit Gonal stimuliert. Bei meinem nächsten Versuch soll ich ausschließlich mit Menopur stimulieren.

Hat jemand von euch schon mal nur mit Menopur stimuliert? Wenn ja mit welchem Ergebnis?

Danke für eure Antworten

LG ciob


  Re: Menopur?
no avatar
   under
schrieb am 31.12.2005 18:04
ich hatte 2x menopur beim ersten versuch leider ma in der 12ssw beim 2 versuch ein superbaby!!!!!!!!! Alexander ist jetzt eineinhalb
viel glück




  Re: Menopur?
no avatar
   Laa
schrieb am 31.12.2005 19:54
hallo
habe mit menogon hp (menopur) 2x stimmuliert, habe davon ES bekommen aber als Nebenwirkung leider auch depri phase aber als ich es absetzte war das kein Thema und bislang habe ich von niemanden sonst das gehoert.
Achja ist schwieriger zu spritzen finde ich da es dafuer kein Pen gibt




  Re: Menopur?
no avatar
   ciob75
schrieb am 01.01.2006 14:31
Hallo ihr 2!

Daaaaaaaaaanke für die Aufbauenden Antworten! Das mit dem umständlicher spritzen macht mir nichts aber was mich noch interessieren würde ist wieviele Eierchen hattet ihr mit Menopur?

Danke ciob


  Werbung
  Re: Menopur?
no avatar
   Tina4
schrieb am 01.01.2006 16:30
Hallo ciob,
ich hatte auch 3x Gonal F, 1x Puregon und danach 3x Menopur. Unter der Stimulation mit Menopur hatte ich zwar weniger reife Eizellen, aber dafür waren diese von besserer Qualität, worauf es ja letztendlich ankommt und deswegen verwenden viele Kiwu-Praxen diese neuen Mittel. Ich hatte z.B. einmal am Tag 3 noch 3x 8Zeller aus 3 reifen Eizellen. Ebenfalls soll das Menopur einen positiven Einfluß auf die Gebärmutterschleimhaut haben.
Der Nachteil für mich bei diesem Medikament ist, dass ich mit meiner sonst gut eingestellten Hashimoto-Thyreoiditis in eine leichte Unterfunktion rutsche während der Stimulation und dass es einen körperlich ganz schön auslaugt. Also ich brauche mindestens halbjährliche Behandlungsabstände oder besser noch längere.
LG Tina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021