Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Pille im Vorzyklus?
no avatar
   xochitl
schrieb am 31.12.2005 00:10
Welche Gründe sind denn entscheidend dafür, ob man die Pille im Vorzyklus nehmen soll oder nicht?
Mein doc hat sie mir verschrieben, jetzt bin ich aber etwas stutzig geworden, weil ich als Low-Responder eingestuft bin und hier im Forum schon öfter gelesen hat, dass das dann eher nicht üblich ist, weil dann die Eierstöcke ganz lahmgelegt werden könnten und überhaupt nicht mehr auf die Stimu reagieren.
Xochitl




  Re: Pille im Vorzyklus?
no avatar
   maria30
schrieb am 31.12.2005 11:08
mmmmhhhh, also ich nehme sie wegen der erhöhten männlichen Hormone, bin allerdings kein Low responder.....weiß also nicht, was da angesagt ist....maria




  Re: Pille im Vorzyklus?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 31.12.2005 12:13
Hallo Xochitl,

gibt mehrere Gründe für die Pille im Vorzyklus soweit ich weiß:

- bei Endo, damit keine Endowucherungen an ungünstiger Stelle an den ES wachsen und den Stimuerfolg stören können

- der alten Theorie foldend, daß Frauen nach Pille absetzten etwas fertiler sind (mittlerweile sehr umstritten)

- instabile Hormonsituation; alles abschalten um dann mit Stimu gleichgeschaltet starten zu können - Hintergedanke ist da vielleicht eine bessere Ausbeute bei Nicht-LowiesIch hab ne Frage

also was auch immer für dich zutreffen könnte - ich würde als Lowie aber lieber auf die Pille verzichten (oder nur ganz kurz einnehmen, so 10 Tage) und lieber eine Stimuart wählen, die den natürlichen Zyklus als Grundmuster hat und den dann mit Medis verstärkt und ggfs. bei Bedarf leicht ausbremst (also eher was kurzes und antagonistisches). Würde ich mit dem Doc auch nochmal besprechen, wenns denn geht.

Wünsche viel Erfolg für den Versuch und nen guten Rutsch!!!

winken Reaba


  Re: Pille im Vorzyklus?
no avatar
   xochitl
schrieb am 31.12.2005 13:29
Liebe Reaba,
vielen Dank. Da ich noch auf die Mens warte und erst dann genau das Programm kriege, weiss ich nicht, wie lange ich die Pille nehmen muss. Ich werde den doc aber auf jeden Fall darauf ansprechen. Und Antagonistenprotokoll ist wohl geplant, wenn ich mir die Medis (Cetrotide) anschaue....
LG und einen guten Rutsch!
Xochitl






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021