Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Schmerzen in der Downreguliergung
no avatar
   Charlotta-Marlene
Status:
schrieb am 30.12.2005 15:22
Hallo ihr Lieben, habe mal eine Frage zur DR. Am 21.12. habe ich eine Depotspritze Zoladex bekommen; ca. 3 Tage später hat es angefangen, ganz schön in den Eierstöcken zu ziehen. Insbesonder der linke tut mittlerweile ziemlich weh (und ich bin eigentlich nicht so zimperlich). Dann hatte ich einige Tage extreme Spannungen in der Brust, man (bzw. mein Mann) durfte da nicht auf 10 cm Entfernung ran (und das in den Flitterwochen sehr treurig ) Die Schmerzen in der Brust sind jetzt wieder weg, dafür habe ich aber so eine permanente Übelkeit.

Meine FÄ meinte, ob ich vielleicht doch ss sei? Wegen der Hochzeit - nicht an KIWU gedacht - und der Flitterwochen - Entspannung etc. ! Naja, nachdem ich ihr gerade sagen wollte, dass die Entspannung nicht einziger Weg zum Kinderkriegen ist, lenkte sie auch ein und meinte, naja mit den Eileitern sei eine ss wohl nicht möglich. Jetzt hat sie mich aber doch verunsichert. Was sagt ihr zu den Symptomen. Ist das normal?

Sorry für die vielen Fragen, aber es ist meine erste Behandlung und keiner weiß, dass wir angefangen haben, so kann ich auch mit niemanden darüber reden.

LG




  Re: Schmerzen in der Downreguliergung
no avatar
   Hope810
schrieb am 30.12.2005 15:31
Huhu,

ich bin immer mit Synarela dr worden, hab nie irgendwelche Probleme damit gehabt. Kenne mich aber mit deinem Medikament leider nicht aus... mal gucken, was die anderen schreiben...

Hat denn deine Doc nicht mal einen Bluttest gemacht, wenn sie schon so eine These in den Raum stellt???? Es könnte natürlich sein, dass du schwanger bist Ja ... An welchem ZT ging DR los? Wenns rund um den 20.ZT war, dann kannst du doch einen Pipitest machen... gerade wg der DR ist es doch wichtig so schnell wie möglich über ne Schwangerschaft Bescheid zu wissen.






  Re: Schmerzen in der Downreguliergung
no avatar
   Charlotta-Marlene
Status:
schrieb am 30.12.2005 15:37
Hallo hope, es war tatsächlich der 20. ZT. Auf die Idee mit dem Pipitest bin ich ehrlichgesagt noch nicht gekommen, da ich mir nicht vorstellen kann, dass ich ss bin.

Meine FÄ kam nur mal auf die Idee, weil sie diesen Fall einmal hatte. Depotspritze, keine Mens und keiner hat an ss gedacht. Sie sagte dann aber auch, dass das Zoladex nicht schädlich sei für den Fötus, was ich ihr irgendwie so ganz auch nicht glaube. Ich war auch nicht wegen der Schmerzen bei ihr, sondern zur Besprechung der IVF und Rezept holen für die Medis. Da habe ich ihr das so nebenbei erzählt, dass ich ziemliche Beschwerden habe.

Vielleicht steigere ich mich aber auch gerade nur wieder in das Thema KIWU zu sehr rein.

LG




  Re: Schmerzen in der Downreguliergung
no avatar
   Sonica
schrieb am 30.12.2005 16:19
Huhuuu,

ich habe auch am 20.12. meine DR bekommen, ab dem 23.12. lag ich dann flach, hatte Halsschmerzen und den Rüssel verstopft, mitlerweile geht es wieder. Aber gestern Nacht hatte ich mit starken Bauchkrämpfen zu kämpfen, die seit heute früh auch wie von Zauberhand verschwunden sind... jetzt fehlt mir nur noch eine nette Ohrenentzündung und mein Krankheitsbild ist komplett für dieses Jahr *crazy*




  Werbung
  Re: Schmerzen in der Downreguliergung
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 30.12.2005 17:02
Hallo Charlotta,

ich hab gerade 2 Monate DR mit Zoladex hinter mir. Ich kann mich auch noch an unklare Bauchweh und Bustziehen erinnern. Aber das ging mit der Zeit weg. Dass es jetzt richtig schlimm war, erinnere ich nicht. Aber son "anderes" Gefühl als sonst hatte ich schon. Bissi übel auch.. ja, wenn ich so recht zurück überlege...

Nimmst du dazu auch die Pille? Das hatte ich, sollte die Nebenwirkungen etwas dämpfen....






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021