Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  18. ZT ist welche Phase?
no avatar
   Sasuana
schrieb am 30.12.2005 12:34
Hallo liebe Claudia,

eben habe ich den schriftlichen FSH-Befund vom Labor bekommen. Hatte ja bereits telefonisch 10,8 genannt gekriegt.
In dem Befund steht nun bei den Referenzwerten:

Follikelphase 3 - 14.4
Mittelzyklus 5.8 - 21
Lutealphase 1.2 - 9.0
Postmenopause 21.7 - 153

Zu welcher Phase gehört denn der 18. Zyklustag? Ist das noch Follikelphase, oder schon Mittelzyklus?

Ich danke dir schon im Voraus herzlich für deine Antwort!

Viele Grüße
Sasuana




  Re: 18. ZT ist welche Phase?
no avatar
   LeeLee
schrieb am 30.12.2005 12:40
Hallo Susuana,

ich denke es ist Mittelzyklus oder schon Lutealphase.

Kommt natürlich darauf an, wann der ES war.

Aber ich weiß, dass normalerweise beim Zyklusmonitoring
am 21. ZT das Progesteron überprüft wird, ob ein ES
stattgefunden hat.

Ich hoffe mal wieder, dass das so ungefähr stimmt,
Claudia weiß es sicher genauer.

LG
Susanne




  Nachtrag bzgl. Zykluslänge
no avatar
   Sasuana
schrieb am 30.12.2005 12:46
Susanne, deine Antwort hat mich darauf gebracht, dass ich vielleicht noch angeben sollte, dass meine Zyklen üblicher Weise zwischen 30 und 32 Tagen lang sind. Dies scheint ja offensichtlich für die Einschätzung der Phase wichtig zu sein.
Ich danke dir für deine Antwort!

Viele Grüße
Sasuana




  Re: 18. ZT ist welche Phase?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 30.12.2005 12:53


Hmmmmm.... aber Du weißt nicht, ob Du diesen Zyklus einen Eisprung gehabt hast? Also 18. ZT würde ich normalerweise in die Lutealphase einordnen, aber es könnte auch relativ kurz nach dem Eisprung gewesen sein bei Dir, da Deine Zyklen etwas länger sind.

LG

Claudia




  Werbung
  Re: 18. ZT ist welche Phase?
no avatar
   Tina4
schrieb am 01.01.2006 17:28
Hallo sasuana,
wurde denn nur das FSH bestimmt, keine weiteren Hormonwerte? Ich denke, man kann es aus mehreren Hormonwerten im Gesamtbild gut erkennen, ob der ES schon war. Meine FÄ sendet meine Blutprobe an eine Praxis zur Beurteilung; dort werden LH, FSH, Östradiol und Progesteron und manchmal noch andere Werte bestimmt.
LG Tina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021