Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  HCG-Frage, besonders Lectorix und Team
no avatar
   Aimée
schrieb am 28.12.2005 13:30
Hallo, mal wieder ich!
Am 2.11. wurden mir 3 Embryonen übertragen (ICSI), der Schwangerschaftsbluttest am 16.11. ergab einen HCG-Wert von 60, also schwanger. Eine Woche später war der HCG-Wert nur auf 100 gestiegen, 4 Tage später nur auf 126, zu wenig. Im Ultraschall konnte man auch nichts sehen, sodaß ich die Utrogest absetzen sollte. Gesagt, getan, aber die Periode kam erst nach 2 wochen, nachdem ein Termin zur Ausschabung schon feststand (nochmal Glück gehabt!).
Letzten Freitag im Ultraschall sah die Ärztin, daß die Schleimhaut abgebaut ist und die Eierstöcke normal groß sind.
Soweit so gut, aber der HCG war immer noch bei 126!!! Wie kann das sein? Wie bekommt man ihn wieder runter? Muß evtl. doch noch ausgeschabt werden?
Jetzt hatte ich mich nach dem traurigen Ende der Schwangerschaft gerade bekrabbelt und mich auf die nächste ICSI Februar/März gefreut und nun das. Scheiße!

Gruß, Poepie


  Re: HCG-Frage, besonders Lectorix und Team
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 28.12.2005 14:20
nicht dass da was in den Eileitern ist....




  Re: HCG-Frage, besonders Lectorix und Team
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 28.12.2005 14:25


Nun, ich denke, man muss den Wert nochmal kontrollieren, und zusammen mit dem Ultraschallbefund sich überlegen, ob man nicht doch eine Bauchspiegelung (mal an den Eileitern suchen) bzw. dann - wenn dort nichts ist - eine Ausschabung anschließend macht. Von einer intakten Schwangerschaft kann eigentlich nicht mehr die Rede sein, da der Wert nicht angestiegen ist, da er aber noch vorhanden ist (er hätte längst abfallen sollen), wird man nach Resten der Plazenta bzw. der Schwangerschaft suchen müssen.

Es tut mir Leid, dass Du das durchmachen musst, aber genau aus diesen Gründen (die nicht allzu selten sind) macht man die HCG-Kontrollen, damit man nichts übersieht.

Toi toi toi,

Claudia






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021