Wie lange muss man nach einer Rötelnimpfung mit einer Schwangerschaft warten?

Bisherige FragenKategorie: vor der SchwangerschaftWie lange muss man nach einer Rötelnimpfung mit einer Schwangerschaft warten?
Frage fragte vor 1 Jahr

Es wird ja angeraten, sich vor eioner Schwangerschaft gegen Masern, Mumps, Röteln und Keuchhusten impfen zu lassen. Vor allem bei Röteln soll es ja in der Schwangerschaft zu schweren Schädigungen kommen können, wenn man infiziert wird.

Wie ist das nun mit einer Schwangerschaft nach Impfung, wie lange muss man da warten? Und wenn ich nun gerade schwanger wäre, ohne es zu wissen, wie schlimm wäre es, wenn ich während de Schwangerschaft geimpft würde?


1 Antworten
Team Kinderwunsch-Seite Mitarbeiter antwortete vor 1 Jahr

Inzwischen ist man dazu übergegangen, nur noch zu einer Wartezeit von 4 Wochen nach der Impfung zu raten und nicht mehr 3 Monate, wie zuvor. Eine große Zahl an Studien belegt, dass das Risiko für die Kinder – wenn in der Schwangerschaft versehentlich geimpft wurde – sehr gering ist. Einen ausführlichen Artikel dazu finden Sie in unserer Artikelsammlung


Deine Antwort

Ähnliche Beiträge