Eispende gegen den Willen des Ehemanns

Bisherige FragenKategorie: Rechtliche FragenEispende gegen den Willen des Ehemanns
andreas kuska fragte vor 1 Jahr

Hallo, meine Ehefrau beabsichtigt, gegen meinen ausdrücklichen Willen und die Gesetze unseres Landes, in Prag eine Eizellspende mit Fremdsperma sich einsetzen zu lassen. Abgesehen von der moralischen Bewertung, möchte ich wissen wie ich diese schreckliche Situation – außer durch Scheidung – vermeiden kann und was am Besten zu tun ist.

vielen Dank


1 Antworten
Team Kinderwunsch-Seite Mitarbeiter antwortete vor 1 Jahr

Hallo,
die Behandlung mit Hilfe einer Samenspende ist in Deutschland ebenfalls erlaubt, jedoch nicht die mithilfe einer Eizellenspende. Für Sie ist jedoch insbesondere die Samenspende relevant. Auch in Tschechien darf eine Samenspende bei einer verheirateten Frau nur mit Einwilligung ihres Ehemannes erfolgen.
Wenn ihre Frau im europäischen Ausland jedoch nicht wahrheitsgemäß angibt, verheiratet zu sein, dann macht sie sich des Betrugs schuldig und rechtliche Konsequenzen (Alimente) werden für Sie vermutlich nicht anfallen.
Ich kann Ihnen in dieser speziellen Situation jedoch nur zu einer Beratung bei einem entsprechend spezialisierten Anwalt (Familienrecht) raten.


a.Kuska antwortete vor 1 Jahr

Vielen Dank für den Beitrag zu meiner Frage. Ich nehme Ihren Tipp auf und wende mich an einen spezialisierten RA. Vielen Dank noch einmal

A.K.

a.Kuska antwortete vor 1 Jahr

Vielen Dank für den Beitrag zu meiner Frage. Ich nehme Ihren Tipp auf und wende mich an einen spezialisierten RA. Vielen Dank noch einmal

A.K.

Deine Antwort

Ähnliche Beiträge