Wie lange muss man Progesteron nehmen bei einer IVF?

Bisherige FragenKategorie: MedikamenteWie lange muss man Progesteron nehmen bei einer IVF?
Frage fragte vor 1 Woche

Ich nehme Utrogest, weil ich schwanger nach einer künstlichen Befruchtung bin und mir zur Einnahme von Gelbkörperhormonen geraten wurde. Ich vertrage es nur schlecht und mag auch die vaginale Gabe nicht so recht. Gibt es alternativen dazu? und wie lange muss man eigentlich Progesteron in der Schwangerschaft nehmen?


1 Antworten
Team Kinderwunsch-Seite Mitarbeiter antwortete vor 1 Woche

Die Frage, ob man überhaupt Progesteron nach einer IVF oder auch Insemination geben muss, ist nicht abschließend geklärt. Aber meist wird es gemacht. In der letzten Zeit ist man dazu übergegangen, die Gelbkörperhormongabe nicht über die 7.-8. Woche hinaus durchzuführen. UNd auch die Gabe von synthetischem Progesteron in der Schwangerschaft funktioniert offenbar besser als man früher dachte. Ausführlich wird Ihre Frage in einem Artikel unserer News besprochen: 

Inhalt:

  1. Muss man überhaupt Gelbkörperhormone geben?
  2. Wie lange sollte man das Gelbkörperhormon geben?
  3. Wann sollte man mit der Progesteron-Gabe beginnen?
  4. Was sollte man geben?

Deine Antwort

Ähnliche Beiträge