Luft in der Spritze, wie gefährlich ist das?

Bisherige FragenKategorie: MedikamenteLuft in der Spritze, wie gefährlich ist das?
Frage fragte vor 8 Monaten

Man soll ja immer versuchen, die Luft aus der Spritze zu bekommen, bevor man ein Medikament spritzt. Und auch in der Packungsbeilage des Medikaments zur Stimulation der Eierstöcke steht das so. Das sind allerdings ganz kleine Luftblasen, die überhaupt keine Anstalten machen, sich herauszubewegen. Auch mit Klopfen und Schütteln passiert nichts. Was soll man da tun?


1 Antworten
Team Kinderwunsch-Seite Mitarbeiter antwortete vor 8 Monaten

Wenn man eine Spritze unter die Haut setzen muss, dann sind kleinere Luftmengen kein Problem, an dem man verzweifeln muss. Wir haben dazu einen sehr ausführlichen Artikel in unseren News.


Deine Antwort

Ähnliche Beiträge