Welchen Einfluss hat Stress auf Einnistung bei IVF?

Bisherige FragenKategorie: EinnistungWelchen Einfluss hat Stress auf Einnistung bei IVF?
Sonja fragte vor 12 Monaten

Bin gerade in der Warteschleife meiner zweiten IVF.Während der Stimulation und um die Punktion herum war an und für sich alles in Ordnung. Nur habe ich in der Nacht nach dem Transfer vielleicht eine Stunde geschlafen, mit Herzrasen (Am nächsten Tag Puls gemessen: Puls( ca100 )/Blutdruck(132/95)
Ich hab mal von Prolaktin gelesen? Kann ein plötzlicher Anstieg negative Folgen für die Einnistung haben?
Kann sich ein solcher Stress im Rahmen einer IVF negativ auf die Einnistung auswirken, obwohl man hormonell ja eigentlich versorgt ist?
Irgendwie heißt es ja immer, das man entspannen soll, ist halt leichter gesagt als getan, ärgerlich wenn es dann schlussendlich an der Entspannung scheitert, …  Liebe Grüße Sonja


1 Antworten
Team Kinderwunsch-Seite Mitarbeiter antwortete vor 12 Monaten

Der Einfluss psychischer Faktoren wird bei der künstlichen Befruchtung oft überschätzt. So auch der Stress. Schlechter Schlaf und eine erhöhte Herzfrequenz ist sicherlich nicht weiter von Bedeutung, wenn es bei einer kürzeren Episode bleibt. Und es ist durchaus nicht so selten, dass man bei einer IVF diese Art von Stressreaktion zeigt.

Es hat auf die Einnistung keinen wesentlichen Einfluss, wie auch hier in einem Artikel der News zu lesen ist:
Welchen Einfluss hat Stress auf die künstliche Befruchtung?


Deine Antwort

Ähnliche Beiträge